StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Fußballplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Fußballplatz   Sa Jan 04 2014, 06:12

Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Sa Okt 25 2014, 20:01

First Post

Genervt rannte ich zum Platz. Ich war zu Spät. Wie konnte das passieren? Ich wusste es nicht. Ich rannte mit meiner Sporttasche zum Platz. Ich hatte heute morgen erfahren, dass es ein extra Training gab. Denn unsere Koreografie stand noch nicht ganz und am Wochenende musste sie stehen. Ich kam auf den Platz. Ich sah niemanden. Aber ich ignorierte dies und rannte zu den Umkleidekabinen. Schnell zog ich mich um und wollte gerade auf den Platz treten, als ich ein Zettel fand. Dieser war von unserer Trainerin. Sie musste das Training ausfallen lassen, weil ihr ein Notfall dazwischen gekommen ist. Ich starrte den Zettel an. Was ist das für ne Scheiße?! Und deswegen habe ich mich so sehr beeilt?
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Sa Okt 25 2014, 20:13

Ich hielt meine Tasche fest und steuerte die Umkleide an. Ich wollte ein paar Freistöße üben, da am Wochenende ein Spiel ansstand. Ich war schnell umgezogen und stopfte das was ich nicht brauchte in meine Tasche zurück. So ging ich auf den Platz und lief mich erst einmal Warm. Ich wusste nicht das hier außer mir noch jemand war, doch als ich gerade meinen Ball schoss und er knapp das Tor verfehlte, donnerte der Ball fast in ein blondes Mädchen. Ich war sehr überrascht und lief sofort zu dem Mädchen. "oh das tut mir Leid! Ich wollte eigentlich das Tor treffen." gestand ich und fragre mich wie ich nur soo daneben schießen konnte.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Sa Okt 25 2014, 21:58

Ich war verdammt sauer. Man hätte mir ja auch eine SMS oder so schreiben können, dass das Training jetzt doch nicht stattfindet. Aus dem nichts streifte mich ein Fußball. Ich drehte mich um. Sehe ich aus wie ein Tor? zickte ich los. Ich sah wie ein blonder Junge, der höchstwahrscheinlich den Ball geschossen hatte auf mich zu kam. Er entschuldigte sich. Ich funkelte ihn an. Da Tor. Ich kein Tor. Kapische? Ich zeigte bei meinen Worten erst auf das Tor und dann auf mich. Zwar war ich sonst auch sehr zickig, aber nicht so geladen wie jetzt. Er hatte mir auch ein Kompliment machen können und ich hätte wahrscheinlich so reagiert. Ich trat gegen sein Ball und er rollte ein Stück, blieb aber vor dem Tor stehen. Nicht mal das schaffte ich heute. Ich fuhr mir durch die Haare.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   So Okt 26 2014, 01:00

Sie war unglaublich gereizt und ch zog meinr Augenbraurn hoch:" Ich wollte doch ja nicht absichtlich treffen. Zudem hätte mir es mehr gebracht das Tor zu treffen." meinte ich zu ihr und dreht mich schon um, damot das Training weiter gehen konnte. Da ich aber nicht so ein Typ war und Gesellschaft sehr genoss. "Lust etwas Fußball mit mir zu spielen? Ist super um Wut abzulassen." schlug ich vor und kickte den Ball hoch und klemmt ihn mir unter den Arm. Ich wusste das das Mädchen vor mir unglaublich Temperament haben musste. Ich meine nämlich sie schon oft beim Cheerleading gesehen. "ich bin übrigens Niklas. Nenn mich Nik, so wie jeder." ich lächelt, wie ich es fast immer tat, da ich eben so ein Mensch war.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   So Okt 26 2014, 09:43

Als er mich fragte ob wir zusammen Fußball spielen wollen, sah ich ihn an. Wo ist meine kleine Schwester wenn ich sie mal brauche? Sie ist die jenen die Fußball spielt. Ich bin froh wenn der Ball in die Nähe das richtigen Tor kommt. Er stellte sich als Niklas vor. Ich kannte ihn vom sehen her. Er spielte im Team. Ich lächelte etwas freundlich. Isabella. Aber Vorsicht ich bin wirklich schlecht in diesem Sport Ich sah an mir hinunter. Ich hatte meine Uniform an. Zwar war sie sportlich geschnitten, aber wahrscheinlich nicht zum Fußballspiel geeignet. Ich zieh mich nur kurz um Ich hatte in meiner Tasche noch meine normale Sporthose und ein Shirt.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   So Okt 26 2014, 21:56

