StartseiteSuchenAnmeldenLogin



 

Teilen
 

 Der Große see

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Storyteller
Admin
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 02:48

das Eingangsposting lautete :

Der Große see - Seite 4 3iue6djj


Zuletzt von Katharina Hale am Mo März 12 2012, 23:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://liberty-rpg.forumieren.com

AutorNachricht
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeFr Jun 22 2012, 17:26

Joey schloss kurz die Augen und ich trat einen Shritt auf ihn zu. Er sah so gequält aus, dass ich ihn am liebsten umarmt hätte. Er tat mir so unendlich leid, auch wenn ich nicht wusste, was ihn so quälte. Ich schaute ihn lange an. Ich wollte ihm helfen, wollte für ihn da sein. Und wenn ICH der Grund für seinen seelischen Schmerz war, dann könnte ich mir das nie verzeihen... Langsam drehte ich ihn zu mir um und schaute ihm in die Augen. "Was ist los?" fragte ich sanft. "Du musst es mir nicht sagen, aber... ich will dir helfen!" Ich versuchte, meine Sorge zu verbergen, aber es gelang mir nciht. Eine kleine Träne kullerte über meine Wange und blieb auf Nasenhöhe hängen. Ich machte mir jedoch nicht die Mühe, sie wegzuwischen, sondern schaute Joey einfach an und nahm seine Hände sanft in meine.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeFr Jun 22 2012, 17:35

Mona trat wieder einen Schritt auf mich zu und ich trottel schaffte es einfach nicht meine Traurigkeit zu verstecken, sie schaute mir in die Augen und fragte mich was los sei, gleichzeitig sagte sie das ich es nicht sagen bräuchte, sie mir jedoch nur helfen wolle. Ich sah auf und schaut ihr auch in die Augen, an ihrer Nasenspitze hing eine Träne. Ich dachte wieder an meine Alte Clique und sagte sehr schmerzhaft: Ich dachte du wärst die richtige, aber ich fühle nichts für dich, der Kuss war gar nichts. Ich will dich nicht verletzen aber ich fühle nichts für dich. Es tut mir leid. Der ton mit dem ich diese Worte aussprach war kalt und Gefühlslos, ich musst mich überwinden nicht gleich hinterher zu sagen das ich das grad nur gesagt habe um sie zu schützen und das sie mir in wirklichkeit alles bedeutete. Doch ich schaffte es hart zu bleiben denn ich dachte nur noch daran sie vor diesen Idioten aus meiner Vergangenheit zu schützen, und vor mir!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeFr Jun 22 2012, 17:49

Ich erstarrte und trat einen Schritt zurück, als hätte er mich geschlagen, als er sagte: Ich dachte du wärst die richtige, aber ich fühle nichts für dich, der Kuss war gar nichts. Ich will dich nicht verletzen aber ich fühle nichts für dich. Es tut mir leid. Dann übermannte mich die Wut und ich klatschte ihm eine. Du bist wirklich...bescheuert! Wieso tust du sowas? Es ist dir egal, was andere von dir denken, oder? Ich fuhr herum, ohne seine Antwort abzuwarten und rannte in den Wald. Ich wusste nicht, wohin ich rannte, ich wollte einfach weg. Meine Füße liefen automatisch zum Stall. Dort angekommen schlüpfte ich in Karoos Box und schmiegte mich an ihn. Ach Karoo... Du bist der einzige, der mcih wirklich versteht. murmelte ich. Heiße Tränen rannen über meine Wangen und in sein pechschwarzen Fell. Er schnaubt beruhigend in mein Haar, so als würde er mich wirklich verstehen.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeFr Jun 22 2012, 18:05

