StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Jade Summer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Jade Summer   Sa März 15 2014, 23:35

">

Name :
Jade Summer
Jade bedeutet soviel wie Juwel oder Edelstein
Geburtstag :
1.März 1997
Geschlecht :
Eindeutig weiblich!
Alter :
Da ich am 1. März 1997 Geboren wurde bin ich 17 Jahre.
Avatar :
mein gesicht wird verkörpert von Taylor swift
Klasse:
Ich gehe in die 12 Klasse
Aktivitäten :
ich bin ein Cheerleader

Aussehen

"Wind fegte durch das Lange Gelockte Blonde Haare. Einzelende Blonde Strähnen Vielen ihr ins Gesicht.  Einzelne Regentropfen vielen auf ein Samtiges Rotes Kleid. Eine Träne Rollte eine Blasse Wange Hinunter."
Jade ist ein Ziemlich Hübsches Mädchen mit langen, eher bis zur Brust Reichenden, blond Gelockten Haaren. Ihre haute ist Ziemlich Blass, Blass das sie fast unwirklich erscheint! Ihre Augen Haben einen Schönen sehr hellen Blauton, sie scheinen so kalt wie das Eis zu sein, so Kalt...so kalt wie ihr Herz.
""Da bist du ja, Bohnen Stange!", schrie eine Bekannte stimme die mich Zusammen zucken lies, "Sieht auch einmal diese fette Kuh an!" , schrie eine andere, Wider rollte mir eine Kleine träne über mein Blasses Gesicht"
1.80, so Gross ist unsere Liebe Jade,  Sie ist ziemlich Dürr, fast könnte man sie Mager nennen, aber auch Nur fast. Viele haben ihr Früher gesagt sie seie fett, weswegen sie sich bis auf das Schlimmste Runter gehungert hatte.Krankenhaus, so fest hatte sie Gehungert, bis sie im Krankenhaus wahr und um ihr Leben Kämpfte, nicht das erste und auch nicht das letzte mal. Magersüchtig wahr nachdem das Wort, die sie quälten!
"langsam Lief ich den Schulflur entlang, den blick zu Boden gesenkt, die Blonden Haare im Gesicht. "Na, Emolein! Wider geritzt?",fragte mich eine verächtliche stimme."
Viele Narben zeichnen Ihre Arme, doch sind es Seelisch mehr, als man sie je zeigen könnte.
""In welche Lumpen Läufst du den umher? Hast du keine Geld oder was?", das zugerufen wurde schlimmer, ich dachte nur, warum ich? was habe ich ihnen getan?"
Jad läuft nicht imemr Modisch umher, Sie ist nicht so dran Interessiert. Sportlich, Locker und Elegand, so hat sie es am Liebsten!


Vergangenheit

"Wut entbrand schrie er sie an, "treib das verdammte Kind ab!", er hatte die Hand gehoben, schlag-bereit! "Nein! Sie ist mein Kind!", tränen flossen über ihr gesicht. "Du...!", er wurde unterbrochen, den ein Kleines ein jähriges Mädchen stand an der Tür und rieb sich ein Auge, Ihn der anderen hatte sie einen Teddybär, "Mama, Was ist hier los? Warum schreit ihr so?", murmelte sie Müde. Der Mann senkte den Arm, schaute das Kind düster an. Die Frau rannte zu ihr, "Jazzy, Geh wider ins bett!", flüsterte sie ihr ins Ohr und nahm sie ihn den Arm. "Aber..", sie wurde unterbrochen. "Hör auf das was dir deine Mutter sag, und Ungezogenes Kind!", schrie er sie an. Tränen Schossen ihr in die Augen, sie trat zurück und rannte weg. Die Mutter hinterher. "Larissa du bleibst hier!", schrie er ihr nach, doch sie hörte nicht.
Im Zimmer hört sie leises Schluchzen, langsam öffnete sie die Tür und sah ihre Kleine Tochter in einer Ecke, zusammen gezogen in einer ecke am weinen. "Schatz, Thomas hat es nicht so gemeint¨, " flüsterte sie sanft, hauerte zu dem Kleinen Mädchen Runter und legte die Hand auf ihre Schulter. "Warum Mama? Warum bist du zu dem gegangen? hast du papa den nicht mehr Lieb?", murmelte diese nur. Tränen schossen ihr in die Augen, "Süße, Klar hab ich Papa noch Lieb, aber er ist jetzt an einem besseren Ort.", sie seufzte traurig und nahm die Kleine in ihren Arm, "Mama? bekomme ich eine Schwester oder einen Bruder?", fragte das Kind dann. "ja, Jazmyn, du bekommst eine Kleine Schwester!", murmelte sie."

Jade ist die Tochter eines kaltherzigen Menschen, den Mann nicht als Vater bezeichnen Konnte. Er hatte ihre Mutter und ihre Schwester, geschlagen, Misshandelt und Eingesperrt. Sie durften Nur raus, wen er dabei wahr.
Doch an Diesem einen Abend änderte sich alles, sie gingen, für immer, sie gingen für immer von ihm weg. doch wohin? Ihre Mutter und ihre Schwester fanden Zuflucht bei Lesley, einer netten alten Dame. Sie Kümmerte sich um Larissa und Jazmyn, als wären sie teil der Familie!

"Ein lachen strich über ihr Gesicht, wärmend sie ihrer Kleinen Tochter beim Spielen zusah. Sanft strich sie sich dabei über den Runden Bauch. Alles schien so Perfekt, so friedlich, so Ruhig! Sie wahr froh diese eine Entscheidung Getroffen zu haben. ihren Ex-Freund verlassen und Angezeigt zu haben. Einfach nur Froh! Es wahr der 1. März und genau 9 Monate her seit dem sie von ihm geflohen wahren und zu Mry.Jonson kamen. Die Geburt des zweiten Kindes stand kurz befor. "mama! Spiel mit!", schrie das Kleine Kind. Lachend stand sie vom Sthl auf um gleich einen Fürchterlichen schmerzenschrei loszuwerden., das baby Kamm!"

