StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Die Bucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Die Bucht   Fr Jan 03 2014, 20:02

das Eingangsposting lautete :

Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   Do März 20 2014, 21:56

Ich ging grad am Strand entlang. Nachdenklich sah ich auf den Sand. Würden meine eltern wirklich noch leben wenn ich nicht weggelaufen wäre..? Lange dachte ich nach bis ich plötzlich mit einen hübschen Mädchen zusammen knallte. "Ähmm...sorry...mein Fehler..",sagte ich und wurde rot. "Ist dir was passiert?",fügte ich leise hinzu und sah in ihre eisblauen Augen.  Sie schüttelte den Kopf. "Nein mir ist nix passiert..",versicherte sie."Ich bin Finn...",sagte ich. "Hi Finn...ich bin Jade"  Ich lächelte und sagte leise:"Hi Jade!" Sie ist schon ziemlich schön..,schoss es mir durch den Kopf. Neee.....die hat bestimmt einen Freund.....,dachte ich weiter. Außerdem hät ich bei der NIE eine Chance Ich kam aus meiner Gedankenwelt heraus als ich bemerkte das Jade vor meinen Augen mit der Hand herumfuchtelte. Sie grinste schief. "Was ist hier so witzig?",fragte ich gespielt eingeschnappt. Ich musste breit grinsen als ich dann ihren Gesichtsausdruck sah. Sie grinste total,über beide ohren sozusagen. Man  sah auch ihre süßen Grübchen. Verdammt....wie kann man nur so hübsch sein?!?,fragte ich mich in meinen Gedanken
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   Fr März 21 2014, 19:37

Ich spürte wie mir wider eine Träne die Wange RUnter lief. Und wischte diese Schnell weg. Anscheinend hatte dieser Junge mich noch nicht weinen gesehen und das wollte ich so beibehalten! Mich wunderte es weshalb der Junge überhaupt mit mir redete, sonst tat es doch auch niemand...also warum? Nicht das ich etwas dagegen hatte, nur es war so ungewohnt, so..neu!
Ein kleines Grinsen Bildete sich auf meinen Lippen als ich merkte das dieser Junge in Gedanken versunken war, was schon auf irgendeine Art und weiße süß aussah, doch ich verdrängte diesen Gedanken schnell..und wedelte mit der einen Hand vor seinen Augen, während dem mein grinsen einfach nicht verschwand. Es war zwar leicht aber es war da. Seit Jahren hatte ich keinen Grund mehr zu lachen, seit dem Lesley tot war, seitdem ich erfahren hatte was ich war. Doch meine Schwester hatte recht, es gab noch wunder, kleine wunder!
es sah Irgendwie auch noch witzig aus wie er einfach nicht reagierte, weswegen mein grinsen ein wenig Stärker wurde und sich kleine Grübchen Bildeten, "Was ist hier so witzig?", er klang ein geschnappt, doch ich wusste genau dass das nur Gespielt wahr, "Naja, du stehst einfach nur so hier Rum, und starrst ins leere!", meinte ich gleichgültig, während dem meine Kleines Grinsen langsam wider verschwand. Auf irgendeine, seltsame und Komische weiße, kam mir Finn bekannt vor, Doch ich wusste nicht woher, oder warum. der Wind wehte mir meine Blonden locken wider nach hinten, warmer Wind, "Was machst du so alleine hier?", fragte ich dann ohne zuerst nachzudenken, ohne es zu wolllen klang es irgendwie kalt und Misstrauisch, was ich auch war. Gut verständlich ich kannte ihn ja auch kaum...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   Sa März 22 2014, 00:25

"Ich denke über etwas nach......du??",fragte ich leise und starrte auf den Boden. Meine Vergangenheit war nicht leicht für mich. //Mein kleiner Bruder Sam gibt mir auch immer die Schuld das unsere Eltern tot sind...vielleicht hat er recht.... \\,dachte ich. Ich schob den gedanken vorerst mal aus meinen kopf . Ich sah Jade lange an. //Sie ist eine Göttin der Schönheit.........\\,schoss es durch meinen kopf. //Die will nix von dir sieh's ein!\\,sagte meine innere Stimme. Wie immer....sehr motivierend....meine innere Stimme... Naja so unrecht hat meine innere Stimme auch nicht... Gleich wie andere meinen ich singe gut......ich singe grauenhaft......... Um zu sehen wie Jade reagiert begann ich Story of my life zu singen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   Sa März 22 2014, 21:24