Ich machte mich auf alles gefasst und sie reagierte genauso wie ich es mir auch schon gedacht hatte, sie klatschte mir eine und sagte:Du bist wirklich...bescheuert! Wieso tust du sowas? Es ist dir egal, was andere von dir denken, oder? nach den worten ließ sie mich nicht antwortenund rannte in den Wald. als ich sie nicht länger sah setzte ich mich auf den Boden und hätte mich am liebsten umgebracht. Weiso nur, wieso war ich damals nur in dieser Clique gewesen. Nur deswegen spielte ich grad das größte Arschloch. Ich hatte grad der einen vor den kopf gestoßen und sie verletzt. Ich legte mein gesicht in meine Hände und mir war zum heulen zu mute. Ich dachte Oh man Joey du hast sie schon geküsst du hast dich voll rangeschmissen und das versaut dir deine vergangenheit jetzt, das kann doch nicht wahr sein. denk an dein Motto du kannst sie beschützen! Ich schüttelte den Kopf Nein das konnte ich nicht ich würde sie mit reinziehen und sie wahrscheinlich noch mehr verletzen als das jetzt der Fall war Ich stand auf und schaute den Weg entlang wo Mona eben langgelaufen war. Ich beschloss ihr zu folgen, doch ich verlief mich und ging wieder zurück zum See, ich setzte mich in sGras und wartete das sie wieder aus dem Wald heraus kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeFr Jun 22 2012, 18:21

Ich blieb noch ein bisschen bei Karoo und weinte leise. Dann streichelte ich ihm noch einmal über die Stirn und verabschiedete mich von ihm. Ich ging durch den Wald und kam am See wieder heraus. Als ich Joey entdeckte, blieb ich wie verteinert stehen, doch er hatte mich schon gesehen. Die Wut kam zurück und verdrängte die trauer. Ich straffte die Schultern und hob das Kinn ein bisschen. Dann ging ich an ihm vorbei, ohne ihn anzuschauen. Ich knurrte: "Vollidiot!" Dann ließ ich mich auf der Wiese nieder und drehte ihm den Rücken zu. Wenn auch nur, damit er meine Tränen und meine Trauer nicht sah. Meine Wangen waren nass vor Tränen und meine Augen brannten vor ungeweinter Tränen. Doch ich hielt meine Knie fest umschlungen und schluchzte leise.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSa Jun 23 2012, 14:38

Ich saß noch gar nicht lange dort als Mona aus dem Wald kam, es wareine erleichterung für mich sie zu sehen. Sie sah traurig und gleichzeitig wütend aus. Ich sah ihre verweinten Augen und schämte mich. Sie ging an mir vorbei ohne mich zu beachten, sie murmelte etwas wie vollidiot oder ähnliches, ich fühlte mich mies und versenkte mein Gesicht in den Händen. Ich dachte Wieso nur! Ich will sie nicht traurig machen ich will sie glücklich machen, aber ich will auch das sie in Sicherheit ist Ich stand vor dem Chaos meiner Gedanken und wäre am liebsten zu ihr gerannt und hätte mich solange entschuldigt bis sie mir verzeihen würde. Aber das ging nicht, so war es gut wie es war, es war besser so als wenn meine alte Clique sie sich mal vornehmen würde. Ich wusste zwar nicht sicher ob sie überhaupt mal auftauchen würden, doch sie hatten mir ja gedroht als ich gegangen bin das wir uns nochmal wieder sehen und ich dann meine Freunde besser vor ihnen verstecken sollte! Ich war abgrundtief traurig, ich schaute zwischendurch immer mal wieder zu Mona rüber, sie saß mit dem Rücken zu mir. Ich wollte nicht das sie sauer auf mich ist, also ging ich zu ihr rüber und tippte ihr auf die Schulter, ich sagte: Mona, hör mal, es tut mir wirklich leid ich mein es doch nicht böse. Ich mag dich doch aber halt nur nicht so. Können wir nicht nur Freunde bleiben? Ich sagte das obwohl ich wusste das ich es nicht schaffen würde nur mit ihr befreundet zu sein, sie war ja das Mädchen, die eine, mit der ich zusammen sein wollte!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSa Jun 23 2012, 14:50

