StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Der Rosengarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Der Rosengarten   Fr Jan 04 2013, 07:14

Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Rosengarten   So Jan 13 2013, 19:24

Wegen den krücken konnte ich leider seine Hand nicht halten, aber wichtiger war es sowieso, das er wieder vollkommen gesund wird. Ich ging neben ihn her. Wir gingen durch den Rosengarten, der auch überall mit Schnee bedeckt ist. Wenn ich ehrlich bin gefällt mir dieser Garten im Sommer besser, denn dann roch es so wunderbar nach rosen. Und da rote Rosen sowieso meine Lieblingsblumen waren, war ich ziemlich oft hier. Auch mit Ky. Ab und zu hat er mich sogar mit einem Rosenstrauß zu einem Spaziergang angeholt. Das fand ich immer wieder total süß und aufmerksam von ihm. Er war einfach der Feste Freund den sich jeder wünschte, aber er gehörte mir also konnten die anderen es vergessen. Ich sah eine Bank die nicht mit schnee bedeckt war und da Ky auch etwas kaputt aussah, setzte ich mich hin und deutete ihm, das er sich neben mich setzen sollte
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Der Rosengarten   So Jan 13 2013, 19:33

Als Angel sich auf die Bank setzte musste ich grinsen. Gott schien es gut gemeint zu haben mit mir. Ich stellte meine Krücken neben Angel an die Bank, so als ob ich mich nachher neben sie setzen würde, aber ich tat es nicht. Eigentlich sollte ich wohl Nervös sein, aber ich war es nicht. Lag wohl daran, dass ich genau wusste wie sehr Angel sich das immer gewünscht hatte. Ich lächelte und ging vor Angel auf die Knie. Dann meinte ich: Ang, ich weiss ganz genau wie sehr du dir das immer gewünscht hast. Du weisst aber auch, dass ich dir gesagt habe das geht nicht. Nun, es waren verschiedene Gründe die ich dir genannt habe. Einige konnte ich lösen als ich in Sydney war. Und nach dem Vorfall mit meinem Vater... ich will einfach nicht, dass sich irgendetwas zwischen uns Drängen kann. Und deshalb möchte ich auch gerne, dass die ganze Welt weiss, dass niemand eine Chance hat, sich zwischen uns zu drängen. Angel Weir, willst du meine Frau werden?. Gott, solche Reden waren echt nicht mein Ding. Ich hatte jetzt die Schachtel in der Hand in der sich der RING befand. Es war der Verlobungsring meiner Mutter gewesen, ich hatte ihn diesen Sommer gefunden als ich ihre Sachen durchwühlt hatte. Um mit meiner Vergangenheit abzuschliessen.. zu schnell hatte sie mich wieder eingeholt. Er war aber nicht mehr der, den meine Mutter bekommen hatte. Ich hatte einiges abändern lassen, zum Beispiel die Steinchen auf der Seite. Und ich hatte ihn auf Angels Fingergrösse anpassen lassen. Und ja, ich hab den ganzen Sommer durchgearbeitet um das alles bezahlen zu können. Klar, ich wollte sie nicht unbedingt jetzt gleich heiraten, da würden mich Sue und Peter eh umlegen. Aber Verloben war ne gute Sache, so sah jeder dass Angel zu MIR gehörte. Ich sah in ihre Augen und hoffte, dass sie Ja sagen würde.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Rosengarten   So Jan 13 2013, 19:59

Ich war total Baff! Er machte mir grade wirklich einen Heiratsantrag! Ich glaub das jetzt einfach nicht. Das war einfach zu schön um wahr zu sein. Als er mich fragte, ob ich seine Frau werden wollte, legte ich meine Hände vor dem Mund und spürte, wie mir die Tränen kamen. Ich konnte es einfach nicht fassen. Damit hat er mir meinen größen Wunsch, den ich überhaupt in meinem Leben hatte erfüllt. Mir liefen Tränen die Wangen runter und die Hände hielt ihc immer noch vor dem Mund. Ich sah in seine Augen und er in meine. Ich konnte nicht anders und rutschte von der Bank vor ihm auf die Knie und küsste ihn so leidenschaftlich wie noch nie. Als ich mich leicht von ihm löste flüsterte ich "Ja, ich will. Ich will nichts anderes als mit dir zusammen zu sein für den rest meines Lebens.. Ich liebe dich!" Ich strich über seine Wange und sah ihm in die Augen. Er strich mir die Tränen weg und ich lächelte. Ich konnte nicht anders. Ab diesem moment war ich so happy wie noch nie. Aber ein Moment kommt ganz nah dran. Der an dem wir zusammen gekommen sind.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Der Rosengarten   So Jan 13 2013, 20:06

