StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Leila's Schlafbereich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Leila's Schlafbereich   Mi Feb 15 2012, 01:27



Das ist mein Schlafbereich.
(Ich finde die Wand toll!)
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Sa Feb 18 2012, 00:27

Ich ließ mich ebenfalls auf Leilas Bett plumpsen und sagte dann zu ihr " ich habe da schon so einige süße Jungs gesehen aber... Naja du weiß ja das ich das ich er schwer habe " dann lächelte ich sie an und vergrub mein Gesicht in meinen Händen und Atmete tttiiieefff durch.
Ich stand auf und schaute aus eine kleinen Fenster was direkt gegenüber von Leilas bett war hin und beobachtete die ganzen neuen Jungs und sah einen süße jungen,ich drehte mich um und sagte zu Leila die grade in einer Zeitung blätterte " Hey Leila, da unten ist ein süßer junge und er ist im Fußball Team da er einen ball dabei hat,kannst du mir vielleicht sagen wer neu zu euch kommt " und sah sie erwartungsvol an.
Ich dachte die ganze Zeit nur Wer ist dieser Geheimnisvolle süße Junge,ich muss es einfach wissen, wer weiß vielleicht ist er ja der eine der mein Leben verändern soll ???
Und schaute in die Luft wehrend ich meine Mund winkel in eine beliebige Richtung hoch zog.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Sa Feb 18 2012, 00:41

"Du und die Jungs", grinste ich. "Aber ja, wir bekommen einen neues Teammitglied. Ich kenne ihn allerdings noch nicht, doch ich kann ihn dir ja mal vorstellen." Mein Grinsen verblasste wieder. Ich vertiefte mich wieder in die Autozeitschrift. Ich liebte schnelle Autos. Meine Freundin schaute aus dem Fenster und hatte einen sehnsüchtigen Ausdruck in den Augen. Es schien, als hätte sie sich in einen den Neuen verguckt.
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Sa Feb 18 2012, 02:08

Ich träumte wie dieser Junge wohl von vorne aussah und er hatte irgendwas an sich was mich so anzog aber als 8er plötzlich weg war wachte ich aus meiner Trans auf und hörte wie draußen koffer auf dem Boden rum rollten und sich Familien noch einmal verabschiedeten. Ich sah Leila noch ein zweit8es mal an und sagte ganz begeistert zu ihr " 8Wenn du mich suchst ich bin draußen " und rannte voller Begeisterung raus.In den Flur es war so hell und schön anzusehen, aber am schönsten waren die neuen Gesichter aus jeder alters stufe.Was schöneres konnte ich mir garnicht vorstellen.Ich sah dahinten im Flur zwei Jungs stehen die relativ gut aussahen und ging vors zimmer 281 und klopfte an.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Sa Feb 18 2012, 19:22

Der verträumte Ausdruck in den Augen meiner Freundin verschwand nicht. Irgendwann wandte sie den Blick vom Fenster ab. Dann gab sie mir Bescheid, dass sie wegging und ihre Augen leuchteten. "Ist okay", erwiderte ich.
Nach einer Weile wurde mir allerdings langweilig und ich machte mich auf den Weg in Jay's Zimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Sa Feb 18 2012, 21:12

Nachdem ich mich dem Neuen vorgestellt hatte und ihm erklärt hatte, wann Fußballtraining war, sagte ich allen "Ciao" und ging wieder in mein Zimmer. Im Kleiderzimmer holte ich mir eine frische Trainingshose, ein weißes Top, einen Sport-BH und eine schwarze Boxershort und ging ins Bad zum Duschen. Meine Sachen legte ich auf einen Stuhl, zog mich aus und stellte mich unter die Dusche. Das warme Wasser entspannte meine - mal wieder - verspannten Nackenmuskeln. Ich benutzte mein Lieblingsshampoo, das wunderbar nach Frühling duftete. Etwa sieben Minuten später stieg ich stellte ich das Wasser ab, stieg aus der Dusche und wickelte mich in ein schwarzes flauschiges Handtuch. Da hörte ich, wie es an der Zimmertür klopfte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Sa Feb 18 2012, 21:23

Ich blieb nicht lange in meinem Zimmer. Nach etwa zehn Minuten wurde es mir zu langweilig und ich machte mich auf den Weg zu Leila's Zimmer. Dort angekommen klopfte ich kurz und wartete. Leila öffente, nur mit einem Handtuch bekleidet und trat beiseite, damit ich reinkommen konnte. Ihr Anblick fesselt mich, sodass ich mich für kurze Zeit nicht bewegen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Fr Feb 24 2012, 20:43

