StartseiteSuchenAnmeldenLogin



 

Teilen
 

 Die große Bar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

Die große Bar Empty
BeitragThema: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 14:25

Die große Bar Ozgjxk9e
Nach oben Nach unten
https://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 14:47

Sophie's Hand zog mich in den Aufenthaltsraum zur Bar.
Ich war sehr überrascht, wie viele Jungs sich hier aufhielten und ich hoffte, dass sie uns nicht musterten...
Als wir angekommen waren, war ich von der Fülle überrascht.
Wir ergatterten noch zwei Barhöcker und ich spürte schon die Blicke, die sie Sophie zuwarfen.
Ich seufzte, eine solche Schönheit als beste Freundin zu haben würde nicht leicht sein, doch ich fühlte mich mit ihr unnatürlich verbunden, auch wenn ich sie nicht länger als eine Stunde kannte.
Ich lächelte sie an, denn sie war einfach... meine Seelenverwandte!

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 14:56

Ich bemerkte die ganzen Jungs die mich anschauten und mir hinter herr pfiffen aber ich ignorierte es da es mich nicht interessierte.
Ich schaute Luzy an und fragte sie " na was willst du Trinken, ich bezahle auch " und lächelte sie dabei freundlich an.
Wehrend sie noch am überlegenwar hob ich meine rechte Hand in die Luft und schnipste und rief dabei den Bar-keeper und sagte zu ihm " kannst du mir einen Guave- Mango Smoothie machen " und blinzelte ganz schnell denn wenn man sowas machte wurde man schneller bedient da der bar keeper auf hübsche Mädchen stand vorallem wenn es hübsche Mädchen machte.
Dann schaute ich Luzy erneut an und sagte zu ihr " bestell du auch mal was und zwinker dann auch mal so mit deinen Augen " ich machte es ihr noch einmal vor und lächelte dann.
Anschließend sah ich mich um aber ich konnte Yannik nicht sehen denn bevor wir gegenagen sind hat er mir ne SMS geschickt das er auch kommen wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 15:06

Ich schnipste vorsichtig und da kam der Bar-Keeper auch schon.
Ich tat es Sophie gleich, mit dieser Art Blinzelzwinkern und sagte:" Ich hätte gerne auch einen Guava- Mango Smoothie..."
Ein zartes Lächeln machte sich auf meinem Gesicht breit und dann sah ich Sophie fragend an.
Ich spürte, dass sie auf jemanden wartete, aber auf wenn denn?
Gedankenverloren starrte ich auf den Kronleuchter...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 15:21

Ich applaudierte Luzyein wenig und lächelte voller witz an da ich auch ein bisschen stolz war das sie das getan hatte da sie mir sonst nicht so der flirt typ schien.Unsere Smoothies kamen an und nach dem wir beide einen Schluk getrunken hatten fragte ich Luzy " und wie schmeckt er dir " ?
dann sah ich sie wartend fragend an und dachte die ganze Zeit nur oh Yannik, wo bleibst du denn nur. Plötzlich hrte ich wieder die Türe zu fallen und sah sofort dort hin. Da stand er mein Freund so süß wie eh und je wenn nicht sogar noch mehr als sonst.
Ach ich Liebte ihn einfach, ich hoffte nur das er Luzy auch mochte denn sonst hätte ich ein großes Problem den ich wollte weder Luzy noch Yannik verlieren da es bei beiden so schien als ob sie meine Seelenverwandten seien ( aber natürlich auf zwei total verschiedene weisen ).
Ich lächelte ihnglücklich und zufreden an und fragte luzy dann " siehst du den süßen Jungen da drüben " und schaute ihn immer noch an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 15:34

Ich betrat den Aufentahlts raum und sah mich gut um aber konnte Sophie nicht finden, das war aj aber auch kein wunder da es hier viel zu voll war.
Ich machte einige schritte als ich pltzlich ihre bezaubernde stimme aus der ferne hörte und ging zur Bar von wo es herkam.
Ich sah Sophia plötzlich und lächelte sie charmant an und als ich da war küsste ich sie und fragte ise wehrend ich ihre Freundin angesehen hatte " na und... willst du mir nicht einmal deine kleine Freundin vorstellen " und küsste sie noch mal auber dieses mal nicht auf den mund sondern auf die Stirn. Dann sah ich Sophie nochmals an und sagte zu ihr " sorry das ich zu spät bin ich musste noch meine sachen auspacken ".
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 15:53