Auf Klo? War das ihr Ernst? Naja wenn's so ist, dann ist es so dachte ich mir und schaute etwas enttäuscht, ließ sie aber gehen. Ich sah wie sie ihre Freundin, Becca, glaube ich, noch zur Seite zog und sich an den Rand stellte. Ich schaute verwirrt zu Benji, der anscheinend auch nicht gerade begeistert von der Situation war.
Ich stand einfach nur rum und kam mir etwas doof vor, außerdem tanzten die ganzen anderen Paare mich immer an, weshalb ich böse Blick erntete und schließlich von der Tanzfläche ging. Nach einer Weile kam auch Lina mit etwas zu trinken wieder. "Ist das nicht eigentlich meine Aufgabe?" gab ich lächelnd zurück und sah sie an. Ich war etwas nervös und sagte "Ehm Lina... ich... kannst du kurz mitkommen?" ich sah sie an. Unsere Blicke trafen sich und ich lächelte sie sanft an.
Dann ging noch ein Stück weiter weg wo die Musik nicht mehr ganz so laut war und sah sie an. "Halte das mal kurz, okay?" ich gab ihr meinen Becher und nahm mein Handy.
Ich suchte schnell ein Lied raus und machte es an. Dann fing ich an zu *SINGEN*. Immer wieder sah ich zu ihr und dann schloss ich meine Augen wieder während des Singens.
Nach dem Lied packte ich mein Handy wieder weg und ging ein Schritt auf sie zu griff langsam nach dem Becher den ich ihr vorher gegeben hatte. Als sic ´h unsere Hände berührten, ließ ich meine Hand dort verweilen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   Sa März 22 2014, 22:04

ich schaute Kurz weg, sollte ich ihm die Wahrheit sagen, nein! Dafür kannte ich ihn nicht! "Ich brauchte pause von der Party..", sagte ich kurz und Knapp, und wünscht ich hätte das nicht gesagt. ich log nicht gerne und um ehrlich zu sein konnte ich das auch nicht, Aber egal..War-, meine Gedanke wurden unterbrochen als ich Plötzlich jemanden Singen Hörte, verwirrt blickte ich mich um sah aber niemanden, Dann viel mein Blick auf Finn und sah Finn und überrascht stellte ich fest das er begonnen hatte aus welchen Grund auch immer. Aber es Klang Wunderschön wie er die Strophen des Songes sang, ohne es zu merken stimmte ich leise Mit ein und sang mit dem Jungen mit, und schloss dabei die augen.

Text:
 

Bei dem letzten Wort, hielt ich meine Augen noch eine weile Zu und genoss einfach die Herrliche stille und das Rauschen des Meeres Neben mir Langsam öffnete ich sie nach einer weile und sah ihn schöne Reh braune Augen. "Du hast eine schöne stimme.:", sagte ich mit einem Kleinen, feinen Lächeln auf dem Gesicht, das man fast nicht war nahm. Es war so ungewohnt zu lächeln für mich, dennoch war es gleichzeitig ein schönes Gefühl es Endlich mal wider zu können..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bucht   Sa März 22 2014, 22:23

Ich schüttelte den Kopf. "Ich kann nicht singen..ich sing graunenhaft........",sagte ich leise. Dann lächelte ich und sagte:"Aber du kannst gut singen!". Ich dachte mir laut:"Sie singt gut und sieht auch unglaublich schön aus" Ich wurde rot als sie schief grinste. "H-Hab ich das l-laut gesagt?",fragte ich und wurde noch mehr rot. Ich schaute auf den Boden und hoffte das sie nicht bemerkte das ich rot geworden war. Leise murmelte ich:"Nur die Wahrheit..." Ich sah langsam hoch,in ihre  Augen. Sie grinste immer noch schief. "Was den....?!",fragte ich gespielt eingeschnappt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   So März 23 2014, 02:10

