StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 ... && ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: ... && ...   Fr Jan 03 2014, 03:21

das Eingangsposting lautete :

Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Mo Nov 10 2014, 23:12

Ich verspürte ein Kribbeln im Körper. Nein, das war keine Anmache oder so, nein, nein nein...
Ich wollte das einfach so interpretieren, weiß Gott, warum. Pat brachte mich wirklich um den Verstand. Mein Kopf dachte nicht mehr so, wie ich wollte. Himmelarschundzwirn, was machte der nur mit mir?
Ich lächelte schief. "Ja, das kann schneller gehen, als man denkt...
HIMMEL! Was redete ich da? Jetzt fing auch schon mein Mund an, mir nicht mehr zu gehorchen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Di Nov 11 2014, 00:33

"Ja, manchmal ganz überraschend. Das ist ja dann auch schön." meinte Patrick. Sein Mundwerk war gerade auch irgendwie zu schnell und so machte er sich dann hinterher jedes Mal Gedanken, dass Thiem es ala dumme Anmache auffassen könnte. Aber Pat konnte nichts machen, wenn Thien ihn so aus derr Fassung brachte. Er lächelte und strich sein Haar nach hinten. Und was er außerdem noch völlig unbewusst tat, er rutschte ein klein wenig näher zu Thien. Sie waren ganz allein hier und es war gerade ganz ruhig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Di Nov 11 2014, 12:10

Er rutschte etwas näher. Mein Herz pochte wie verrückt. Ich konnte seine Nähe spüren, seine Wärme... Es war so schön still und wir waren alleine hier. Die Sorge, dass Matthew reinkommen würde verflog langsam. Ich starrte in seine wunderschönen Augen und lächelte. Dann fingen meine Hände nicht mehr an, mir zu gehorchen und ich strich ihm durch die Haare.
Ich konnte es einfach nicht lassen. Pat brachte mich einfach um den Verstand. Ich konnte einfach nicht mehr! Mein Mund redet, was er will, meine Hände machen sich selbstständig. Was machte er nur mit mir?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Di Nov 11 2014, 12:22

Pat lächelte als Thien ihm durch die Haare strich. Sein Herz hatte ja vorher schon schnell geklopft, aber jetzt, jetzt klopfte es noch viel schneller. Er versank dabei nahezu in Thiens Augen. Nach einer Weile begann auch er sanft durch Thiens Haar zu streichen. Gott, was passiert hier gerade? Pat war definitiv niemand für eine schnelle Nummer oder ähnliches. Er hatte keine Ahnung, worauf das hier gerade hinauslaufen würde. Er machte sich aber auch keine großen Gedanken, dazu war er gerade gar nicht in der Lage.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Mi Nov 12 2014, 19:38

Ich fühlte mich wie elektrisiert, als Pat nun auch anfing, mir sanft durchs Haar zu fahren. Eine Aufregung überkam mich, Kribbeln im Körper, heftig pumpendes Herz. Jetzt war ich ihm gänzlich verfallen. Wobei ich ihn noch gar nicht richtig kannte. Und doch schrie jede Faser meines Körpers nach ihm. Die Sorge, irgendjemand würde uns jetzt stören rückte in weite Ferne und verschwand schließlich ganz. Dieser Moment gehörte nur uns.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Mi Nov 12 2014, 21:04

In diesem Moment hätte man vermutlich eine Stecknadel fallen hören können, so still war es gerade hier. Pat lächelte und war immernoch total von Thiens Augen gefesselt. Er fühlte sich so sehr zu Thien hingezogen, dass er ihn am Liebsten sofort küssen würde, aber das traute er sich dann doch nicht. Sie kannten sich ja schließlich kaum. Totzdem kam er Thien langsam noch näher. Das passierte ohne, dass Pat das wirklich merkte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Mi Nov 12 2014, 21:15

Ich hörte nur noch unseren Atem und mein pochendes Herz. Es war, als würden nur noch wir zwei da sein. Ich spürte seine Wärme, meinte, seinen Herzschlag zu spüren. In mir rührte sich ein Gefühl, ein Verlangen, mach Pat. Ich war zu keinem klaren Gedanken mehr fähig. Unbewusst näherte ich mich Pat noch ein wenig. Langsam, aber sicher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Mi Nov 12 2014, 21:28

Pat wollte eigentlich etwas sagen, aber er brachte kein Wort heraus. Er war schlicht und einfach nicht in der Lage etwas zu sagen. Thien raubte ihm wohl nicht nur den Atem, sondern auch die Worte. Unbewusst und ganz langsam bewegte er sich immer mehr in Thiens Richtung. Es fühlte sich so an, als würde sein Herz fast aus seiner Brust springen, so sehr schlug es. Pat war nichtmehr in der Lage klare Gedanken zu fassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Mi Nov 12 2014, 23:18