Mir ging das alles ein wenig zu schnell.
Der Applaus von Sophie irritierte mich...
"Der Smoothie schmeckt gut..." ewiderte ich.
Ich sah zu einem athletisch aussehenden Jungen, der in unserem Alter war.
Ich merkte, dass Sophie nicht bei der Sache war und ihn anhimelte.
Als er dann noch bei uns ankam und mich als klein bezeichnete, wurde es mir zu viel.
Ich ließ mir natürlich nicht anmerken, dass ich mich fehl am Platz fühlte, ihn nicht so symphatisch fand und einen Stich im Herzen fühlte, mir erschienen diese Gefühle alle fremd, doch das war zu viel für meine zarte Seele. (^^)
Ich schlürfte meinen Smoothie schnell fertig, legte das Geld daneben und sagte mit einer etwas belegter Stimme:"Äh.. ja, bis später dann!"
Ich wollte so schnell es möglich war, zu meinem Klavier und tanzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 16:03

Ich spürteb das Luzy sich fehl am platz fühlte stellte sie aber trotzdem vor. Iregndiwe wusste ichdas es ein fehler war wenn ich jetzt nur mit Yannik zusammen war aber als Luzyging spürte ich komischer weise etwas was allewrdings nicht von mir ausging,k es kam mir so vor als könnte ich Luzys Gefühle genau nach empfinden ohne das ich es wollte. Plötzlich fühlte ich ich schuldg als Luzy gegangen war. Ich trank meinen Smothie ler donnerte ds Geld auf den Thresen schnappte mir meine Tasche und gab Yannik noch schnell einen Abschieds kuss.
Ich rannte hinaus aus dem ASufenthalts raum in einen der zwei Fahrstühle die nebeneiander standen nd fuhr in den 3 Stock. Als ich dort angekommen war rannte ich sofort zu unserem Zimmer kramte meinen Schlüssel aus meiner Tasche, aber kurz bevor ich heinein ging hörteich Trauige musik und ich verstand zwar nichts vonn musik wusste aber das die spieler immer so spielen wie sie sich grade fühlten. Ich atmete noch einmal teif durch, steckte meinen Schlüssel ins Schlüssel loch, drehte ihn herum öffnete langsam und leise die Türe und klopfte an als ich im Tür Rahmen stand.
Ich fühlte ihren Schmerz und wusste das sie nun verletzt und veunsichert war den genauso hatte ich mich damals auch gefühlt.




//// Lass wieder im zimmer posten, aber in deinem schlaf bereich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa Feb 18 2012, 16:42

Ich verstand nicht was mit Luzy gewesen war ich meine so hatte dochn noch nie jemand bei mir reagiert. Irgendwie war ich allerdings froh das sie endlich weg war den nun knnte ich mit Sophie etwas alleine sein, deshalb war ich ja auch so überrascht als sie mir plötzlich einen flinken Kuss gab und dann einfach so verschwunden war. Ich fühlte mich sitzen gelassen und verstand nicht was Sopfie an ihr fand ich meine das ist doch sonst nicht ihre art mit solchen stillen Menschen rum zu hengen.
Ich stand auf und ging die Treppen hinauf in mein Zimmer,und setzte mich auf mein bett wo ich auf meine zimmergenossen wartete.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

Niklas Weßbrock

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 21
Ort : Liberty Internat

Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeFr Feb 24 2012, 00:21

Neues Thema

Nachdem ich aus Katharinas Zimmer gegangen war, hatte ich keine Lust wieder in das Zimmer von mir zu gehen. Irgendetwas in mir brach und ich hatte keine Lust es mir einzugestehen, geschweige denn, es einen von den beiden verliebten zu stecken. Zudem war meine Wange auch noch rot. Klar war sie kurz davor sich in mich zu verlieben, schließlich hatte sie ja auch ein Date mit einem andere, was demjenigen ja auch zeigt, dass man mit einem zusammen sein will. Sie hatte mich als erstes geküsst, so als wäre ich ein Spielzeug, das man fallen lassen kann, wenn man einen besseren gefunden hat. Vielleicht war sie hier auf der Schule ja etwas besseres, doch nur weil ich nicht Frontsänger einer Bänd bin und mich nicht alle bewundern, heißt das noch lange nicht, das ich ein schlechterer Mensch deshalb bin. Ich war genauso viel wert wie sie und was sie mit mir abgezogen hat, war definitiv nicht die feine englische Art. Wenn sie meine, dass sie noch mal wieder bei mir ankommen sollte, würde sie ihr blaues Wunder erleben. Nie wieder möchte ich etwas mit ihr zu tun haben. Für mich sind Leute, die sich für etwas besseres fühlen und mit den Gefühlen anderer spielen, nicht wert mit ihnen zu reden. Von wegen Traummann und ich habe mich sofort in dich verliebt. Nie hätte ich gedacht, das man einen Menschen so verachten kann, wie ich es jetzt tue, doch das schlimme ist, das ich sie liebe, das ich, auch wenn ich es nicht will, an sie denken muss. Ich starte stur grade aus. Als mich der Barkeeper ansprach, reagierte ich noch nicht einmal. Mir war es egal. Irgendwann stand ich dann auch und setzte mich auf den Sofa, das dicht beistand.