"Du bist Dumm wen du sagst das du nicht singen kannst!", warf ich ein. Ich mochte es nicht so wen Leute sagen das sie nicht singen konnten und es doch konnten. Langsam Blickte ich zu Boden und wurde leicht rot als er MIR, Jade, Ein Kompliment machte. Das erste seit Jahren. "D-Danke..", stotterte ich leicht und wurde gleich noch einmal Röter, was man durch mein Sonst Blasses Gesicht gut sehen konnte.
Neben mir spülte mir das Wasser um meine nackten Zehen, Ein wolliges Gefühl breitete sich in mir aus. ich Liebte Wasser, doch ich wusste nicht warum oder weshalb, es war einfach so. "Sie singt gut und sieht auch unglaublich schön aus", hörte ich ihn laut sagen, überascht sah ich auf und Musste grinsen, dennoch wurde ich ein bisschen Rot, Zwei Komplimente an einem Tag waren ungewohnt, neu und Seltsam, dennoch fühlte sich das auf irgendeine weiße gut an, Seltenes Gefühl an das ich mich Lieber nicht Gewöhnen Sollte zu oft wurde ich Enttäuscht! "H-Hab ich das l-laut gesagt?", fragte er stotternd, ich nickte. Finn Schaute peinlich Berührt zu Boden und wurde ganz Rot, wie süss ist das den? "danke, Du bist aber auch ganz Süss" , Warte das hab ich doch jetzt nicht laut gesagt oder? Wie dumm bin ich eigentlich?, ein leise murmeln holte mich wider aus den Gedanken, "Nur die Wahrheit..." , Ich wurde noch mehr rot, oh mein Gott war das ganze hier peinlich..dennoch brachte ich mein grinsen nicht weg, aus welchem Grund auch immer. "Was den....?!", fragte er ein geschnappt, "Ich ähhmm..als ich..", ich bracht aus irgendeinem Grund keinen richtigen und vernünftigen Satz zusammen..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   So März 23 2014, 14:39

Alec und Irini verpissen sich in den FSK 18 Bereich Wink da ich nicht weiß wie mein nächster post wird Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bucht   So März 23 2014, 20:16

"Ich ähhmm..als ich..",stotterte sie. Ich setzte mich langsam in den Sand. Ich lächelte leicht vor mich hin. "Und was machst du so in deiner Freizeit?",fragte ich grinsend. Ich wollte den Moment nicht zerstören,weshalb ich mir Keine Kippe anzündete. Ja ich rauche...aber nur ab und zu .... Ich streckte meine Füße aus ,so das das Wasser um meine Füße schwappte. Ich zog sie langsam zu mir runter. Als sie auf meiner Augehöhe war,sah ich ihr tief in die Augen. Ich atmete tief durch,dann sang ich kaum hörbar Lifesaver. Als ich fertig mit dem Song war ,sagte ich leise :"Du bist mein Lifesaver!" Langsam zog ich sie zu mir. Plötzlich stand sie auf ,murmelte etwas und lief weg. Traurig sah ich auf den Boden. Da sie weg war,zündete ich mir eine Zigarrette an. Wir durften im Internat nicht rauche,keine Drogen haben und keinen Alkohol haben....ich hatte alles in meinen kleinen Tresor in meinen Zimmer. Ich atmete den Rauch aus ,dann zog ich nochmal kräftig an der Zigarrette. Ich drückte die Zigarrette im Sand aus,dann schnippte ich sie ins Wasser. Ich hustete stark,kurze Zeit später fing ich mich wieder. "Ich habs wiedermal vermasselt!", sagte ich ,wütend auf mich selbst. Meine innere Stimme sagte: "Hab dir ja gesagt das sie nix von dir will!" Ich fauchte leicht aufgebracht:"Sei leise da oben!!" Ich boxte in den Sand vor Selbsthass. "Ich Idiot...!!!",knurrte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   So März 23 2014, 21:36