Ich weinte leise schluchzend in meine Hände. Als Joey mir auf die Schulter tippte, erstarrte ich, rührte mich aber nciht. Mona, hör mal, es tut mir wirklich leid ich mein es doch nicht böse. Ich mag dich doch aber halt nur nicht so. Können wir nicht nur Freunde bleiben? sagte er. Am liebsten hätte ich jetzt gesagt, Verschwinde!, aber ich brachte es nicht über mich. Also sagte ich gar nichts, weinte einfach weiter. Ich spürte, wie die Wut gegen die Trauer kämpfte, Liebe gegen Hass. Die Wut gewann, und ich fauchte: "Machst du das bei jedem Mädchen so? Sie erst küssen und dann fragen 'Können wir nicht einfach Freunde bleiben?' ?" Ich hob den Kopf und funkelte ihn an. Es war mir egal, ob ich jetzt rotgeweinte Augen hatte, ob meine Wimperntusche verlaufen war oder sonst was. Es war mir egal. Das einzige was ich wollte war, meiner Wut freien Lauf lassen. Die Tränen waren versiegt und ich biss die Zähne zusammen, während ich ihn eisig anstarrte. "Wieso? Wieso tust du das?" fragte ich leise. Ich sprach nur deshalb leise, weil ich nciht schreien wollte, was unvereidbar gewesen wäre, wenn ich in normaler Lautstärke gesprochen hätte.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSa Jun 23 2012, 15:03

Sie reagierte erst gar nicht auf mich und ich hörte nur ihr schluchzen, dann fauchte sie mich an: "Machst du das bei jedem Mädchen so? Sie erst küssen und dann fragen 'Können wir nicht einfach Freunde bleiben?' ?" Sie schaute mich an und ich sah ihre rotgeweinten Augen, ich spürte wie mein Gemüt sich senkte, ich brachte es nicht übers Herz ihr in die Augen zu schauen ich fühlte mich zu schlecht. Sie fragte leise weiter: "Wieso? Wieso tust du das?" Ich schaute zu Boden, doch dann musste ich mich zusammenreißen, denn ich spürte wie alles rauswollte, ich war kurz davor ihr alles zu sagen. Ich konzentrierte mich und sagte weiter: Nein, eigentlich bin ich nicht so. Ich dachte wirklich ich würde mehr für dich empfinden. Ich biss mir auf die Lippe. während ich sprach schaute ich weiter zu Boden. Ich.....Ich weiß nicht wieso ich dich geküsst habe, es war wohl ein Reflex! redete ich mich weiter raus!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSa Jun 23 2012, 15:14

Joey schaute hartnäckig auf den Boden. Nein, eigentlich bin ich nicht so. Ich dachte wirklich ich würde mehr für dich empfinden versuchte er zu erklären. Ich.....Ich weiß nicht wieso ich dich geküsst habe, es war wohl ein Reflex! Ich knurrte, stand auf und zischte: "Versuch nicht, dich rauszureden! ich weiß, warum du das machst. Es ist dir egal, was dein Opfer fühlt, du liebst es einfach, mit den Gefühlen von Mädchen zu spielen. Das ist so.. krank! Aber nochmal fall ich darauf nicht rein! Du kannst es versuchen sooft du willst, du wirst es nicht schaffen" Ich schaute auf ihn herunter, drehte mich um und ging zum See. Mit Anlauf sprang ich kopfüber hinein. Das kalte Wasser klärte meinen Kopf ein bisschen und stoppte das Gedankenkarussell in meinem Kopf. Ich tauchte bis zum Grund und schwamm dort durch den ganzen See.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSa Jun 23 2012, 15:33

Sie zischte mich an: "Versuch nicht, dich rauszureden! ich weiß, warum du das machst. Es ist dir egal, was dein Opfer fühlt, du liebst es einfach, mit den Gefühlen von Mädchen zu spielen. Das ist so.. krank! Aber nochmal fall ich darauf nicht rein! Du kannst es versuchen sooft du willst, du wirst es nicht schaffen" Ich schämte mich und bereute es schon sie angesprochen zu haben, ich war wütend auf mich, weil ich sie verletzt hatte. Sie lief ins Wasser und fing an zu schwimmen bevor ich noch irgendwas dazu sagen konnte, sie schwamm hin und her. Ich setzte mich dort hin wo eben noch sie gesessen hatte, mit Blick auf den See. Ich zog die Beine an und dachte nach Soll ich es ihr sagen? Ich weiß nicht, sie wird bestimmt sagen dass sie auf sich selbst aufpassen kann. Sie will mir ja nicht verzeihen, aber wenn ich ihr alles erklären würde dann vielleicht schon. Ich schüttelte den Kopf und fasste einen neuen Gedanken Sie würde nur wieder denken das ich mich wieder rausreden will Ich schmollte und beobachtete sie beim schwimmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSa Jun 23 2012, 22:51