Ich lächelte und meinte noch zu ihr :"Ach das ist doch nur etwas den Ball treten, man kann wirklich gut Wut abbauen und ich bin mir sicher das du auch einen guten Schuss haben kannst." sie verwand um sich umzuziehen und ich versuchte in der Zeit den Ball so lange hoch zu halten wie ich konnte. Ich zählte leise vor mich hin und stand mit dem Rücken zur Umkleidetür. Ich war nicht schlecht und deshalb unglaublich konzentriert. Als ich ihre Stimme hörte zuckte ich zusammen und drehte mich um. Wie bei der Armee stand ich stramm vor ihr und dann merkte ich erst das vor mir Isabella stand. "Man habe ich mich erschrocken." gestand ich das offensichtliche und atmete einmal tief durch und lockerte meinen Stand. Ich musste wirklich über mich lachen und holte dann den Ball denn ich zu ihr schoss und dann meinte ich : "Okay dann Passen wir etwas."


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Di Okt 28 2014, 08:44

Ich zog mich um und band mir die Haare zusammen. Ich lächelte als ich zurück kam. Ich beobachte ihn einem Moment. Er war wirklich gut. Ich ging zu ihm. Er stand halb mit dem Rücken zu mir. Er hatte mich auch noch nicht bemerkt. Ich stand jetzt ihm. Ich stellte mich auf Zehenspitzen, ja er war etwas größer als ich, und flüsterte in sein Ohr Du bist echt gut Er erschreckte sich total und drehte sich prompt um. Ich grinste frech. Er passte den Ball zu mir und ich stoppt den Ball kurz und versuchte nicht meine ganze Wut auf den Ball zu legen. Denn sonst würde er diesen wahrscheinlich an den Kopf bekommen oder er würde irgendwo landen. Etwas sanft kickte ich ihn zurück zu ihm. Und so ging es die Zeit hin und her. Er hatte recht. Dies baut wirklich Wut ab.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Di Okt 28 2014, 23:31

Wir passten uns ne Zeit lang den Ball hin und her und ich merkte wie sie ein Gefühl für den Ball bekam. Ich traute ihr mehr zu : "Wie wäre es wenn du jetzt mal versuchst ein Tor zu schießen?" fragte ich und stellte mich zwischen die zwei Torposten. Ich nickte ihr zu und sie versuchte ein Tor zu machen. Es dauerte etwas bis sie richtig zielen konnte, aber dennoch schaffte sie es am Ende auch noch. Ich lächelte ihr zu und als sie zum nächsten Schuss ansetzte lief ich aus dem Tor und legte die Arme um sie und hob sie an. Ich drehte sich lachend einfach vom Ball weg und schnappte ihn mir. "Okay, jetzt sind alle Tricks erlaubt um den Ball ins andere Tor zu schießen. Egal was!" meinte ich und lief los. Ich war gespannt was sie nun tun würde.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Mi Okt 29 2014, 01:59

Er schlug vor ein paar Tore zu schießen. Ich nickte. Hoffentlich traf ich das Tor auch mal. Und schon den ersten Ball schoss ich wo ganz anders hin als ins Tor. Ich verzog das Gesicht. Ich würde mich bis auf die Knochen blamieren. Ich habe keine Ahnung, wie lange ich brauchte um das Tor zu treffen. Aber als ich traf klatscht leicht in die Hände und freute mich. Ich wollte gerade wieder ansetzen, aber er ging aus dem Tor raus. Was war das den jetzt? Er kam auf mich zu und legte seine Arme um mich und hob mich hoch. Ich quickte leise. Er setzte mich wieder auf dem Boden, aber hatte mich gedreht. Ich wollte schon fragen was das sollte, aber er lieferte schon die Antwort. Alles ist erlaubt? Das ganz du gerne haben Ich lächelte fies. Ich rannte ihm hinterher. Ich holte auf. Du solltest mit deiner Freundin reden....sie steht dahinten und wenn Blicke töten könnte. Oh gott den wäre ich Tod Wenn er sich umdrehen würde, dann könnte ich ihm den Ball abnehmen.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Mi Okt 29 2014, 21:36

Ich lachte. Ich hatte natürlich noch keine Freundin. Vor kurzem hatte ich Cassia kennen gelernt, doch das war alles sehr frisch und viel zu früh um zu sagen das sie meine Freundin war. Ich war kein Player der es mich zwei gleichzeitig treib, so war ich wirklich nicht. Ich schaute lachend zu ihr rüber und meinte : "Meine feste Freundin habe ich vor mir liegen und die befördere ich nun direkt ins Tor meine Liebe." grinste ich und ich war wirklich gespannt ob sie es doch schaffte sich zu verteidigen. Hier konnte ich sehen wie kreativ sie war und was für ein Durchsetzungsvermögen sie hatte. Es war auf jeden Fall ihre letzte Chance und ich grinste vor mich her.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Mi Okt 29 2014, 21:45

