StartseiteSuchenAnmeldenLogin



 

Teilen
 

 Unter der Trauerweide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Storyteller
Admin
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 05:37

Unter der Trauerweide 7lxgpk4t
Nach oben Nach unten
https://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 06:05

Es war mein zweiter Tag im Internat,es waren 9.45 und ich machte mich auf den weg in den schönen großen Garten der hinter dem Internat lag.Ich dachte an meine Familie und meine Freunde die ich zurück gelassen hatte um hier an die Schule zu gehen.Ich fühlte mich irgendwie unwohl und dachte die ganze Zeit das das ich sie alle im Stich gelassen hätte.Naja meiner Mutter und Chris schrieb ich ja regelmäßig und mit meinen Freunden stand ich übers Handy und E-Mail in Verbindung, aber dennoch war es nicht das selbe wie wenn ich bei ihnen bin und Tanzte. Ich hatte meinen weißen Livio Laptop mit den jede Schüler am Anfang den Schuljahres bekam um Schularbeiten zu machen oder sich über arbeiten und oder Hausaufgaben zu Informieren.Ich fand diese Schule richtig toll vor allem das ich ein Stipendium bekommen hatte und nun hier wie eine Prinzessin Leben konnte.Ich ging einen weg am See entlang und sah eine Trauerweide, mit dieser Baum art waren so viele schöne Erinnerungen Verbunden z.b.: Mein erste Kuss, meine erste Beziehungskrise begann dort. Ich nahm mir meine Strickjacke die ich immer bei mir hatte zur Hand und legte sie auf den Boden damit meine weiße Hose nicht dreckig wurde. Ich setzte mich auf die Jacke und öffnete meinen Laptop, ich gab mein Passwort ein und wartete bis er gestartet war, was Relativ fix ging. Dann ging ich ins Internet und Checkte meine Mails und siehe da 2 neue nachrichten. Eine hatte ich von meiner Mutter und Chris bekommen und öffnete diese in der Mail stand :
Zitat :
Hallo Shelly,
und wie Gefällt dir deine neue Schule süße,
hast du schon freunde gefunden .
Und hat der Unterricht schon begonnen ???????????

In meinem Gesicht breitet sich ein lächeln aus und ich schrieb ihr zurück :
Zitat :
Hallo Mum und Chris,
Die Schule ist wunderschön und sehr schön groß,
Naja nicht unbedingt ich kenne ja noch nicht einmal meine Mitbewohnerinnen da diese immer unterwegs sind.
Und nein der Unterricht beginnt erst am 1. März

Liebe euch von Herzen Shelly

Dann öffnete ich die zweite Mail die von meiner Freundin Lisa war, und es stand drinnen :
Zitat :
Hay Shell,
Wir vermissen dich hier alle ganz schlimm und hoffen das du den schnöseligen-Klugscheißern ordentlich was vormachst Smile
Du hörst von mir liebe Grüße Lisa

Ich musst wieder lächeln und schrieb ihr zurück :
Zitat :
Hey Lisa,
Ich vermisse euch auch ganz doll und ja klar werde ich den mal zeigen was ich kann,
wozu bin ich den sonst hier Wink

Ich schicke dir die Liebsten Grüße deine Shelly :*

Dann schaute ich mir noch einige Sachen an die ich aktualisieren musste etc.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 13:22