Ich spürte schon seinen Atem in meinem Gesicht. Seine Haare, durch meine Hände fließend. Unsere Gesichter näherten sich immer mehr, aus dem sanften Haarkraulen wurde immer mehr ein zaghaftes Drücken. Ich konnte einfach nicht mehr. Ich wollte ihn endlich küssen.
Ich schloss meine Augen. Mein Herz explodierte vor Aufregung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 00:01

Mittlerweile waren sie sich so nah gekommen, dass im Grunde nichtsmehr zwischen sie passte. Nur noch maximal ein Milimeter, mehr fehlte nichtmehr, bis sich ihre Lippen ganz von alleine berühren würden. Pat hätte nicht gedacht, dass er Thien so schnell so nah kommen würde. Er sah Thien an und schluckte. Sie waren sich so nah. Das hätte Pat sich gar nicht träumen lassen. Sollte er sich trauen und die Initiative ergreifen? Oder passierte  vielleicht von selbst etwas?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 01:22

Cf:Max && Joey

Ohne Vorwarnung öffnete ich die Tür von meinem Zimmer. Ich hatte damit nicht gerechnet das Patrick da war. Und Besuch hatte. Ich musste auch im unpassendstend Moment auftauchen den es gab. Aber somit wusste ich jetzt das Max und ich nicht alleine waren mit unserer Sexualität. Ich grinste frech. Sorry, ich wollte nicht stören. Ich brauche nur meine Schulsachen. Ich ging zu meinem Bett und holte mein Tasche. Aus der zog ich meine Deutsch Sachen. Dann ging ich wieder zur Tür. Dort zog ich den Schlüssel ab und warf ihm Patrick in den Schoss. Abschließen oder Socke an die TürIch zwinkerte ihm zu und verließ das Zimmer.

Tbc: Max && Joey
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 19:40

Ich spürte, dass wir uns schon ganz nah waren. Nur noch ein winziges Stück. Und dann hörte ich, wie die Tür auf ging. Ich schreckte zurück und riss meine Augen auf. Himmel, was, eher wer, war das? Ich blickte kurz auf den Neuankömmling. Ein gutaussehender junger Mann, jedoch für mich nichts im Vergleich zu Pat, der wohl Matthew sein musste. Dass er auch ausgerechnet jetzt stören musste.
Ich starrte ihn wie geschockt an, unfähig, gerdade irgendetwas zu tun, geschweige denn zu sagen. Und genauso schnell wie er kam, verschwand er auch wieder. Socke an die Tür?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 19:44

Fast hatten Pat und Thien sich geküsst, doch bevor es wirklich dazu kam betrat Matt das Zimmer. Pat erschrack. Ehe er groß etwas sagen konnte, war Matt schonwieder verschwunden. Er atmete dann erstmal tief durch und sah auf seinen Schoß, wo der Schlüssel gelandet war. "Ja...ähm...das war Matt." brachte Pat dann erstmal nur heraus. Wow...wir hätten uns fast geküsst, Thien und ich... ging es ihm dann durch den Kopf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 19:57

Ich konnte jetzt nur grinsen. Er war echt süß. Und wir hätten uns fast geküsst. Und dann kam Matt rein. Und hat uns erwischt.
Na gut, er hat uns erwischt. Ja und? Nur ein kleienr unbedeutender zwischenfall. Jedenfalls gerade. Ich würde mir vielleicht später Gedanken darüber machen. Aber nicht jetzt, nicht hier, nicht mit ihm hier. Außerdem wollte ich ihn immernoch küssen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 21:01

"Ich würde sagen, wir hätten uns gerade fast geküsst, hm?" sprach Pat es dann einfach mal aus. Sein Herz klopfte immernoch wie verrückt und lächelnd sah er Thien an. Es hatte zwar diese kurze Unterbrechung gegeben, aber er fühlte sich nach wie vor zu Thien hingezogen. Pat fasste dann einfach all seinen Mut zusammen. Er legte seine Hand sanft an Thiens Wange und strich dann darüber. Ich muss ihn einfach küssen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 22:45

Ich grinste und nickte leicht. Ein weiteres Kribbeln durchfuhr mich, als er meine Wange streichelte. Auch ich legte meine Hand auf seine Wange und begann ihn leicht zu streicheln. "Leider nur fast...", meinte ich grinsend. Alles in meinem Körper schrie förmlich danach, endlich seine Lippen auf den meinen zu spüren. Und ich konnte es einfach nicht zurückhalten. Ich beugte mich leicht vor und fing an, Pat, den ich erst seit ein paar Stunden kannte, zu küssen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 23:34

"Ja leider..." stimmte Pat hauchend zu. Dann passierte es tatsächlich. Ihre Lippen berührten einander. Pat  hatte das Gefühl, dass sein Herz diesmal wirklich aus seiner Brust springen würde. Pat konnte gar nicht andere, als den Kuss sofort sanft zu vertiefen. Ein Kribbeln durchfuhr seinen ganzen Körper. Pat schloss dann beim Küssen die Augen. Er genoss diesen Kuss so sehr. Patrick vergaß in diesem Moment alles um sich herum. Seine Hand strich weiter sanft über Thiens Wange.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 23:40