Ich musste lachen. Und es war ein echtes Lachen nicht so ein gekünsteltes was häufiger vorkam bei mir. Nein so Lachte ich nur mit meiner kleinen Schwester. Ich dachte kurz an meine Clara, aber dann konzentrierte ich mich wieder auf das Spiel. Das war meine letzte Chance ihn zu hindern ein Tor zu schießen. Ich lächelte. Zum Glück hat er keine Freundin. Und mit so einem Ball würde ich fertig werden... ging es mir durch den Kopf. Und dann tat ich das was ich selten tat. Also irgendwenn fremdens einfach so. Ich küsste ihn auf den Mund. Dabei kickte ich den Ball leicht nach links. Dieser rollte etwas.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Mi Okt 29 2014, 23:20

Ich rechnete mit dem Was sie tat wirklich nicht. Klar hatte ich sie nicht für schüchtern gehalten, aber für so mutig nun auch wieder nicht, denn ihre Lippen trafen auf meinen und ich lächelte sehr, sehr überrascht auf. Sie schaffte es dabei den Ball zu treffen und ich meinte zu ihr "Das war sehr geschickt." sie nahm sich den Ball und ich ließ sie nun das Tor schießen, da sie wirklich unglaublich gut war. "Du hast mir eiskalt erwisch." lächelte ich und schlenderte zu ihr : "Machst du das immer so? Ziemlich ausgefuchst." gab ich zu und nahm den Ball aus dem Tor. "Okay, ich habe gegen dich verloren. Der Gewinner wählt aus zu was der Verlierer einladen soll."


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Do Okt 30 2014, 01:56

Ich löste mich von ihm. Ich hatte gemerkt das er sehr überrascht war. Aber wer nahm es ihm übel? Jeder wäre überrascht wenn irgendein fremdes Mädchen dich auf einmal küsst. Ich schoss ein Tor, aber ich glaube er ließ mich gewinnen, denn er hätte es vielleicht noch verhindern können. Ich drehte mich zu ihm um. Ich hate ein Lächeln auf meinen Lippen. [color=#ff6699] Nur wenn ich gewinnen will und mir mein gegenüber gefällt [/url] Ich lachte leise. Ich überlegte auf seine Frage. Und ging auf ihm zu. Ein Kaffee oder ein Tee wäre super. Willst du den dich jetzt noch mit mir sehen lassen, nun mal ich dich im Fußball geschlagen habe Ich stand jetzt vor ihm. Ich lebte meinen Kopf etwas schief und musterte ihn.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Do Okt 30 2014, 22:44

Ich grinste nur vor mich hin und meinte zu ihr : "Oh man du hast recht. Ich sollte mich schämen. Sagst du es meiner Mannschaft oder muss ich das auch noch machen das ich zu schlecht für sie bin?" ich grinst breit und ging zum Tor um den Ball aus diese zu holen. "Okay ich würde sagen wir ziehen uns erst einmal um und dann bist du natürlich zu einem Kaffee oder zu einem Tee eingeladen." ich schlenderte mit ihr zu den Kabienen und öffnete die erste. Dort bekam ich sofort ein Handtuch ins Gesicht geschmissen da sie mehr als voll zu sein schien. Also blieb und nur noch eine letzte übrig. "Okay, willst du zuerst dich umziehen oder soll ich?" fragte ich, da es ja unhöflich war einfach so rein zu gehen, nicht das sie es nicht wollen würde sich neben mir umzuziehen.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Fr Okt 31 2014, 19:41

Ich lächelte. Ich lass mal Gnade gelten und lass deine Niederlage nur uns beide wissen ich beobachtete ihn wie er den Ball holte und auf meinen Wunsch einging. Zusammen gingen wir zu den Umkleiden. Ich nahm aus meinem Spint meine Tasche und schulterte sie. Er öffnete eine Tür und sofort folg ihm ein Handtuch entgegen. Ich kicherte leise. Falsche Tür würde ich mal sagen Ich bemerkte das es nur noch eine Kabine gab. Ich atmete tief ein. Man konnte es ja nicht ändern. Als er fragte wer sich zu erst umziehen sollte sah ich ihn an. Also mir ist es egal. Wir können auch zusammen. Ich brauche mich nicht zu schämen. Ich öffnete meinen Zopf und fuhr mir durchs Haar. Aber wenn du nicht unbedingt mit mir in eine Umkleide willst kannst du als erstes Ich lächelte ihn an.