Ich war gerade aufgewacht und hatte so richtig Lust ein paar neue Moves auszuprobieren. Nachdem was Gestern los war, brauchte ich das jetzt. Darum stand ich auf, zog mir meine Tanzjeans und ein schwarzes T-Shirt an. Dann schnappte ich mir noch schnell meine Jacke, da ich wusste, dass es hier viel kälter is als in Australien. Ich nahm meinen iPod und die Boxen und ging in den Garten. Ich sah mich um. Es war noch niemand hier bis auf ein Mädchen dass unter einem Baum sass und eifrig auf ihrem Laptop tippte. Ich stellte die Boxen auf einen Tisch und sah mir das Gras an. Es war nass, aber es war nirgends Matsch zu sehen, perfekt für ein bisschen Break Dance. Ich musste lächeln und stellte das 1. Lied ein. Kyla hatte mir, vor meiner Abreise, eine CD mit meinen Lieblingstanzstücken gebrannt. Ich hörte sie zum ersten Mal seit ich sie auf meinem iPod hatte. Das erste Lied war ein Hip Hop Stück und ich fand es perfekt zum reinkommen. Ich begann mit ein paar Moves und wurde immer schneller bis das Stück fertig war. Dann zog ich die Strickjacke aus und begann zu dem 2. Stück mit Breakdance. Als erstes machte ich ein Paar altbekannte Moves, wie Kopfstand und drehen, oder auf dem Unterarm stützen und begann nachher mit den Moves, mit denen mich die Andern vor der Reise ausgestattet hatten. Jeder hatte mir seinen Lieblingsmove beigebracht. Ich vermisste sie jetzt schon total. Sogar Kyla hatte mir ihren, für alle geheimen, Lieblingsmove gezeigt. Das Lied war fertig und ich begann mit einem Mix aus Street Dance, Hip Hop und Breakdance. Als das Lied fertig war klingelte mein Handy und ich sah auf den Display. Kyla hatte geschrieben: (wird alles schon aus dem Englishen ins Deutsche übersetzt)

Zitat :
Kyla said: Hi ky, wie ist's so im kalten und unsonnigen Deutschland? Wir vermissen dich alle total, aber es gibt Hoffnung für uns. Nächstes Jahr wollen wir am Streetbattle teilnehmen, aber ohne unsern Tiger geht das ned... Kannst du deine Adoptiveltern ned fragen ob du runterkommen kannst in den Sommerferien? *Hundeaugen mach* Wir besprechen dass dann am Dienstag, wenn ich komme. Bis dann, Kyla

Warte mal! Heute war Dienstag! Was wollte Kyla hier? Ich schrieb zurück:

Zitat :
Ky said: Ey Kyla, willste mich verraschren? Heute is Dienstag! Und wieso solltest du herkommen? Was hast du schon wieder verrücktes geplant?

Auf dass musste ich mich erst mal abregen und begann wieder zu tanzen als mein Handy wieder vibrierte.

Zitat :
Kyla said: Tja, Tiger, darauf wirst du dich gefasst machen müssen. Deine Adoptiveltern haben unser Gespräch belauscht und mich hierherzitiert. Ich soll dich besuchen, damit dier das einleben in dem Schnick-Schnack internat leichter fällt. Ich bin gegen 10 da! wo soll ich hinkommen?

Es war schon 10 Vor 10! Ich lächelte und schrieb zurück:

Zitat :
Ky said: Komm einfach in den Garten. Trainiere schon für das Streetbattle! Very Happy Hilf mir, ich fühle mich sooo alleine mit den Moves! Very Happy:D Bis Gleich Ky

Ich stellte die Musik lauter und begann wieder zu tanzen


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7


Zuletzt von Ky Marshall am Mo Feb 20 2012, 15:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 14:44

Es wurde etwas Kühler, und trotz das die Sonne scheine und nicht eine Wolke zu sehen war fror ich etwas, Man ey ich wünschte es hätte jemand jetzt so coole Musik mit zu der man richtig toll tanzen kann dachte ich und starrte weiter auf meinen Laptop. Einige Minuten Später hört ich Musik ich drehte meinen Kopf zu dem Jungen um der sich mit einpaar fixen Moves aufwärmte. So etwas hatten wir in Hannover auch immer gemacht damit wir warm wurden. Ich machte meinen Laptop zu, normalerweise war ich was Jungs betrifft sehr schüchtern aber ank dem was er machte fühlte ich nicht die Zurückhaltung bei ihm nicht die ich sonst verspürte und ging einfach zu ihm hin und sagte "hey du, kann ich mit Tanzen sieht nämlich echt cool aus was du da grade machst " ich lächelte ganz leicht und wartete auf seine Antwort. In mir staute sich eine art von Freude auf da ich jemanden gefunden hatte der genauso Tanzen konnte wie ich und vielleicht hatte ich ja glück und er ließ mich mit Tanzen denn das hätte ich jetzt echt gebraucht da ich ja sowieso grade so niedergeschlagen war weil ich von Zuhause weg war.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 15:15