Die große Bar M7lvs8cz
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSa März 03 2012, 15:23

Ich saß bis spät abend um halb elf im Aufenthals raum an der Bar, und schrieb Lieder die ich auf die nächste CD machen könnte. Hoffentlich kann ich Cloe dazu überreden das sie mit macht den sie hat eine wunderschöne Stimme Dachte ich und bestellte mir für heute meinen vierten Erdbeersmoothie. " Here is my number ..... Call me Maybe " sagte ich leise vor mich hin und ich wusste schon da das es viele Sänger brauchen würde bis ich fertig war, aber das wäre das perfekte Lied für eine Bonus DVD wo wir dann alle ein Video machen. Ich gähnte und Trank noch meinen Smoothie leer. Dann packte ich meinen Notenblock in meine Tasche und wollte mich auf den weg in mein Zimmer machen da ich schon sehr müde war, und außerdem wollte ich noch meiner Mutter und meinem Vater eine E-Mail schreiben, und mal nach meinem Geschwisterchen fragen.
Nach oben Nach unten
https://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: peinlich   Die große Bar Icon_minitimeSa März 03 2012, 15:46

Ich war neu hier und bis auf meine Mitbewohnerinnen kannte ich noch niemanden hier. Ich wollte an die Bar gehen weil ich mir dachte Vielleicht treffe ich ja dort jemanden mit dem ich etwas unternehmen kann und machte mich auf den Weg. Auf dem Weg dorthin traf ich einige Leute, aber die meisten waren schon schlafen oder Essen gegangen. An der Bar angekommen sah ich ein Mädchen die grade irgendetwas schrieb, ich setzte mich neben sie doch sie schien mich nicht zu bemerkten. Ich bestellte mir etwas und machte mir Gedanken werde ich mich wohl jemals hier einleben können ??? . Dann wollte ich gehen da ich sehr sehr müde war, da kam das Mädchen und wir stießen zusammen. Mein Smootie landete auf ihrem Oberteil. Ich machte ein erschrockenen Gesichts ausdruck und stellte den Becher weg und nahm mir ne Serviette und wisch ab was ging und sagte dann panisch zu ihr " Das tut mir ja ssooo leid " doch sie lächelte nur und ging einfach weiter Richtung Flur.
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitimeSo März 04 2012, 00:03

Ich stieß mit einem Mädchen zusammen die mir eigentlich sehr Fremd war.Sie kippte mir aus versehen ihren Smoothie über mein Shirt, als sie sich entchuldigte lächelte ich nur ganz zaghaft. Dann ging ich in mein zimmer und sah das nur Leila und nicht Mona da waren obwohl es schon 22 Uhr waren. Ich ging in meinen Schrank und zog mir meinen Herrlich Gemütlichen Schlafanzug an. Dann legte ich mich in mein rotes Rundes Bett und legte meinen Kopf in meine vielen weichen Kissen und lass noch etwas in meinem Lieblings buch. Dann wurde es immer später und irgendwann fing ich an einzuschlafen.

Die große Bar Vcro3j3k


Zuletzt von Katharina Hale am So März 04 2012, 18:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Die große Bar Empty
BeitragThema: -   Die große Bar Icon_minitimeSo März 04 2012, 18:33

Na toll...das konnte ja auch nur mir passieren! Hoffentlich konnte ich das wieder gut machen....! Ich möchte mir nicht schon in der ersten Woche eine Feindin gemacht haben!! Ich ging den Gang entlang zu meinem Zimmer und machte die Tür auf. Die andern Mädchen waren noch nicht da. Ich holte mir meine Schlafsachen und putzte mir die Zähne. Dann schmiss ich mich aufs Bett und telefonierte mit meiner BF. Als ich ihr das von den Smoothie erzählte meinte sie lachend: Typisch Katy! Nach den Telefonart vergrub ich mein Gesicht im Kissen und dachte:Toller Tag.....!!!! Morgen werde ich mich bei diesen Mädchen mich entschuldigen! Irgent wan schlief ich ein!!!!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die große Bar Empty
BeitragThema: Re: Die große Bar   Die große Bar Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Die große Bar
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty :: Die große Bar 2lm2rs7f :: Das Archiv :: 2012 - 2013 :: Das Internat :: Der Aufenthalts Raum-