Out:
Sorry irgendwie habe ich dein Post nicht mitbekommen
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Mo Nov 03 2014, 01:00

Ich nickte : "Okay dann teilen wir uns die und du musst dich sicher nicht schämen, ich dachte nur das es dir vielleicht unangenehm ist." lächelte ich ihr zu und betrat die Kabine. "Ich dusche eben schnell." meinte ich und ging in den kleinen Nebenraum mit den Duschen. Ich nahm mir mein Handtuch, Duschgel und meine Boxershorts mit und ging unter die Dusche. Nach jedem Training musste ich einfach duschen, weil ich mich immer so verausgabte. Kaum stand ich in der Dusche fiel alles Druck von mir ab. Ich fühlte mich erleichterter und mein Kopf fühlte sich frei an. Ich trocknete mich ab und zog meine Boxershorts an, dann ging in zurück in die Kabine. Mit meinem Handtuch trocknete ich mir die Haare trocken und schaute mich nach Isabella um. Ich lächelte ihr zu und griff nach meiner Tasche wo ich neue, frische Sachen an hatte.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Mo Nov 03 2014, 18:11

Er meinte das er duschen gehen würde. Ich nickte nur. Als er weg war musste ich grinsen. Nicht jeder wäre bei dieser Situation so normal damit umgegangen. Ich zog mein Shirt aus und meine Hose. Ich traute mich gar nicht in den Spiegel zu sehen. Denn seit neusten war mein Körper sehr anfällig für Blutergüsse. Mein Blick fiel trotzdem auf mein Spiegelbild. Und es war nicht anderes als erwartet, ich hatte einen verdammt großen am Hüftknochen. Ich verzog mein Gesicht zu einer Grimasse. Zwar wusste ich woher die meisten kamen, aber wirklich froh war ich nicht über die Information. Ich hörte wie er das Wasser abstellt, schnell nahm ich aus meiner Tasche eine frischen Rock und ein Shirt. Ich zog mir den Rock an. Zwar war ich nicht so schnell mit dem Shirt und ich hoffte das er nichts blaues gesehen hatte. Denn ich dann hätte ich wahrscheinlich wieder gereizt reagiert und es war auch immer das selbe
Alle sahen mich dann an als wäre ich ein rohes Ei, was man beschützen müsste. Aber es sind nur Blutergüsse und Prellungen, also nichts weltbewegendes. Ich lächelte auch zurück als er lächelte. Ich holte meine Haarbürste aus der Tasche und bürstete meine Mähne durch. Aber wirklich ordentlich sahen sie nicht aus. Aus lauter Verzweiflung flechtet ich meine Haare zu einem Bauernzopf. Ich sah mich kurz ihm Spiegel an. Ich lächelte leicht und drehte mich dann zu Niklas. Ich sah ihn an. Nun eigentlich hatte ich die ganze Zeit irgendwie immer zu ihm geguckt, also aus dem Augenwinkel versteht sich. Denn ich würde ihn nie an starren, nein so war ich nicht. Also ich bin fertig. Wie stehst mit dir?
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Mo Nov 03 2014, 23:31

Als ich hinein kam sah ich ihre blauen Flecken, jedoch sagte ich nichts. Ich war nicht der Typ der sich da einmischte. Naja eigentlich ja schon, aber sie war ja noch eine mir noch recht Fremde Person. Ich könnte mir vorstellen das es sich aber auch ziemlich schnell ändern würde, wenn ich sie besser kennen würde. Nun machte ich mir zuerst einmal fertig. Ich bemerkte hin und wieder einen Blick auf mir und auch ich schaute sie immer wieder an. Sie sah wirklich nicht schlecht aus, das musste ich schon zugestehen. Als ich meine Hose und ein Shirt übergezogen hatte kamen schon die Worte von ihr, das sie fertig sei. "Also wirklich du hast deinen Haare ja flechten können, ich habe schreckliche Haare. Die hängen in alle Richtungen." grinste ich und schüttelte bei ihr in der Nähe meine Haare durch. Einzelnen Tropfen trafen sie und ich schaute grinsend zu ihr aus.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Di Nov 04 2014, 00:16