Das Girl das vorhin an ihrem Laptop getippt hatte kam nun auf mich zu und fragte mich ob sie mitmachen dürfte. Ich musterte sie und meinte: mir aus. Dann machte ich weiter und begann mit ein paar Break dance moves. Ich war gerade dabei Kylas Move zu machen als ich jemanden sagen hörte: Heii den Move kenn ich doch! Ich drehte mich um, und wer stand da bei meinem iPod? Kyla!! rief ich und rannte auf sie zu um sie hochzuheben. Du bist ganz schön in Form, Tiger., meinte sie und lachte mich an. Wer isn das?, meinte Kyla und zeigte auf das Laptop Mädchen. Mir viel ein, dass ich au keine Ahnung hatte wie sie hiess, darum fragte ich: Ja, wie heisst du?. Ich sah das Mädchen an...


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 15:21

Ich sah den Jungen und das Mädchen an und antwortete dann auf die frage wie ich heiße " oh schuldigung, ich bin Shelly und ihr " ich lächelte auf reiner höfflich keit und fragte dann " darf ich die Musik wieder anmachen ", der Junge nickte und ich machte as nächste Lied an, es war eincooles Lied wo zu man oft gut Hip Hop tanzen konnte und tat dieses das auch, ich genießte es da es spaß machte und ich mich einfach nur wohl fühlte selbst wenn jetzt alle mich anstarren würden ich hätte nicht aufgehört da es mir einfach viel zuviel spaß gemacht hatte. Ich machte die Musik wieder aus und sagte dann " na wollt ihr nicht mit Tanzen " und machte eine Hand bewegung die sagte , kommt doch her und macht mit.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 21:53

Ich nickte und lachte Kayla an. So, kayla, zeig was ich verpasst habe!!! Kayla liess sich das ned 2Mal sagen und begann zu tanzen. Ich fing au an und wir tanzten zu zweit. Hatten wir schon lange ned mehr gemacht und es machte voll Spass. Danach liess ich mich in die Wiese fallen und meinte: Mensch Kayla, was du mir fürn Schock eingejagt hast mit deiner SMS. ICh dachte schon du willst dich einschmuggeln oder so... Jedenfalls komm ich sicher ans Battle. Egal ob sies erlauben oder ned!. Kayla lächelte und setzte sich neben mich. Wie gehts Col? War er schonl... Meine Stimme brach ab. Mein bester Kumpel musste wegen mir ins Gefängnis!!! Kayla hatte verstanden und meinte: Er muss für 2 Wochen rein... Aber mach dir keine Sorgen um ihn... er meinte ich solle dir sagen, dass du dir ein neues Leben aufbauen sollst und ned mehr dran denken sollst!!! Ich ballte meine Hände zu Fäusten und seufzte. Kayla lächelte und strich mir kurz durch die Haare. Sie war wie eine Schwester für mich.