Ich spürte Joeys Blick auf mir ruhen und tauchte ab. Ich wollte nicht, dass er mich ansah, wollte nicht, dass ich ihn sah. Und wenn er einen logischen Grund für sein Verhalten hat? schoss es mir durch den Kopf. Doch ich verwarf den Gedanken wieder. Als mir die Luft ausging, tauchte ich wieder auf, schwamm ans Ufer und schüttelte den Kopf, wobei die Wassertropfen aus meinen Haaren flogen. Ich fasste sie mit einer Hand zusammen und zog sie über eine Schulter nach vorne. Ich fasse es nicht, dass ich auf ihn herein gefallen bin... Ausgerechnet auf ihn! Trotzig schüttelte ich den Kopf. Sowas passiert mir nie wieder!! schwor ich mir. "Nie wieder!" schrie ich zornig zum Himmel. Anmutig ließ ich mich ins Gras sinken und starrte Joey an. Ich starrte ihm direkt in die Augen. Meine Trauer gewann die Oberhand und legte sich über meinen Blick. Ich wusste, Joey würde sie sehen, so weit war er nicht entfernt. Ich rührte mich nicht mehr, weil ich mich voll und ganz darauf konzentrieren musste, nicht wieder in Tränen auszubrechen. Ich sagte leise, wenn auch laut genug, dass er es hören konnte: "Bitte, erklärs mir..."
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSo Jun 24 2012, 17:08

Sie kam wieder ans ufer und schrie einmal :nie wieder! Sie legte sich nicht weit von mir entfernt ins gras sie schaute mir genau in die Augen und ich hatte vor Aufregung ein komisches Kribbeln im Bauch. Mein schlechtes Gewissen meldete sich, doch ich senkte nicht den Blick. Ich dachte nur: Shit, wenn sie nun fragen würde warum ich das gemacht hatte, ich weiß nicht ob ich es schaffe dem stand zu halten. Was wenn sie meine Lüge durchschaut. Ich schüttelte den kopf und musste mich zusammenreißen meinen kühlen Blick beizubehalten doch ich wusste das meine verzweiflung leicht durchdrang doch ich hoffte sie würde es nicht merken. Nun Sie sagte gut für mich verständlich Bitte, erklärs mir.... Mein Herz rutschte mir in die Hose, ich rutschte ein Stück vorwärts in ihre Richtung, dann saß ich fast direkt neben ihr und sagte ohne darüber nachzu denken: Es tut mir leid! Ich bin einfach ein große Lüge! Mein Leben ist eine Lüge! Ich stand auf und schaute zu ihr herab, ich fuhr fort: Ich lass dich besser in ruhe! Ich drehte mich um und murmelte:Ich will dich doch nur beschützen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeSo Jun 24 2012, 17:25

Joey rutschte ein Stück auf mich zu und sagte: Es tut mir leid! Ich bin einfach ein große Lüge! Mein Leben ist eine Lüge! Er stand auf und schaute auf mich herunter. Ich lass dich besser in ruhe! Er drehte sich um und murmelte: Ich will dich doch nur beschützen Er wendete sich zum gehen, doch ich hielt ihn am Arm zurück. Vor was beschützten? Vor dir? und wie kommst du darauf, dass du eine Lüge bist? fragte ich ebenso leise. Bitte, erklärs mir. wiederholte ich. Wenn er trotzdem gehen wollte, würde ich ihn gehen lassen. Ich kann dich nicht zwingen, es mir zu sagen, aber ich bitte dich darum... Ich schaute ihm bittend ins Gesicht. Ich wollte alle Wut und Trauer hinter mir lassen und ihn erklären lassen, wenn er wollte. Aber ich konnte auch warten. Und ich würde warten. Wenn es sein muss, auch bis zum Tod, aber ich würde warten. Ich wandte meinen Blick nicht mehr von ihm ab, sah die Verzewiflung in seinem Blick und senkte meinen schuldbewusst. Ich ließt ihn los und faltete die Hände im Schoß, damit sie nicht zitterten.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMo Jun 25 2012, 15:42