Er sagte etwas über seine Haare und kam ziemlich in meine Nähe. Er schüttelte seine Haare durch und einzeln Tropfen landeten mir im Gesicht. Ich schloss automatisch die Augen. Ich musste aber grinsen. Als ich die Augen wieder öffnete sah ich ihn an. Ich sah ihm in seine wunderschöne Augen. Ich brauchte einen ziemlich langen Moment bevor ich mich von seinen Augen lösen zu konnte. Ich lächelte verlegen. Wie lange hatte ich ihn so angesehen? Wahrscheinlich zu lange. Meine Wangen nahmen einen etwas rosaroten Ton an. Was war den jetzt los mit mir? Ich wurde nie rot oder verlegen. Nie. Das war total untypisch für mich. Ähm...ja..also deine Haare sehen gut aus und du solltest nichts damit tun.... Ich wollte mir durch die Haare fahren, aber ich hätte dann mein Zopf kaputt gemacht. Dann können wir ja los...
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Di Nov 04 2014, 23:23

Ich grinste und als wir einen längeren Blick tauschten sah ich schon das sie rot wurde. Ich grinste leicht und als sie anfing sich durchs Haar zu streichen musste ich lachen. "Vorsichtig, deine Haare sehen so wie sie sind auch gut aus, da musst du nicht noch mal durchfahren." zwinkerte ich ihr zu. Ich nickte und nahm meine Sachen. "Also dann gehen wir mal eine Kleinigkeit trinken.Ladys first." deutet ich auf die Tür und wie ich nun einmal war nahm ich ihr die Sporttasche ab. Ich schulterte beide und lief neben ihr her aus den Umkleiden hinaus und nach draußen. Ich würde sie einfach ins Schulcafé einladen, das war einfach und wir mussten nicht wirklich weit dafür gehen. Sicher konnte man dort genauso gut etwas trinken. So genau wusste ich das nicht, schließlich lud ich nicht jeden Tag ein Mädchen ein.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Di Nov 04 2014, 23:29

Er lachte und ich musste nur einfach lächeln.Er nahm mir sogar meine Sporttasche ab. Das musst du nicht Ich ging vor ihm aus der Umkleidekabine. Her lief dann neben mir her. Ich steckte meine Hände in meine Jackentasche und sah zu ihm. Wo hinführt du mich den? Ich war echt gespannt wohin er mich bringen würde, den vieles kannte ich noch nicht.
Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Fußballplatz   Fr Nov 07 2014, 23:39

Ich ging übern den Schotterweg der um den Platz herum führte. "Ich mache das aber sehr gern, zudem gehört sich das doch so." lächelte ich sie an. Meine gute Laune hatte ich wirklich von meiner Mutter geerbt und ich war ich schon immer dankbar dafür. "Ich denke wir sollten zum Campuscafé gehen. Dort ist es recht schön und man kann viele Leute sehen und beobachten." lächelte ich sie an und mein Blick viel auf ihre Gestallt. Sie hatte die Hände in die Jackentaschen versteckt und schaute auf den Weg um nicht von diesen ab zu kommen. Sie schien etwas zu verbergen und ich konnte nciht sagen was es war, aber ich traute mich auch nicht sie zu fragen, da sie auch so wirkte als könnte man sie damit sehr wütend machen. Ich hoffte nur das sie mir es vielleicht irgendwann einmal anvertrauen würde.

tbc-> Das Campuscafé


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fußballplatz   Sa Nov 08 2014, 12:40

Er erwiderte das er mich zum Campuscafé ausführen würde. Ich lächelte ihn an. Ich kannte es nicht. Ich sah auf dem Weg, damit ich nicht irgendwie über etwas stolpern würde oder sonst irgendwas.
Ich versank etwas in meine Gedanken. Ich musste an früher denken, als ich noch nicht hier war. Schon früher war ich an der Schule die Oberzicke geworden. Zwar passte mir das sehr gut, weil jeder nach meiner Pfeife tanzte, aber hier war das anderes und damit konnte ich noch nicht wirklich umgehen. Zum Beispiel früher hätte ich mich nie auf das Spiel, von vorhin eingelassen.
Okay, früher wäre das nicht passiert, weil 1. ich immer wusste was ablief in der Schule und mit wurde auch immer Bescheid gegeben und 2. wäre meine Mädels Gruppe bei mir gewesen. Als meine Gedanken an den Punkt kam, wo meine alten Freundin erschienen musste ich leicht schlucken. Denn seit dem Umzug habe ich nichts mehr von ihnen gehört. Und obwohl wir uns versprochen hatten, das wir in Kontakt bleiben würden. Ich schloss traurig kurz die Augen. Ich merkte das ich wieder zu Gefühlsduselig wurde. Ich musste dies wieder unterbinden. Nur meine kleine Schwester kannte mich so und dies sollte auch so bleiben. Ich straffte die Schultern zurück und nahm wieder eine selbstbewusste Haltung an.

Tbc Campuscafé
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fußballplatz   

Nach oben Nach unten
 
Fußballplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv ::  :: Das Wohngebäude :: Sportplätze-