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMo Feb 20 2012, 22:19

Ich merkte schon das ich vollkommen ignoriert wurde und ging wieder zum Baum, ich packte meinen Laptop und meine Jacke zusammen und ging zurück auf mein Zimmer.
Vor der Türe Stand ein Mädchen mit Dukel Braunen haaren, ich fragte sie " hey wohnst du auch hier in deisem Zimmer " und musterte sie dabei.
Sie schien grade erst angekommen zu sein da sie noch ihren Koffer in der Hand hatte.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 21:48

WAS JETZT GEPOSTET WIRD WAR SPÄTER!!! KYLA IS WIEDER WEG UND ICH KOMME MIT NIK, KATE UND LUZY HER...
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 21:59

Wir lagen auf den Liegen, Lu und Ky auf einer und ich und Nik getrennt, irgendwann war es schon Relativ spät so 15 Uhr und wir gingen zurück. Ich un Luzy zogen uns wieder an und gingen dann gemeinsam mit den Jungs uns Belegte Brötchen holen die es in der Cafeteria zwischen Mittag und Abendessen gab. Ich hatte meins schnell aufgegessen. Dann schlugen die Jungs und vor das wir in den Garten unter die Trauerweide gingen und das taten wir dann auch. Luzy und Ky setzten sich süß neben einander, ich und Niklas aber nicht da er ja nicht mit mir Zusammen sein wollte worüber ich Traurig und entsetzt war.
Nach oben Nach unten
https://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 22:19

Ich ging aus dem Haus in den Garten. Es war ein schöner Tag und an solchen war ich nicht gerne in einem geschlossenen Raum. Ich liebte die Natur und die Tiere. Sie vertrauten mir. Ich sah unter einer großen Trauerweide Ky und Niklas mit Katharina und Luzy sitzen, und ging zu ihnen. Ich bin wirklich froh, dass es ihnen wieder gut geht! Hallo. Wie gehts? fragte ich und ließ mich im Gras nieder. Ky und Luzy hatten sich nahe zusammen gesetzt, Katharina und Niklas ein Stück voneinender entfernt. Ich stützte mich auf meine Hände und legte den Kopf in den Nacken. Die Sonne schien mir direkt ins Gesicht, aber das störte mich nicht. Die Vögel flogen zwitschernd über unsere Köpfe hinweg oder setzten sich in die Zweige des Baumes. Ich lächelte und genoss die Wärme der Sonne auf der Haut. Ich trug ein weißes Neck-Holder Top und eine enge Jeans und die Sonne wärmte mein Gesicht und meine Arme ebenso wie meinen Hals.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

Niklas Weßbrock

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 21
Ort : Liberty Internat

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 22:30

Das Mädchen von gestern kam zu uns sie setzte sich auf das Gras und lies sich von der Sonne bräunen. Ganz gut und selber? fragte ich sie, sie sag wenigstens ausgerut aus, ich würde nach mehr als 24 Stunden ohne schlaf auch besser aussehen. Ich lies mich ins Gras fallen und verschränkte die Arme über meinen Kopf. Neben mir bekam ich mit, wie Ky und Luzy sich etwas zu erzählen und Rina und Ramona kamen auch ins Gespräch. Mein Gehört schaltete langsam auf stumm und ich schloss sehr langsam meine Augen und schlief schnell ein.


Unter der Trauerweide M7lvs8cz
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 22:38

Wir sassen unter der Trauerweide und ich unterhielt mich leise mit Luz, als ich die von gestern auf uns zukommen sah. Wie hiess sie nochmal? Ramona? Luzy sah verängstigt aus. Keine Sorge, ich pass schon auf dich auf..., flüsterte ich ihr ins Ohr und drückte ihre Hand. Luz sah mich dankbar an und legte ihren Kopf auf meine Schulter. Ramona unterhielt sich ne Weile mit Kate und Nik schien eingepennt zu sein. Wenn ich ohne Tabletten einschlafen könnte, hätte ich es jetzt sicher au getan. Luzy sah mich besorgt an und strich mir eine Strähne aus der Stirn. Alles ok bei dir?, flüsterte sie und ich nickte. Sie legte ihren Kopf wieder an meine Schulter und spielte mit meinen Fingern. Ich lächelte und beobachtete die Andern. Wer hatte diesen Brief geschrieben...?, fragte ich mich. Wie kann jemand einer so süssen und unsicheren Person wie Luzy das antun? Und Kate? Wieso taten die das ihnen an...? Ich lehnte meinen Kopf gegen den Stamm und sah mich um. Es waren ned viele hier draussen, und von denen die da waren kannte ich niemanden. Ich sah wieder zu Luz und fragte leise: Wie fühlst du dich? Luz sah mich an und drückte meine Hand. Es wird immer Besser... Was au an dir liegt..., flüsterte sie und wurde rot. Ich strich über ihre Wange und sah wie Kate Nik musterte. Die zwei wären au ein süssen Paar..., dachte ich und legte meinen Kopf an Luzys. Dann genossen wir die Sonne...