Sie hielt mich fest und fragte mich:Vor was beschützten? Vor dir? und wie kommst du darauf, dass du eine Lüge bist? Bitte, erklärs mir.Ich kann dich nicht zwingen, es mir zu sagen, aber ich bitte dich darum... Zwei Stimmen stritten sich in meinem Kopf, die eine sagte Nein sag es ihr nicht, die andere wollte es ihr unbedingt sagen. Ich total verwirrt doch nun knickt ich ein und schaute sie an, ihc setzte mich neben sie und murmelte: Ich...Ich weiß nicht! Nun ja du weißt ja nicht was ich alles angestellt habe, ich habe Dinge gemacht die du wahrscheinlich niemals von mir gedacht hättest! Ich schaute auf den Boden während ich sprach, denn ich schämte mich. Ich schämte mich so eine Vergangenheit zu haben und vor allem schämte ich mcih sie angelogen zu haben. Wie habe ich ihr das nur übers Herz bringen können ihr zu sagen iich wolle nur mit ihr befreundet sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMo Jun 25 2012, 16:40

Joey zögerte, setzte sich dann aber doch neben mich. Ich...Ich weiß nicht! Nun ja du weißt ja nicht was ich alles angestellt habe, ich habe Dinge gemacht die du wahrscheinlich niemals von mir gedacht hättest! murmelte er und wendet den Blick von mir ab auf den Boden. Warum hast du mir das denn nicht gesagt? Ich hätte dich verstanden! Aber mich anlügen... antwortete ich leise. Traust du mir nicht zu, dass ich die Wahrheit verkrafte? Ich würde dich nicht verurteilen... Ob du jetzt jemanden umgebracht hast, oder einfach einen Apfel vom Baum des Nachbarn geklaut hast. Für mcih zählt, was du jetzt tust! Sanft hob ich sein Gesciht an und schaute ihm in die Augen. Es zählt, wer du jetzt bist, was du jetzt tust. Nicht das, was du früher einmal warst oder getan hast.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMi Jun 27 2012, 16:25

Sie meinte Warum hast du mir das denn nicht gesagt? Ich hätte dich verstanden! Aber mich anlügen.Traust du mir nicht zu, dass ich die Wahrheit verkrafte? Ich würde dich nicht verurteilen... Ob du jetzt jemanden umgebracht hast, oder einfach einen Apfel vom Baum des Nachbarn geklaut hast. Für mcih zählt, was du jetzt tust! Sie legte ihre Hand unter mein Kinn und hob mein Gesicht, ich fühlte mich so schlecht und schuldig, ich hatte sie verletzt aber das ahtte ich doch nur deshalb gemacht um sie zu schützen, vor meiner vergangenheit. So langsam ging ich mir schon selber auf die Nerven, denn ich fing immer wieder mit dem selben gedanken an. Ich schaute sie an und strich ihr über ihre schönen und weichen Wangen, sie war so schön. Ich verdrängte die Gedanken an mein alte Gang undwollte nur noch mit ihr zusammen sein. Ich wollte diesen Moment geniessen und rückte mit dem gesicht näher an ihres heran, ich hauchte: Ich weiß auch nicht warum ich gelogen hab, vielleicht aus Angst! Ich küsste sie, mit dem wissen im hinterkopf das ich ihr grade nicht die ganze wahrheit erzählte, doch was sollte ich tun, wenn ich ihr sagen würde das meine Alten Freunde brutale Schläger sind die sich noch an mir Rächen wollen würde sie bestimmt nichts mehr von mir wollen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMi Jun 27 2012, 16:47