1997, das Geburtsjahr von Jade Summer.  Ihr Leben verlief Normal, Sie Larissa und Jazmyn wahren eine Friedliche Kleine Frauen Familie. Zusammen mit Lesley, die Jade schon imemr als Grossmutter angesehen hatte, obwohl sie es nicht einmal wahr!
Doch wie es die zeit so will, vergingen die Jahre und aus dem Kleinen Baby wurde ein Junges und Fröhliches Mädchen, das viel mit Freunden Spielte, das viel Freude hatte, das einfach nur Kind sein Konnte, bis zu dem Tag an dem Lesley Starb, da ihr Herz zu schwach wahr.

""Nein Oma, geh nicht!", schrie ich verzweifelt während dem ich die Hand von ihr fest Drückte. das Piepen des Gerätes wurde langsamer, bevor dieser völlig verstummte! "Nein!", schrie ich, weinte bittere tränen, ich drückte meinen Kopf ihn die Matratze. "Jade, komm, wir müssen gehen!" sagte meine Mutter sanft. ich wollte nicht ich wollte meine Oma nicht hier lassen! Doch ich wurde aufgehoben, und unter tränen nachhause getragen!"

Ihre Familie erbte das Haus, da dies Lesleys Letzter Wunsch wahr.
Weitere Jahre vergingen, Jade kam in die schule, bis zur 5.ten Klasse Lief auch alles perfekt, sie hatte Gute Noten, hatte freunde einfach alles! Doch sie hatte nicht damit gerechnet das, sie wegen ihrer grösse und Ihrem Fortgeschrittenen Körper Gemobbt wurde. Es kam ungeplant und völlig überraschend. Alle ihre freunde wanden sich von ihr ab. Auf die ein auf die andere Sekunde wurde ihr Ganzes Leben zur Hölle!
Erst wahren es nur Worte wie Bohnenstange oder Fettklos, doch dann wurden diese Wörter zur Beleidigung bis zur Beschimpfung. Jade wurde Magersüchtig, sie ritzte sich da sie diesen großen Schmerz einfach nicht mehr stand haben konnte!
Ihr Abgemagerter Körper, brachte sie dann auch ins Krankenhaus, Wo sie zum Essen Gezwungen wurde.
6 Monate dauerte ihre Behandlung, da sie nicht nur Körperlich sondern auch psychisch Behandelt wurde. In der Schule nahm jedoch die Sprüche nicht ab, weswegen ihre Mutter entschied sie auf Liberty zu schicken, wo sie jetzt auch ab heute Leben sollte, zusammen mit Ihrer Schwester.

Mutter
Larissa-Jane Summer|41|Model| Ich und Meine Mum haben ein sehr inniges Verhältnis.
Vater
Thomas Timberstone|50|unbekannt| Ich kann nicht sagen wie unsere Beziehung ist, da ich ihn gar nicht kenne!

Bruder
Keinen

(Halb)Schwester
Jazmyn Summer|18|Schülerin| Mittel, man kann es nicht lieben aber man kann es auch nicht hassen Nennen!

Weitere Personen
Lesley Jonsen|wurde 80 Jahre alt|Hausfrau|sehr gut!


Charakter

Jade ist ein sehr verschlossenes Junges Mädchen, das schon viel Durchmachen Musste! Meistens ist sie Für sich still und alleine. lachen ist für sie ein Fremdwort, da sie dies kaum macht, Wen dann gibt es nur ein Kleines schmales lächeln, das man kaum sehen Konnte, Das man kaum wahrnahm. Weinen, das ist ihr Alttag, es vergeht kein Tag an dem sie nicht weint, oder sich selber fertig macht. Schon heftig was kann passieren, wen einem die anderen dazu bringen sich Selbst zu hassen, sich selbst als Hässlich und Nutzlos zu empfinden.
Sehr viele Narben Zeichnen all ihre Arme, aber mehr Narben zeichnet sich auf ihrer Seele und au ihrem herzen, Das nie mehr so sein wird wie es vorhin mal wahr, nie!
es ist hart wen man kaum freunde hat, nur die eigene Schwester einem irgendwie versucht aufzuheitern, aber sie weiß ja nicht wie es ist! Sie weiß nicht wie es ist von allen Gehasst zu wurden, sie Versteht den Selbsthass nicht, den Jade über sich hat!
Doch es gibt Momente, seltene Momente an denen sie Glücklich sein kann, und diese sind beim Singen. Singen ist ihre Leidenschaft, Singen gehört zu ihr, wie das Cheerleadern! Wie die Luft zum Menschen, Wie das Wasser im Meer.


Vorlieben
- Singen
- Gitarre Spielen
- Für sich sein

Abneigungen
- Machos
- Tussen
- Blut

Stärken
- Singen
- Gitarre spielen
- Boden Turnen

Schwächen
- Kann sehr schlecht Lügen
- ist schnell zu verletzen (Seelisch)
- Sie  redet nicht viel

Interessen
- Singen
- Gitarre Spielen
- Bodenturnen



Who You  Are

schaut bei Taylors Steckbrief nach!



© Kira | FormArt
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Jade Summer   Sa März 15 2014, 23:41

angennomen.Very Happy
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
 
Jade Summer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tournament Kits, Store Championship Kit, Regional Kit etc.
» Testen der neuen Karten "Flotten Offizier" (und "Mara Jade")
» »Jade's Zeichenservice2«

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv :: Steckbriefe-