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 22:55

Nachdem was heute in meinem Zimmer vorgefallen war war ich mir nicht mehr sicher ob Niklas wirklich der richtige sein könnte, ich musterte ihn aber als Ramona kam war ich froh da ich mich endlich mit jemandem unterhalten konnte. Ich musterte sie zuerst und sagte dann zu ihr " hey ich bin Katharina, sorry wegen dem Zimmer die Jungs haben es uns erzählt ". Als sie mir antwortete hörte ich garnicht richtig zu da ich die ganze Zeit nach dachte Ich glaube ich lasse es lieber mit Nik da so einer eh nicht mein Typ ist ich meine, ich kenne erstens süßere Typen als ihn und welche die sich mehr für mich Interessierten. mein Entschluss stand fest und ich stand auf und fragte Mona " kommst du mit in den Aufenthalts Raum " sie nickte und wir gingen gemeinsam in die Chillout-zone, und ich schaute mich nach einem süßen Typen um.
Nach oben Nach unten
https://liberty-rpg.forumieren.com
Niklas Weßbrock

Niklas Weßbrock

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 21
Ort : Liberty Internat

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeMi Feb 22 2012, 23:15

Die Sonne schien mir durch die Augen und ich wachte wieder auf. Neben mir waren noch Luzy und Ky, doch Ramona und Rina waren verschwunden. Sie sind gegangen. sagte Kay die beiden knutschten und ich ging einfach weiter. Schnell suchte ch mir meine Laufsachen und lies erst mal ein paar Runden um den Sportplatz. Was fühlte ich nur bei Rina. Es war auf jedenfall schön gewesen sie zu küssen. Ich würde es wieder tun, doch sie war etwas diztanzierter als es für jemanden sein sollte, der einem toll findet.


Unter der Trauerweide M7lvs8cz
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeDo Feb 23 2012, 00:32