Joey schaute mich an und strich mir sanft über die Wanmge. Seine Finger schienen brennende Spuren zu hinterlassen, die sich in meine Haut brannten. Sein Gesicht näherte sich meinem und er hauchte: Ich weiß auch nicht warum ich gelogen hab, vielleicht aus Angst! Dann lagen seine Lippen auf meinen und schon war es um meinen Verstand geschehen. Ich erwiderte den Kuss einfach, ohne zu beachten, dass ich ihn noch vor einer Viertelstunde gehasst hatte. Doch als mir das bewusst wurde, löste ich mich von ihm und preste die Lippen aufeinander. Was habe ich getan? Wieso habe ich ihn geküsst? schoss es mir durch den Kopf, ich wurde rot und senkte den Blick auf meine Knie. Ganz leise fragte ich: "Kannst du dich mal entscheiden?" Ich hob den Blick und schaute ihn an. Er war wirklich schön, mit dem markanten Kinn, den lachenden Augen und den vollen Lippen. Insgeheim fürchtete ich mich vor seiner Antwort auf meine Frage. Ich wollte ihn nicht bedrängen, aber auch nicht von ihm getrennt sein...
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMi Jun 27 2012, 16:59

Als sie sich von mir löste fragte sie leise: Kannst du dich mal entscheiden! Diesmal war ich mir sicher ich wollte nie weider das sie mich hasste. Also nickte ich und sah ihr tief in die schönen Augen. Ich dachte nur noch Okay JOey überleg nun genau was du machst, du willst sie nie wieder verletzen, du willst mit ihr zusammen sein un de Kuss grad war sehr gut bedacht Ich fing an sie aufmunternd an zu lächeln. Ich werd dich nie weider belügen, sagte ich obwohl icgh wusste das ich ihr ja noch nicht die ganze Wahrheit erzählt hatte, aber das sollte jetzt nicht wichtig sein, sie undich das war nun das wichtigste für mich. Ich schaff es wohl sie vor Chris und den anderen zu beschützen redete ichmir ein nicht darüber nachdenkend welche folgen das für sie haben könnte! Weiter sagte ich:Ich hab mich entschieden!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMi Jun 27 2012, 17:14

Joey nickte und schaute mir in die Augen. Er lächelte mich aufmunternd an und versprach: Ich werd dich nie weider belügen Dann schwieg er kurz und fuhr fort: Ich hab mich entschieden! Ich erwiderte den Blick in seine Augen und strich kurz mit den fingerspitzen über seine Wange. "Und wie?" fragte ich. Für mich oder gegen mich? Irgendetwas in mir regte sich, etwas, das ich bei Maiks Verlassen der Schule tief in mir begraben hatte. Ich konnte es kaum erwarten, dass er mir sagte, wie er sich entschlossen hatte. Gleichzeitig wurde mir bewusst, dass ich selbst nicht so genau wusste, was ich wollte. Ob ich ihn wollte, oder nicht. Diese Erkenntnis schockte mich dermaßen, dass ich erst mal darüber nachdenken musste, was ich wollte. Also senkte ich wieder den Kopf und ging in mich. Zwei Stimmen stritten sich. "Gerade eben hast du ihn noch gehasst! Und jetzt willst du dich ihm schon wieder an den Hals werfen? Vergiss es!!!" schrie die eine. "Aber wenn er mich wirklich mag, dann sollte ich ihm eine Chance geben..." erwiderte die andere ruhig. Ich schenkte der zweiten Stimme mein Gehör und glaubte ihr. Ja, ich sollte ihm eine Chance geben. Wenn er sie wollte.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeMi Jun 27 2012, 21:47