langsam setzt ich mich zu ihm runter, das Lächeln verschwand nicht, obwohl ich langsam einen Krampf davon bekam, er war schon irgendwie süß, besonders als er leise wider begann zu Singen, Lifesaver! Mann, wie kam man nur eine so schöne stimme haben?, dachte ich und hörte ihm verträumt zu, "Du bist mein Lifesaver!" , hörte ich ihm am ende des Liedes leise Flüstern. Verwirrt sowie geschockt starrte ich ihn an,, er zog mich langsam zu sich. Verdammt was macht er da?!", sofort stand ich auf, "tut mir leid..", murmelte ich unverständlich und rannte schnell weg. fragen schwirrten in meinem Kopf umher, Warum wollte er mich Küssen? Warum nennt er mich seinen Lifesaver? ich bin doch selbst Suizid gefährdet!, dachte ich verzweifelt verlangsamte mein Tempo und fing wider an zu weinen. Ich kannte solche Maschen von Jungs, erst waren sie nett und an fertige ***** Warum musste mir auch immer so etwas Passieren, Was genau habe ich der Welt getan um solche schmerzen zu erfahren? Was zum Teufel?Es war nicht gerecht was das leben mit mir machte, es war nicht gerecht was mir in meinem erbärmlichen Leben Passierte, überhaupt nicht! Langsam kamen immer größere tränen und obwohl ich nicht wegen so etwas weinen wollte, tat ich es doch! Verdammt hör auf zu heulen Jade, das hilft dir jetzt auch nicht weiter!, rief ich mir ins Gedächtnis, blickte hoch und spürte den Warmen Abendwind auf meinem Gesicht. Der mir einen bekannten Geruch ende gegen Brachte, Rauch. Verwirrt blickt ich in die Richtung aus der ich kam, ich sah Finn immer noch auf dem Boden sitzen, mehr konnte ich auch nicht erkennen, Er raucht doch nicht etwa?!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bucht   So März 23 2014, 21:58

Ich ließ den Kopf weiter sinken. Wieso ......wieso ...wieso bloß übereile ich es immer.....Ich habs mal wieder vermasselt....!. Eine Träne tropfte von meiner Wange. Jade.....ich habs mir mit ihr vermasselt...Ich Idiot.... Ich nahm die Zigarettenschachtel aus meiner Jeans. Langsam nahm ich mir eine Kippe raus und zündete sie aus Frust und Kummer an. Eine weitere Träne tropfte auf den Sand. Ich war ja eigentlich nicht so eine Heulsuse...aber wenn ich mich irgendwie verliebe in ein Mädchen.......bin ich viel zerbrechlicher. Ich zog kräftig an der Zigarette und atmete den Rauch aus. Ich drückte die Zigarette dann wieder aus. Ich hustete richtig arg und fing mich erst nach 5 Minuten wieder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   So März 23 2014, 22:16