Es sah so aus als ob Nik wirklich schlafen würde. Mona und Kate beschlossen in den Aufenthaltsraum zu gehen. Ich unterhielt mich mit Luzy als Nik erwachte und sich umsah. Ich sagte ihm wo Kate war und er verschwand au. Ich spürte dass etwas mit Lu los war, wollte sie aber bisher ned fragen, da immer wer da war. Jetzt waren wir alleine und ich fragte leise: Was ist los mit dir? Luzz sah mich lange an und seufzte. Ich habe Angst... Ich legte meine Arme um sie und meinte: Brauchst du ned... Ich pass auf dich auf. Die kommt nie wieder an dich ran!. Luzy lächelte dankbar und küsste mich. Dann sah sie mich an und flüsterte: Darf ich dich was fragen?. Sie wurde leicht rot und ich lächelte sie an. Sicher., meinte ich und sie fragte: Damals im Restaurant, als wir uns unterhalten haben, hat Kate dir doch die eine Frage gestellt... Was hast du da gedacht? Ich sah Luzy in die Augen und meinte: Ich dachte sie will was von mir.... Luzy sah mich enttäuscht an. Sie hatte wahrscheinlich eine etwas ausführlichere Antwort erwartet. Ich strich ihr durchs Haar und flüsterte: Tut mir leid... Ich kann das ned... ich... ich mag es nicht über mich zu reden...fällt mir schwer. Aber ich versuchs.... Ich sah starr gerade aus als Luzys Kopf in meinem Blickfeld auftauchte und sie mich sanft küsste. Is schon ok... Aber etwas hätte ich schon gerne gewusst. Erzähl mir was über dich... Ich würde gerne etwas mehr über dich wissen.... Ich sah sie an. Dann legte ich meinen Arm um sie und begann leise zu erzählen: Ich wurde am 29.02.1996 in einem Krankenhaus in Sydeny geboren... Dann als ich 6 war kriegte sie Krebs... Ich stockte kurz. Und dann ein Jahr darauf ist sie gestorben... Mein Erzeuger hat ziemlich starke Depressionen gekriegt und hat zu saufen begonnen... mein Bruder Mike war damals 15. Er hat mich immer mitgenommen zu seinen Freunden aber... . ich stockte wieder... eigentlich hat er mich gehasst... Als er 18 wurde is er ausgezogen und ich war alleine bei meinem Erzeuger. Luz unterbrach mich: Wieso nennst du deinen Vater ned Vater? Ich sah sie lange an und meinte: Ich habe keinen Vater... für mich is er nur mein Erzeuger... Luz nickte und ich fuhr fort. Er is nicht mit mir klar gekommen, hat mich geschlagen... und dann mit 11 auf die Strasse gesetzt. Ich stockte wieder und Luz strich mir über den Arm. Ky, du musst mir das ned erzählen..., flüsterte sie und ich sah ihr tief in die Augen. Ich will aber... ich will dass du verstehst wieso ich soo schnell austicke und nicht dir die Schuld daran gibst.... Ich sah auf und wartete kurz ehe ich fort fuhr. Col hat mich damals gefunden und mitgenommen. Er und Kayla haben sich um mich gekümmert... sie sind wie eine Familie für mich. Na ja und dann... vor so nem Halben Jahr... haben sie mich und Col beim Klauen in ner Tankstelle erwischt... Die Verkäuferin hatte mich und dann is COl ausgetickt und hat... Ich stockte wieder. Konnte Luz DAS verkraften?Ich entschied mich erst dagegen und begann neu als Lu mich fragend ansah und meinte, dass ich ihr alles sagen könne. Ich fasste mir ein Herz und meinte: ...dann is Col ausgetickt und hat die Frau mit einem Messer attakiert. Wir sind weggerannt doch sie haben uns geschnappt. Ich kam ins Weisenhaus und Col in den Knast... Und dann haben Sue und Peter mich adoptiert... Ich machte eine lange Pause. Mein Rüchen brannte als ob es gestern gewesen wäre als mein Erzeuger mich geschlagen hatte...Luzy löste sich von mir und setzte sich vor mich. Sie nahm meinen Kopf in beide Hände und flüsterte: Danke... danke vielmals dass du mir das erzählt hast... Ich liebe dich.... Ich nickte und sah zu Boden, doch Luz legte ihre Lippen auf meine und ich schlang meine Arme um sie.
Wir sassen noch eine Weile da, doch ich merkte dass Luz immer nervöser wurde. Daher flüsterte ich leise: Sollen wir rein gehen?. Luzz nickte kurz und wir erhoben uns. Ich nahm ihre Hand rein und gingen hoch. Wir gingen in Kates Zimmer und kramten Luzys Sachen zusammen, damit Mona ihr Bett wieder haben konnte. Dann taten wir alles in Luzz Zimmer und gingen wieder nach unten. Wohin willst du?, fragte ich Luzz. Sie meinte, dass Kate und Mona im Aufenthaltsraum wären und wir gingen au hin. Wir setzten uns auf die Couch und Luzz erzählte Mona, dass sie ihr Bett wieder haben könne...