Las sie mich fragte wie ich mich entschieden hätte brauchte ich nciht lange zu überlegen, aber anscheinend war sie sich ihrer Sache nicht so ganz sicher den sie senkte den Blick und schwieg einen Augenblick. Ich lies einen Augenblick verstreichen und legte dann meine hand auf ihre und sagte: Ich hab mich für dich entschieden! Wie könnte ich mich gegen dich entscheiden!? Mein herz rutschte mir in die Hose, was wäre wenn sie es sich jetzt noch einmal überlegen würde und mir absagen würde? Ich mein ich hatte sie ja immerhin verletzt. Aber dann beruhigte ich mich wieder denn ich hatte ihr ja alles erklärt und sie hatte mir hoffentlich geglaubt! Wieso hätte sie mich sonst zurückgeküsst, wenn sie mir nicht geglaubt hätte dann h#ätte sie mir doch bestimmt eine geklatscht. Ich wartete gespannt auf irhe Reaktion und hofft nur das sie es sich nicht überlegt hatte und sich nun von mir abwante!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeDo Jun 28 2012, 18:02

Joey wartete einen Moment, dann legte er seine Hand auf meine und meinte, er habe sich für mich entschieden. Wie könne er sich gegen mich entscheiden. Innerlich freute ich mich, aber diese Freude wurde überscchattet. Ich... ich möchte nicht leugnen, dass ich dich mag. flüsterte ich. Sehr mag... Aber... ich hab die Sache mit Maik noch nicht ganz überwunden... Ich bin glaube ich noch nicht stark genug für eine feste Beziehung... Ich dachte, ich hätte den Schmerz überwunden, aber als du mich vorhin geküsst hast... da ist alles wieder aufgerissen, wie eine alte Wunde bei einer unbedachten Bewegung aufreißt... Ich hielt den Kopf gesenkt, ich wollte ihm nciht ins Gesicht schauen. Ich traute mich nicht. Eine Träne löste sicht aus meinem Augenwinkel und kullerte meine Wange hinunter, wo sie hängen blieb. Mit einer kurzen Bewegung schüttelte ich sie ab und sie landete im Gras, wo sie sofort ins Erdreich sickerte. Es tut mir so unendlich leid... Ich bin einfach noch nicht soweit... Den Blick fest auf den Grashalm vor mit geheftet sagte ich diese Worte... Eine schreckliche Wahrheit... Ich liebte ihn. Ich wollte ihn. Ich begehrte ihn. Aber ich konnte ihn nicht haben.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeDo Jun 28 2012, 18:17

Ich wartete gespannt auf eine Antwort, doch auf das was sie als nächstes sagte war ich nihct gefasst: Ich... ich möchte nicht leugnen, dass ich dich mag. Sehr mag... Aber... ich hab die Sache mit Maik noch nicht ganz überwunden... Ich bin glaube ich noch nicht stark genug für eine feste Beziehung... Ich dachte, ich hätte den Schmerz überwunden, aber als du mich vorhin geküsst hast... da ist alles wieder aufgerissen, wie eine alte Wunde bei einer unbedachten Bewegung aufreißt... Sie senkte den Blick und ich sah wie ihr eine Träne über die Wange kullerte, sie wischte sie weg und sagte weiter:Es tut mir so unendlich leid... Ich bin einfach noch nicht soweit... Ich spürte wie etwas in mir zerbrach, ich spürtewie sich enttäuschung in mir breut machte die ich mich gleichzeitig wütend machte, ich erhob mich und schaute sie. Ihr Blick war immer noch auf den Boden gerichtet. Ich musste mich zusammenreißen damit meine Stimme nicht zitterte, ich sagte: Was war das dann eben für ein theater? Ich hab dir meine größten Geheimnisse gestanden und du...! Ich strich mir durch die Haare und überlegte kurz was ich weiter sagen sollte ich schaute zu Boden , dann sagte ich: Ich.... ich kann warten!Dann drehte ich mich um und ging in Richtung Internat! Ich war den Tränen nahe, doch ich erinnerte mich wieder daran das ich auf sie warten wollte. Ich wollte ihr ihre Zeit lassen über Mike hinweg zu kommen! Aber wenn sie soweit ist, wird sie den ersten Schritt machen müssen, dachte ich bei mir!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeDo Jun 28 2012, 18:48