Ich lächelte und eine riesige Last viel von meinen Schultern. Sie war hier, und sie hatte ja gesagt. Glücklich erwiderte ich ihren Kuss und schlang die Arme um sie. Sie weinte anscheinend vor Freude. Lächelnd strich ich ihr die Tränen weg und öffnete dann die Schachtel mit dem Ring. Ich nahm ihn Vorsichtig aus der Schachtel und steckte ihn Angel an. Er hat meiner Mutter gehört... ich hab ihn etwas abändern lassen. Hoffe er gefällt dir, flüsterte ich ihr dabei ins Ohr. Dann steckte ich die Schachtel weg, nahm ihre Hand und küsste den Ring kurz. Es war alles so viel einfacher. Nicht nur weil sie ja gesagt hatte. Ich hatte so viel hinter mir lassen können, als ich in Sydney war. Angel wusste noch nichts davon aber irgendwann würde ich ihr das schon noch erzählen. Aber das hatte Zeit. Sie gehörte mir. GANZ mir. Lächelnd küsste ich sie nochmal. Es war zwar kalt, doch mir war das so was von egal.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Rosengarten   So Jan 13 2013, 20:31

Ich war einfach nur happy. "Er ist wunderschön Ky." Der Ring war einfach ein Traum. Aber das er mich gefragt hat, war realität. Er küsste meine HAnd, nachdem er mir dort den Ring angesteckt hatte. Ich hatte es mir immer so schön vorgestellt, doch es war jetzt nicht so. Jetzt war ers perfekt♥ Alle meine Vorstellungen wurden übertroffen. Ich küsste ihn wieder lange und legte meine Hände auf seine Wangen. Wie wir da so knutschend im Schnee saßen, das muss schon etwas komisch aussehen. Schließlich waren es nicht grade Sommertemperaturen, aber mir war total warm. Ich konnte nicht sagen wieso, aber ich hätte hier mit ihm noch stundenlang sitzen können. Nach 10 Minuten standen wir schließlich auf und setzten unseren Spaziergang fort. Ich konnte es immer noch nicht fassen und betrachtete den Ring mit einem lächeln.. Er ist einfach so wunderschön. Ich hätte nicht gedacht das Ky sowas für mich macht. Er ist einfach der Beste und er ist MEIN. Gnaz und gar mein! Und jetzt hab ich sogar den Ring als beweiß *__* ♥
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Der Rosengarten   So Jan 13 2013, 20:45

Wir sassen noch eine Weile da im Schnee. Dann erhoben wir uns und setzten den Spaziergang fort. Mit jedem Schritt haste ich die Krücken mehr. Als wir schliesslich wieder am Liberty waren knurrte ich wütend: Ich hasse die Dinger! Ich meine, mit denen Rumlaufen ist was. Aber keinen Arm um Angel legen zu können oder ihre Hand nicht halten zu dürfen machte mich verdammt wütend. Angel lachte und ich verdrehte die Augen. Jetzt musste sogar ich lächeln. Angel war schon eine... Lächelnd kam ich ihr etwas näher und küsste sie. Dann meinte ich: Lass uns hoch gehen. Angel nickte und wir gingen die Treppe hoch. Was natürlich doppelt so lange dauerte wegen der blöden Dinger. Wenig später standen wir vor meiner Tür, die ich öffnete. Ich ging rein, warf die Krücken weg, drehte mich zu Angel um und küsste sie. Jetzt gehörte sie ganz mir.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Rosengarten   

Nach oben Nach unten
 
Der Rosengarten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv :: 2013 - 2014 :: Role Play Game :: Garten-