Jayden starrte mich an und bewegte sich nicht von Fleck. Ich sah ihm in die Augen und hatte plötzlich das Gefühl darin zu versinken. Was geschah nur mit mir? Schnell wandte ich den Blick ab und schüttelte den Kopf. Dann zog ich Jay am Arm herein und schloss die Tür hinter ihm. Wieder schaute ich ihm in die Augen. Keiner sagte was. Jayden nahm auf einmal meine Hand und zog mich in meinen Schlafbereich und schloss die Tür. Fragend blickte ich ihn an. "Was ist los, Jay?", fragte ich ihn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Fr Feb 24 2012, 22:58

Ich konnte meinen Blick nicht von ihr losreißen, so wunderschön war sie. Mir wurde warm ums Herz, als sie mich ebenfalls anschaute. Ihre Frage ließ mich zusammenzucken. "Nichts...hab ich dir schon einmal gesagt, wie schön du bist?" Kaum hatten die Worte meinen Mund verlassen, hätte ich mich dafür ohrfeigen können. Jetzt würde ich bestimmt eine lässige Antwort bekommen und der Moment wäre verdorben. Stattdessen verblüffte sich mich. Sie wurde doch tatsächlich ein kleines bisschen rot auf den Wangen. "Danke", antwortete sie mit leiser, zaghafter Stimme. Mein Bauch kribbelte. Ich hob die Hand und strich sanft über ihre Wange. Ihre Haut fühlte sich weich unter meiner etwas rauen Hand an. SIe blickte mir unverwandt in die Augen und ihr Mund verzog sich zu einem leichten Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Fr Feb 24 2012, 23:43

Die leichte Röte in meinem Gesicht wollte nicht verschwinden. Jayden ließ seine Hand an meiner Wange liegen und beugte sehr langsam sein Gesicht zu mir herunter. Ich hielt den Atem an und bewegte mich keinen Zentimeter. Er sah mir fest in die Augen und schien einen kurzen Moment zu zögern. Aber dann legte er plötzlich ganz sanft seine Lippen auf meine. Ich war wie erstarrt und schloss automatisch meine Augen. Seine Lippen waren weich und warm auf meinen. Jayden erhöhte den Druck leicht und legte seine andere Hand auf meine Hüfte. Ich hielt mein Handtuch fest. Irgendwann ging mir der Atem aus und ich öffnete meinen Mund ein bisschen. Mein Kumpel tat es mir nach und fuhr mit seiner Zunge leicht über meine Lippen. Auch ich wagte nun mich etwas zu bewegen und presste mich näher an ihn. Jayden stupste gegen meinen Mund und ich gewährte ihm schließlich Einlass. Unsere Zungen tanzten federleicht miteinander und meine Gefühle barsten aus meinem Herzen heraus. Ich fühlte Wärme und Geborgenheit. Dann zog sich Jayden wieder zurück und ich öffnete die Augen um gleich darauf in ein wunderschönes Blau zu blicken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Fr Feb 24 2012, 23:53

Sie hatte mich nicht zurückgewiesen, sondern den Kuss auch noch erwidert. Ich war überwältigt von meinen Gefühlen und starrte sie an. "Wow!", entfuhr es ihr und in ihren Augen sah ich zum ersten Mal Gefühle aufblitzen. Das sonst so kalte grün war plötzlich warm und leuchtete. "Du hast es zugelassen", stellte ich leise fest und lächelte glücklich. Ihr Mund verzog sich zu einem Grinsen. "Ja, habe ich. Ich kann es selbst kaum glauben." Sie wirkte noch etwas durcheinander und versuchte dies mit Coolness zu überspielen. "Bitte bleib du selbst und verstell dich nicht", bat ich und sie schien es zu verstehen, denn sie senkte den Blick und wirkte etwas schüchtern. So kannte ich sie gar nicht. Dass ich das mal erleben durfte. Eine schüchterne, verletzliche Leila - meine Leila, dachte ich und war plötzlich von meinen eigenen Gedanken verwirrt. Meine Leila...das klang gar nicht so schlecht, durchfuhr es mich. "Und was bedeutet das jetzt?", fragte Leila. Ich dachte nach und mir fiel nur eines ein. "Hmm, es ist zwar sehr plötzlich, aber ich glaube, ich habe mich in dich verliebt", sagte ich geradeheraus. Ley gegenüber war ich immer offen und ehrlich, so auch in diesem Moment.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   Sa Feb 25 2012, 00:03