Als ich wieder zu ihm kam stand er da immer noch und sah sehr verloren aus. Es tat mir leid das ich ihn alleine gelassen und ich hatte auch erwartet das er nicht mehr da sein würde, aber nein es war anders. Er stand da und hat gewartet, auf mich. Ich verstand es nicht. Er sah so verdammt gut aus und trotzdem wartet er einfach auf mich. Gedanklich schüttelte ich den kopf und konzentrierte mich dann darauf nicht zu zittern. "Das sollte eine entschädigung wegen dem Warten sein" sage ich leise und rotwerdend. Er schüchterte mich ein und das nicht weil er so böse war, sondern weil ich ihn seit 3 Jahren toll find und wir endlich redeten und getanzt haben. Ja Lenny hatte mit mir getanzt, ich würde es immer noch nicht in mein Kopf bekommen und es war kein abzappel lied, nein er hat seine Arme um mich gelegt. Ich bekomme immer noch reiche Knie wenn ich nur daran denke. Seine bitte ihm zufolgen nahm ich an und tat es. Ich war glücklich hier aus der Menge raus zusein, aber der gedanke ganz alleine mit ihm zusein machte mir angst. Was hatte er vor? Sein sanftes lächeln gab mir aber ein gefühl, das es nicht wirklich schlimm werden konnt. Es war unmöglich das er mir etwas antun würde, aber warscheinlich sagte ich das nur weil ich eine rosa rote Brille auf hatte. Er könnte mir auch erzählen die Welt geht unter und nur er wüsste ein Bunker wo wir sicher wäre, ich würde ihm Folgen.
Ein Stück weiter, weg von den Massen, der Musik und dem Alkohol blieb er stehen und reichte mir sein Drink. Verwirrt nahm ich ihm den ab und sah ihm zu wie er sein Handy rausnahm. Was hatte er vor? Wollte er jetzt irgendwen anrufen? Reichte ich ihm als Gesprächspartner nicht? Ehe ich aber fragen konnte ob er allein sein will hörte ich schon wie er Musik anmachte und anfing zusingen. Mein Blick wanderte zwischen Augen und Lippen bei ihm hin und her. Immer zu trafen sich unsere Blicke. Seine Stimme löste in mir eine Gänsehaut aus, die ich so nicht kannte. Ich liebte Musik und auch Boybands, aber er, er war mehr. Immer wenn sie unsere Blicke trafen, musste ich mich so sehr anstrengen nicht den Text zuverpassen, da ich versingen konnte in seinen Augen. SIe waren so braun. Als er seine Augen schloss tat ich ihm das gleich und lies seine Stimme durch mein Körper wandern. Vor meinem Geistigen Auge bildeten sich Bild von Felder mit Sonnenblumen oder sonnenuntergänge. Wäre ich jetzt alleine würde ich zeichnen, aber das war ich nicht, den der der für mich hier sang, war der Junge der mir vor 3 Jahren jeden Tag den Kopf verdreht. Als er die letzten Töne sang öfftnete ich wieder meine Augen und sah ihn an. Er war so toll, das ich gleich ganz rot wurde. Er hatte dieses wunderschöne Lied nur für mich gesungen und das auch noch ganz alleine. Mit rasendem Herzen sah ich das er noch ein Schritt auf mich zu kam und ich schon dein Perfüm richen konnte. Wieso roch dieser Mann auch noch so verdammt gut? Als sich unsere Hände trafen war ich kurz davor das Glas loszulassen da ich alles um mich herum vergass. Was wollte er von mir. Unsere Blicke trafen sich und ich merkte wie mir noch mehr röte ins gesicht stieg. "ähhh... leeeeeennnnyy" fing ich an zu stottern und sah auf den Boden. "DDDu hast eeeeine ssssupper Stimmmmme" stotterte ich weiter und sah ihn beim letzten Wort von unterherab an. Mein Gesicht müsste schon aussehen wie eine Tomate, so rot wurde ich es war mir auch verdammt peinlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bucht   Mi März 26 2014, 22:06

Plötzlich sah ich das Jade weiter weg war,aber sie hatte gesehen das ich geraucht hatte. "Ich....Es...Ähmm....ich kann das erklären.....",stotterte ich. Sie sah mich fragend an. "Nee...das intressiert dich nicht....das intressiert keinen...du magst mich bestimmt nicht...gleich wie die anderen....."sagte ich halbknurrend. "Lebwohl....Jade...!!",sagte ich laut. Ich sah sie noch kurz an,dann lief ich weg. Es stach richtig in meinen Herz...ich hatte Jade verloren... Ich lief schneller. Plötzlich flog ich hin,ich hatte bei meinen Tempo eine Stufe übersehen. Ich flog mit voller Wucht auf mein Knie. Schmerzerfüllt schrie ich auf und verzog das gesicht vor Schmerz. Ich stützte mich bei den Wänden ab und stand langsam auf. Stark humpelnd ging ich wieder zur Bucht. Ich sah Lenny und Lina. Schmerzverzerrt lächelte ich die beiden an und ging stark humpelnd weiter. Dann brach ich erschöpft und voller Schmerzen zusammen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   Mi März 26 2014, 23:11