Ich genoss diesen Moment so sehr. Ich hatte meine Augen geschlossen und fühlte bloß. Ich spürte seine weichen Lippen auf meinen, seinen stoßweise gehenden Atem, seine wohltuende Nähe. Seine Hand, sanft auf meiner Wange. Ich atmete tief ein, ich muss zugeben, er roch echt gut, und küsste ihn voller Verlangen, Verlangen nach mehr.
Dieser Moment gehörte jetzt nur ihnen. Kein Mathew, der hineinpalazt, niemand, der sie stören konnte. Ich war mir sicher, dass ich diesen Moment nie vergessen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Do Nov 13 2014, 23:59

Pat hatte das Gefühl, dass er noch nie etwas so schönes erlebt hazze wie diesen Kuss. Wenn es nach PPat ging, dann müsste dieser Kuss nie enden. Er hätte nie gedacht, dass er und Thien sch so schnell so nah kommen würden und sich sogar küssen würden. Das war wirklich aufregend und ein schöner und sehr besonderer Moment. Pat hatte das Gefühl, dass er sich jetzt schon, nach wenigen Stunden, Hals über Kopf in Thien verlient hatte. Er hatte sowas einfach noch nie so gespürt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Fr Nov 14 2014, 16:45

Widerwillig löste ich mich von seinen Lippen. Ich lächelte und schaute verliebt in seine Augen. Verliebt? Ja, ich denke, das war ich dann. Hals über Kopf verliebt in diesen wundervollen jungen Mann. Aber wer könnte da wiederstehen?
Ich war gerade einfach nur... man konnte nicht beschreiben, nicht mit tausenden von Wörtern, wie ich mich gerade fühlte. Ich war aufgeregt, glücklich, nervös, einfach nur verliebt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Fr Nov 14 2014, 17:25

Pat lächelte ebenfalls. "Das war...wow..." hauchte er. Am Liebsten würde Pat Thien direkt gleich wieder küssen. Es hatte sich so verdammt gut angefühlt, dass er mehr davon wollte. Seine Hand lag noch immer an Thiens Wange. Er strich sanft darüber. Das hätte er heute Morgen nach dem Aufstehen nun wirklich nicht gedacht, dass soetwas passieren könnte. Das konnte man ja auch nicht ahnen. Umsomehr gefiel es Pat, dass es so gekommen war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Fr Nov 14 2014, 18:26

Ich lachte leicht auf. "Ja, wow.", erwiderte ich. Amerika war anscheinend doch gar nicht so übel. Naja, die Menschen wenigstens. Oder das Internat. Auf jeden Fall das, was ich hier mitbekommen habe. Und das Beste hier war eindeutig Pat.
Ich versank mal wieder in seinen wunderschönen Augen und hatte das dringende Bedürfnis, ihn noch einen Kuss zu verpassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Fr Nov 14 2014, 18:58

"Das war total schön." sagte er lächelnd. Ganz langsam kam er Thien wieder näher. "Und...es schreit nach einer Fortsetzung." meinte Pat und schmunzelte etwas frech. Er küsste Thien dann einfach wieder und schloss direkt die Augen. Wieder war es einfach ein wunderschönes und einzigartiges Gefühl. Pats Herz sprang auch bei diesem Mal wieder fast aus seiner Brust. Pat wollte, dass dieser Abend hier mit Thien niemals endete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Fr Nov 14 2014, 21:42

Und wie es nach einer Fortsetzung schreit! Ich küsste Pat innig und zog ihn weiter auf das bett, sodass ich halb auf ihm lag. Ich löste den Kuss kurz um ihn frech anzugrinsen und anschließend meine Lippen wieder auf die seinen zu drücken.
Jede Berührung, die von Pat ausging, jagten Schauer durch meinen ganzen Körper und gaben mir ein wohliges Gefühl. Es war so schön, ich lebte gerade für diesen Moment, für Pat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ... && ...   Fr Nov 14 2014, 22:59

Patrick störte es ganz und gar nicht, dass Thien ihn auf's Bett drückte. Seine Hände strichen num beide ganz sanft über Thiens Rücken. Das war echt der Wahnsinn. Gerade erst hatten sie sich kennengelernt und nun lagen sie hier und küssten sich. Pat kam zwar gerade nicht großartig zum Nachdenken, aber ihm war klar, dass er sich mit diesem jungen Mann durchaus mehr vorstellen könnte, eine Beziehung. Vielleicht würde es ja wirklich dazu kommen. Pat würde es freuen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ... && ...   

Nach oben Nach unten
 
... && ...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv ::  :: Die Zimmer :: Jungenabteil :: Zimmer 202-