Ich meinte förmlich zu hören, wie etwas in ihm zerbrach. Er stand auf, schaute auf mich herunter und fragte: Was war das dann eben für ein Theater? Ich hab dir meine größten Geheimnisse gestanden und du...! Schuldbewusst senkte ich den Kopf noch weiter. Ich musste ihn nicht anschauen, um zu wissen, wie sein Gesicht aussah. Gekränkt, traurig, wütend. Ich.... ich kann warten! sagte er mit Blick auf den Boden. "Danke... Wenn ich es überwunden habe, und du mich dann noch willst, dann komm ich zu dir... Danke, dass du mir die Zeit lässt..." murmelte ich, als Joey sich umdrehte und Richtung Internat ging. Jetzt hob ich den Kopf und schaute ihm hinterher. Ich spürte, wie ein Gefühl des Verlusts mich überrollte, sobald er weg war. Sobald sich die schwere Tür hinter ihm geschlossen hatte, stand ich auf und ging langsam ins Gebäude. Doch ich war noch nicht weit gekommen, vielleicht drei Schritte innerhalb der Internatsmauern, als ich Joey wieder sah. Ich hatte es eigentlich nur denken wollen, aber mir entfuhr ein liebevolles: "Joey..." Ich erstarrte, presste die Lippen aufeinander und schaute ihn einfach an, das heißt, ich schaute seinen Rücken an.
Nach oben Nach unten
Joey Colt

Joey Colt

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 23
Ort : Liberty Internat

Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeDo Jun 28 2012, 20:02

Ich ging in das Internat und war total neben der Spur. ich nahm mein Handy aus der Tasche und schrieb erstmal irgendeinen Blödsin auf. Ich stand noch vorne im Eingangsbereich und hatte alles andere ausegeblendet. Ich versuchte mich abzureagieren, am liebsten hätte ich es so wie früher gemacht und mri einfach irgendjemanden geschnappt und ihm richtig eine verpasst. Aber davon war ich ja ab und so war ich nicht mehr und so wollte ich auch nie weider sein. Ich bekam eine SMS in der stand :Joey hier deine alte Clique, wir sind nicht mehr weit von dir entfernt und wenn wir dich finden, wirst du es bereuen uns verlassen zu haben: Ich schluckte und dachte OKay es ist jetzt wirklich besser so das Mona und ich erstmal abstand halten Ich strich mir mit der Hand durch die Haare und konzentrierte mich voll auf die SMS ich drehte mich um und wollte mich eigentlich auf die Treoppe setzen. Jedoch stand mir jemand im Weg, Mona stand da und ich lief voll ihn sie hinein. Ich sah sie an und brachte kein Wort heraus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitimeDo Jun 28 2012, 20:15

Joey tippte irgendwas in sein Handy ein. Plötzlich erstarrte er und ich ging langsam Richtung Treppe. Er strich sich durch die Haare, drehte sich um und rannte direkt in mich rein. Ich wich einen Schritt zuück und schaute ihn entschuldigend an. "Sorry, ich hab dich nicht gesehen..." murmelte ich leise und mit zitternder Stimme. Irgendwas stimmte ganz und gar nicht. Doch Joey würde es mir nicht sagen. Trotzdem fragte ich nach. "Was ist denn los? Du siehst aus, als hätest du einen Geist gesehen..." Besorgt ließ ich meinen Blick über seinen gesamten Körper wandern. Körperlich war er vollkomen in Ordnung, also musst es etwas anderes sein. Ein undefinierbares Schauern lief über meinen Körper und ließ mich erzittern. "Ist es... wegen deiner Vergangenheit?" Ich brachte das Wort fast nicht über die Lippen und sprach ganz leise. "Du musst es mir nciht sagen... Ich... Ich habe es eigentlich nicht verdient, dass du mit mir redest, dass du mich anschaust oder sonst was.. Aber ich mache mir ehrlich Sorgen" In der Aufregung kamen die Worte ganz von allein, bis der Strom auf einmal abriss. Ich schloss den Mund und schaute ihn einfach schweigend an.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Der Große see - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Der Große see   Der Große see - Seite 4 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Der Große see
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty :: Der Große see - Seite 4 2lm2rs7f :: Das Archiv :: 2012 - 2013 :: Das Internat :: Der Garten-