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeDo Mai 31 2012, 23:26

Ich spürte wie der Regen mein Gesicht entlang lief und sich mit meiner Wimperntusche vermischte, die ich heute einmal drauf getan hab. Ich erinnerte mich an einen Song den mir meine Mutter mal beigebracht hatte. Alles was ich hoffte war unmöglich. Ich habe dieses Lied geliebt, jedoch nie seine wahre Bedeutung verstanden. Nun hab ich es. Ich verstand den Text und seine Bedeutung. Leise fing ich an das Lied zu summen und bald darauf sang ich lauter und gar nicht mal so schlecht(denk ich).
Mitten im Lied stand ich auf und ging zum Stek und lies mich komplett nass regnen. Obwohl der Stek glatt war, hatte ich guten halt.

https://www.youtube.com/v/Z6Vniioj2yY
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeDo Mai 31 2012, 23:39

Ich hatte genug trainiert, war durchnässt bis auf die Knochen und hatte endlich einen klaren Kopf. Ich ging durch den Garten und sah Angel auf dem Steg stehen. Ich stellte mich unter die Trauerweide und lehnte mich gegen ihren Stamm. Angel sah aufs Wasser und war wahrscheinlich in Gedanken versunken. Auch sie schien schon komplett durchnässt. Ich konnte ihr Gesicht einfach nicht sehen... es war zu traurig... ich konnte es nicht haben, wenn sie nicht lächelte...es war als ob es lebenswichtig wäre sie Lächeln zu sehen... darum entschied ich mich, etwas total verrücktes zu machen um ihr ein Lächeln zu entlocken. Ich liess den Basketball unter der Weide zurück und zog den eh schon durchnässten Pulli über den Kopf. In meinem Shirt rannte ich jetzt ins Wasser rein. Dann tauchte ich neben Angel auf und ehe sie sich versah hatte ich ihren Arm gepackt und sie vom Steg runter in meine Arme gezogen. SObald sie sicher gelandet war, liess ich sie los. Es hatte geholfen. Anfangs sah sie mich zwar empört an, doch dann musste sie einfach Lachen und ich stimmte ein Very Happy


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeDo Mai 31 2012, 23:50

Ich sah Ky neben mir auftauchen und mich zu sich ins Wasser ziehen. Gespielt empört sah ich ihn an musste dann aber doch lachen. Aber mein Verstand meldete sich zurück. Es war in meinen Augen einfach falsch, was ich hier mach. Doch mein Herz wollte genau das. Ich wusste nicht, wie ich es Ky sagen sollte, ich wusste nicht, wie ich ihn das erklären sollte. Also sag ich schweigend auf das Wasser und machte nichts. Das einzige was im Moment gut war, war die Position meiner Haare, denn sie verbargen wieder mein Gesicht.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeDo Mai 31 2012, 23:57

Ihre Haare verbargen ihr ganzes Gesicht. Darum streckte ich mein Hand aus und strich ihr die Haare aus dem Gesicht hinters Ohr. Jetzt sah ich wie sich eine kleine Träne aus ihrem AUgenwinkel stahl. Sie blinzelte sie schnell weg, doch ich hatte sie ganz deutlich gesehen. Angel? , fragte ihc und als ich keine Antwort erhielt legte ich meine Hand unter ihr Kinn, sodass sie mich ansah. Würdest du mir bitte verraten, wieso ein so hübsches Mädchen wie du, weint?. Sie sah wieder aufs Wasser. Ich nahm meine Hand weg. ICh kam einfach nciht an sie ran... Ich schüttelte den kopf und wendete mich zum gehen, als ich eine ganz leise Stimme hörte: Ky..., sagen.


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeFr Jun 01 2012, 00:10

Er drehte sich um und sah mich an. Ich wollte nicht das er geht, aber genauso wenig wollte ich, das das so weiter geht. ich schwamm zu ihm und sah in seine Augen: "Es tut mir leid.....ich bin sowas einfach nicht gewohnt. Und ich weine nicht..... ich .. schwitze durch meine Augen" Nach diesem Satz kam ich mir besonders dämlich vor, aber es ist wahr. Bisher hat sich nie jemand, außer meinen Brüdern und meinem Dad, um mich gekümmert wenn es mir schlecht ging. Der Rest meiner Familie war auch super nett, doch ich sah sie leider nur einmal in Jahr. Er musste es nicht verstehen, er sollte bloß nicht weg gehen und mich hier alleine lassen.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeFr Jun 01 2012, 00:24