Zuerst war ich völlig überrumpelt. Erst der Kuss und dann das. Doch wenn ich auf meine Gefühle hörte, sagte sie mir dasselbe. Ich war auch in Jayden verliebt. In meinen besten Kumpel! Das konnte doch nicht sein, hielt mein Verstand dagegen, aber ich hatte schon genug Bücher gelesen, um zu wissen, dass man immer auf seine Gefühle hören musste. "Das kann ich nur zurückgeben", erwiderte ich mit einer solchen Sicherheit in der Stimme, die mich selbst verblüffte. Jayden schlang die Arme um mich und drückte mich fest an sich. Nachdem er mich losgelassen hatte und ich wieder Luft bekam, deutete ich auf das Handtuch und meinte, dass ich mich schnell umziehen sollte. Mein Kumpel nickte. "Heißt das jetzt, dass wir zusammen sind?", fragte er nachdenklich. "Sieht so aus", sagte ich und wir lachten. Ich lachte und zwar aus ganzem Herzen. Wann hatte ich das zum letzten Mal gemacht? Ich wusste es nicht mehr. "Du lachst", rief Jay erstaunt und grinste mich dann an. "Ja, ich lache", sagte ich erfreut und umarmte ihn nochmal fest. Dann verabschiedete wir uns und nahmen uns vor das ganze nochmals zu besprechen, allerdings unter anderen Umständen und komplett angezogen. Lachend schloss ich die Tür hinter Jay und ging ins Bad, um mich umzuziehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: NEW!!   Sa März 03 2012, 16:33

Mir war gerade mal wieder langweilig, wie schon sooft in den Ferien. Also hatte ich mich auf mein Bett gelegt und schaute fern, wobei ich auch nebenbei las. Wie immer einen Thriller. Im Moment war "Das Buch ohne Namen" dran und der Fortsetzungsband "Das Buch ohne Staben" lag schon auf meinem Nachttisch bereit. So schnell wie ich beim Lesen war, hatte ich immer vorgesorgt. Den dritten Band hatte ich mir gleich dazu gekauft, damit ich weiterlesen konnte, wenn ich mit den anderen beiden fertig war. Im Fernsehen kam jetzt "Mission Impossible 1" und so legte ich das Buch beiseite. Ich mochte Actionfilme. Außerdem war ich noch ein Fan von Thrillern, Horror- und Fantasyfilmen, wie zum Beipiel "Eragon", "Avatar - Aufbruch nach Pandora" und so weiter. Ich hörte, wie jemand ins Zimmer kam. Kate konnte es nicht sein, da sie gerade was zu tun hatte, also vermutete ich, dass es entweder Jay oder meine neue Zimmergenossin war, die ich noch gar nicht kannte. Hoffentlich war sie okay und keine Zicke, aber das würde sich ja gleich herausstellen. Es war eindeutig sie, denn Jayden hätte schon "Hallo" gerufen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   So März 04 2012, 05:38

Ich hörte leise Musik und wartete auf den nächsten Morgen. Nach einigen Stunden kam Jenny plötzlich in mein Zimmer gerannt und sprang freudig bellend auf mein Bett. Ich lachte und kuschelte kurz mit ihr. Sie schleckte mir dabei die ganze Zeit über das Gesicht. Schon immer hatten mich Tiere gemocht. Ich hörte, wie Kate sich im Bad fertig machte. Zum Glück war noch keine Schule und so musste ich auch noch keine Schuluniform tragen. Ich stand auf und setzte Jenny auf den Boden. Dann schaltete ich Fernseher und Musik aus und ging ins Wohnzimmer. Relaxt lehnte Kate dort an der Wand. "Guten Morgen", sagte ich kurz und ging weiter ins Kleiderzimmer. Aus meinem Teil des Schranks zog ich mir eine lässige Bluejeans heraus, die mir tief auf den Hüften saß, und ein grünes T-Shirt. Ich zog beides an und brachte meine Schlafsachen in mein Zimmer. Im Wohnzimmer saß Kate nun auf der Couch. Ich grinste sie an und merkte, dass meine Gefühle schon wieder da waren. Im Bad kämmte ich kurz meine Haare, putzte die Zähne und setzte mich dann auf die Couch neben meine beste Freundin.
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   So März 04 2012, 05:47

Ich setzte mich auf die Couch und überrlegte was wir mit der kleinen Jenny machen sollte, da wir weder Futter noch Körrpchenoder sonstiges hatten. D aviel mir plötzlich etwas ein und ich fragte Leila die sich neben mich auf die Couch gesetzt hatte mit Jenny auf dem Schoss " Hast du vielleicht Lust, wir müssen noch Futter und so kaufen. Kommst du mit " sah ich sie fragend an. Ich hoffte sehr das sie ja sagen würde denn alleine zu fahren machte doch keinen Spaß, da man niemanden zum reden oder Musik hören oder sowas hat. Ich fragte mich die ganze Zeit ws die anderen wohl darüber sagen würden, nur hoffentlich dachten sie nicht das das verbot nun aufgehoben war, ganz im gegenteil Jenny war ja ein armer kleiner verletzter Streuner. Und nun ist sie eine Kleine verletzte Hündin.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Leila's Schlafbereich   

Nach oben Nach unten
 
Leila's Schlafbereich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv :: 2012 - 2013 :: Das Internat :: Die Zimmer :: 10 Klasse :: 289 : Katharina, Leila, Keyla-