Ich starrte ihn einfach an, Wieso rauchte er, Wie lange Rauchte er schon? Ich war so in Gedanken das ich das, "Lebewohl....Jade...!!", kaum hörte, aber als er das Gesagt hatte schaute ich ihn geschockt und mit Tränen in den Augen an. Ich wollte nicht das er geht, trotz dem Rauch, trotz dem was vorhin passiert ist. Er war der erste Mensch der überhaupt Freiwillig mit mir Redete. ich sah mit Tränen in den Augen zu wie er wegrannte, einfach wegrannte und Stolperte. Geschockt wollte ich Los rennen, doch er rannte oder eher Humpelte einfach weiter. Bis ich ihn nicht mehr sah, da er direkt zur Party Humpelte und dahin wollte ich nicht. Doch etwas in mir sagte das ich es soll, und so, fasste ich all meinen Mut zusammen, Drehte mich um und Rannte los. Ich musste ihn Einholen, da er, obwohl er humpelte, einen weiten Vorsprung hatte, lief ich ihm Vollen Tempo, Bis ich Keuchten sehen blieb und mich umschaute, Ich erblickte Lina und lenny, war mir aber herzlichst egal. Schnell ging ich weiter durch die Buchte, die sonne ging einfach so unter, obwohl sie keine Erlaubnis hatte den Tag schon zu beenden, aber egal, ich musste ihn Finden das war jetzt wichtig.
Ein paar Meter weiter weg entdeckte ich ihn dann, auf dem Boden. Sofort rannte ich zu ihm, warf mich auf die Knie und schaute den zusammengebrochenen Körper vor mir an, "Verdammt, geht es dir Gut? Sh**", hilflos schaute ich mich um, niemand war aber da, nicht gut!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   Do Apr 03 2014, 19:05

Sie sah auf den Boden und wurde rot. Ich lächelte und ließ meine Hand immernoch an ihrer. Gut zugegeben, der Becher störte gerade etwas, aber ihn fallen zu lassen wäre unpassend.
Ich sah sie an. "Danke!" flüsterte ich. Sie sah süß aus, wenn ihr etwas peinlich war. Mit meiner Hand zog ich ihr Gesich an ihrem Kinn leicht nach oben, so dass sie mich angucken musste. Ihre Augen! Sie waren so wunderschön, warum war mir das noch nicht früher aufgefallen? Also aufgefallen schon, aber warum habe ich mich nie getraut es ihr zu sagen? Und warum verflucht nochmal fällt es mir so schwer? Sonst hab ich doch auch keine Probleme damit!
Ich führte einen Kampf mit mir selbst, den ich schon Monate lang führte, doch immer kam das selbe bei raus, nichts! Das musste sich jetzt ändern! Ich musste es jetzt ändern!
"Dir braucht nichts peinlich sein, Lina.." hauchte ich und sah sie kurz an. Dann nahm ich all' mein Mut zusammen und lehnte mich zu ihr. Langsam legte ich meine Lippen auf ihre, meine Augen waren geschlossen.
Niemals hätte ich gedacht, das ich das tun würde. Also nicht küssen, das tat ich öfter, ich rede davon sie zu küssen. Das ruhige Mädchen aus meiner Klasse, welches mich schon seit Monaten beschäftigte, aber sich nie irgendwelche Reaktionen gegeüber mir erlaubte. Jetzt stehe ich ier. Ich küsste sie und sie mich. Wir standen hier am Strand alleine, abgetrennt von allen Anderen.
Während sich unsere Lippen trafen und ich ihren atmen spürte, der zuerst kurz weg war, so fühlte es sich zumindestens an, explodierte ein Feuerwerk in meinem Bauch. Es war ein überwältigendes Gefühl, von welchem man immer aus Filmen hörte, die man sich mit seiner Freundin anschauen sollte. Ich löste mich nach einer Weile und sah sie nur an. Ein leichtes Lächeln umspielte meine Lippen, die soebend noch auf ihren sanften und roten Lippen lagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bucht   Sa Apr 26 2014, 20:12