Ich drehte mich um und sah sie lange an. Wieder ihre Augen doch der freudige Glanz war verschwunden... sie war offensichtlich Traurig. Es schmerzte mich und ich fragte: Wieso ist es so schwer zuzugeben, dass man weint.... ich kann das auch nicht... Hast du ne Ahnung?. Angel schüttelte nur den Kopf und ich sah eine weitere Träne ihre Wange runterlaufen... oder war es nur Wasser? Es sah zwar nur aus wie Wasser, jedoch könnte ich darauf wetten, dass es eine Träne war. Jedenfalls konnte ich nicht anders, mein Beschützerinstink setzte sich (mal wieder) durch. Ich machte einen Schritt auf sie zu und zog sie in meine Arme. Angel verkrampfte sich erst, doch jetzt entspannte sich sich langsam und liess es sich gefallen.


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeFr Jun 01 2012, 15:13

Er zog mich in seine Arme und ich verkrampfte mich. Ich wollte doch nicht, das wir uns noch näher kommen, aber diesesmal war das Gefühl meines Herzens stärker und ich lies es zu. Ich fing wieder an über alles nachzudenken und das, wie meistens, leicht laut. Ich legte meinen Kopf gegen seine Brust und seufzte. "Warum muss sowas immer mir passieren? Hab ich nicht schon genug gelitten? Muss ich immer der Pechvogel sein? Warum bin ich eigentlich zu der Wahrsagerin gegangen? Warum hab ich ihr nicht geglaubt, sondern sie ausgelacht? Dann hätte sich mich auch nicht verflucht." Jetzt vergrub ich mein Gesicht an seiner Brust .
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
Ky Marshall

Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 22

Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeFr Jun 01 2012, 15:22

Angel legte zögernd ihren Kopf gegen meine Brust. Nach einer kurz anhaltenden Stille begann sie leise vor sich hin zu reden. Leider hatte sie wohl nicht mit meinen guten Ohren gerechnet, denn ich hörte jedes Wort. Sie murmelte etwas von verflucht und Wahrsagerin. Dann meinte sie noch, wieso immer ihr so was passiere. Was passiert die denn immer?, flüsterte ich jetzt gegen ihre Haare, da ich meinen Kopf gegen ihren gelehnt hatte. Sie seufzte und sah mich von unten her an. [color=cyan]Hab ich laut gedacht?[color], fragte sie und ich nickte- Jetzt seufzte sie und liess ihren Kopf wieder leicht gegen meine Brust fallen. Leise began sie zu sprechen...


Unter der Trauerweide Wqn4nfa7
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitimeFr Jun 01 2012, 17:26

Ich nuschelte etwas, aber das war mir egal. "Alles... aber nur das schlimme. Ich bin halt ein echter Pechvogel." Langsam hörte der Regen auf und die Sonne fing an zu scheinen. Das Wasser war zwar kalt, aber das störte mich nicht wirklich. Ich wollte die ganze Sache nochmal überdenken, doch in seine nähe war es unmöglich, an etwas anderes als an ihn zu denken. Mir war klar, mich hatts voll erwischt, aber ich wollte auch keine Beziehung ruinieren. Der erste Gedanke der mir in meinem Zimmer gekommen ist, war der, einfach so zu tun, als ob nie was passiert wär. Als ich leicht aufsah, merkte ich an seinem Gesichtsausdruck, das ich wieder leicht laut gedacht hab.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Unter der Trauerweide Empty
BeitragThema: Re: Unter der Trauerweide   Unter der Trauerweide Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Unter der Trauerweide
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty :: Unter der Trauerweide 2lm2rs7f :: Das Archiv :: 2012 - 2013 :: Das Internat :: Der Garten-