Ich bemerkte Jade. "Geht schon!",sagte ich gequält. Ich lächelte sie gefälscht an. Sie soll sich keine unnötigen Sorgen machen. Langsam versuchte ich aufzustehen,ohne Erfolg. "Verdammt....!",fluchte ich. Jade zog mich hoch. Dankbar sah ich sie an. "Danke!",sagte ich. Verdammt Jade ist so hübsch.... Ich kam ihren Gesicht näher,aber sie drehte sich weg. Ich humpelte beleidigt weg,in mitten der anderen Partygäste. Als sich eine schwarzhaarige an mich ranmachte ,schubste ich diese weg und fauchte sie an :"HAU AB! Ich hab keine Interesse an dir!" Als sie trotzdem wieder zu mir kam klatschte ich ihr eine,ich verlor die komplette Kontrolle....wobei....es war auch nicht meine große Stärke,das mit  den sich beherrschen und nicht prügeln.... Ich knurrte:"Ich hab dir doch gesagt ich hab keine Interesse an dir!" Von anderen Partygästen hörte ich Sachen wie "Feigling...der schlägt Mädchen!" oder "Wie kann man nur so feige sein?!". Ich ging stark humpelnd und ziemlich aufgebracht wieder zum Strand. Ich nahm die Zigarettenschachtel aus meiner Hosentasche. Fünf Zigaretten hab ich noch...dann muss ich wieder ne neue Schachtel kaufen.... Ich nahm eine Zigarette raus und zündete sie an. Ich zog fest daran und atmete dann eine Rauchwolke aus. Ich murmelte vor mich hin :"Lenny lässt mich jetzt auch immer sitzen..seit er Jolina hat....nur weil man ne feste Freundin hat braucht man nicht gleich seinen besten Freund vernachlässigen.....! Und Jade...sie ist schon hübsch...aber sie mag mich nicht..." Ich drückte die Zigarette im Sand aus und nahm mein Handy raus. Ich setzte meine Beats-Kopfhörer,die ich vorher um den Hals gehängt hatte,auf. Ich steckte sie bei meinen Handy an und schaltete die Musik ein
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Bucht   So Mai 04 2014, 18:18

Ein seufzen entglitt meinen Lippen als er einfach wider weg humpelte. Wider schaute ich auf das meer hinaus und dachte nach. Er war ja schon irgendwie süß, aber ich war vorsichtig! man konnte ja nie wissen was einen erwartete.Oder was einem die Zukunft bringen konnte. oft genug hatte ich das jetzt schon erfahren, zu oft. Das treiben bei der Party bekam ich gar nicht mehr mit, was sollte mich das auch interessieren? ich hörte nur das ein Mädchen geschlagen wurde. Doch es war mir egal. meine Mum wurde ja auch von meinem Vater geschlagen, Jahrelang und niemand hat etwas dagegen gemacht, geschweige den getan.Ich selber wurde ja auch geschlagen, aber ist ja jetzt auch egal. Seufzend lief ich wider am Strand entlang, wobei ich eine leise stimme hörte, die mir bekannt vorkam. Sofort wirbelte ich herum und sah Finn. Er saß im Sand mit seinen Beats-Kopfhörern in den Ohren. Einmal holte ich tief Luft und ging dann zu ihm und setzte mich neben ihn in den weichen Sand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: :Re :Die Bucht   Mo Mai 05 2014, 16:30

Ich bemerkte plötzlich jemanden neben mir. Ich blickte mich um und sah Jade. Ich nahm meine Kopfhörer runter und sah sie lange an. „Willst du nur mit mir spielen?",fragte ich immer noch beleidigt.  Traurig sah ich sie an. Ich nahm meine Zigarettenschachtel aus meiner Hosentasche und holte eine Zigarette heraus.  Diese zündete ich an. Jade jedoch,nahm sie mir weg und schmiss sie in das Wasser. „Danke auch!",fauchte ich und sah sie wütend an. „Zuerst verarscht du mich die ganze Zeit und dann darf ich keine rauchen...",zischte ich und stand auf. Klar...ich liebe sie....aber sie mich nicht...also ist es egal...das ich sie anschrei..soweh es mir auch tut.... „Ich liebe dich....aber du mich nicht! Also bye...ich hoffe wir sehen uns niemehr!",sagte ich leise und eine Träne rollte an meiner Wange herab. Ich wiederholte noch einmal:„Bye!",und humpelte mit feucht werdenden Augen weg.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Bucht   

Nach oben Nach unten
 
Die Bucht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Torino Bucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv ::  :: Außerhalb :: Der Strand-