StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Katharinas Schlafbereich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Katharinas Schlafbereich    Mi Feb 15 2012, 01:25

das Eingangsposting lautete :

Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com

AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 01:17

Als Ky zum Tisch rannte und die Tablette nahm sah ich ihn an und fragte mich wieso er uns nicht gesagt hatte das er Tabletten nahm, ich fing plötzlich immer schneller und Stärker an zu atmen und rief keuchend " meine Jacke meine Jacke " und Streckte meine Hand aus doch Ky verstand nicht was ich meinte und plötzlich war ich wieder bewusstlos. Ich hörte wieder Stimmen die riefen " wach auf Kate wach auf " und ich war auch wieder wach. Ich war wieder eine halbe Stunde eingenickt und es waren nun schon halb 8. Ich hatte mich wieder beruhigt und fragte Ky " Ky kannst du vielleicht nach dem Training wieder aufpassen kommen ich habe Angst " und sah ihn flehend und dennoch Ängstlich mit meinem Hunde blick an und machte einen leichten Schmollmund.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 01:26

Als ich Ky Tabletten schlucken sah war, sah ich ihn besorgt an. Als Kate dann noch einmal bewusstlos zusammensackte, zitterte ich. Mir war das alles ein wenig zu viel. Heute hatten wir uns erst von dem Zusammenbruch erholt, dann kam die nächste Drohung, Ky nahm Tabletten und Kate brach zusammen.... Da musste ich urplötzlich an meine Mutter denken, wie liebevoll sie zu mir war und dann mir einfach weggestorben war... Ich machte mir ernsthaft Sorgen um Kate. Doch als sie ihre Augen aufschlug, atmete ich erleichtert aus und flüsterte:" Kate, oh Kate..."
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 01:30

Ich kapierte ned was los war mit Kate und gab ihr die Jacke zuspät. Kate war weggedämmert. Wenigstens kam sie wieder zu sich. Ich lies mich aufs Sofa fallen, und hatte das Verlangen nach einer Schlaftablette, nahm mich jedoch zusammen, da ich vor den Girls ned wie ein Tablettenabhängiger dastehen wollte. Ich musterte die zwei und wartete einfach. Luzy sah irgendwie bleich aus und ich ging zu ihr. Alles ok?, flüsterte ich. Sie sah mich mit grossen Augen an und fragte...


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 01:37

Ich verstand garnicht was mit mir los war ich meine sonst war ich ein total fitter und Vitaler Mensch und nun kippe ich alle 60 Minuten um. Ich hoffte das die Jungs nach dem Training wieder auf uns aufpasse würden denn ich könnte nicht mehr ruhig schlafen denn ich fühlte mich ständig beobachtet. Ich fuhr mit meiner Hand durch meine Dunklen Zerstreuten Haare und dachte schon wieder an den Jungen. Ich sah Ky an und fragte ihn "Kannst du uns vielleicht ein Frühstück holen, wir sind noch zu schwach haben aber solchen hunger " ich sah ihn mit großen Augen an un er nickte.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 01:47

Ich sah Ky mit meinem Bambiblick an und als er verschwand sagte ich zu Kate:"Scheiße, scheiße, scheiße! Was sollen wir nur tun?" Verzweifelt blickten zwei braune Augen auf ihr Gegenüber. "Die Jungs können doch nicht dauernd auf uns aufpassen... " Ich seufzte schwer...Wir sind solche Opfer... Uns fällt das Pech geradezu an! Ich sah auf meine Finger, die weiterhin zitterten. Ein's war sicher, Kate und ich zogen das Unglück nur so an.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 01:52

Ich nickte und holte den Mädels das Frühstück. Für mich nahm ich nichts da sich die Tabletten ned mit Essen vertrugen... Ich ging wieder hoch und reichte Kate das eine Tablett. Das andere brachte ich zu Luzy. Sie sah mich verwundert an und fragte: Wo ist dein Essen?. Ich sah sie lange an und meinte: verträgt sich ned mit dem Antidepressiva... Luzy sah mich beunruhigt an und ich meinte: Mach dir keine Sorgen um mich. Mir geht es gut... Ich kenn mich mit den Tabletten aus.... Luzy sah mich immer noned beruhigter an und ich lächelte. Mir gehts wirklich gut.., war das einzige was mir no einfiel. Da stand Kate auf und meinte: Ich geh kurz aufs Klo.... Dann waren Luzy und ich alleine...


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 02:02

Nachdem Ky uns das Essen gebracht hatte musste ich ganz dringend auf die Toilette und zog mir schnell meine Schlappen über und schliff mit ihnen dann über den Boden. Ich schnappte mir noch unauffällig mein Handy da ich gesehen hatte das Luzy ihres neben sich liegen hatte und schrieb ihr eine SMS :

Zitat :
Luzy ich weiß du magst ihn sehr gerne das sehe ich an deinem Blick, gib ihm mal einen Kuss auf die Wange. Nur zum Bedanken :*

Ich sendete sie ab nach dem ich fertig war und schaute durch das Schlüssel loch ob sie das auch wirklich tat, ich machte große Augen den sie tat es wirklich sie wurde danach zwar ziemlich Rot aber sie tat es und irgendwie war ich grade ziemlich stolz auf sie.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 02:10

Als Kate wegging wude ich ein wenig unsicher, alleine mit Ky zu sein.. Als ihre SMS ein paar Sekunden später ankam blinzelte ich. Typisch Kate- ein wenig musste ich sogar grinsen
Vermutlich hatte sie Recht... ich errötete leicht. Ich gab ihm einen kurzen, zaghaften Kuss auf die Wange und schaute auf den Boden und danach wieder in seine wunderschönen Augen.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 02:15

Ich sah wie Luzy leicht rot wurde. Mann, sie is schon voll hübsch, aber was soll die mit so nem kranken Typen wie mir?. Da gab sie mir einen kurzen Kuss auf die Wange und flüsterte ein Danke. Plötzlich war ich mir ned mehr sicher was da los war und als sie dann au noch in meine Augen sah konnte ich ned anders. Ich legte eine Hand auf ihre Wange und legte meine Lippen für einen kurzen Moment auf ihre. Doch kaum hatte ich realisiert was da los war, löste ich mich wieder von ihr und sah weg. Luzy jedoch strich sanft über meine Hand und ich sah sie wieder an. Wie sie da sass und mich mit ihren Hundeaugen ansah... Sie war sooo süss!! Ich sah sie kurz an und küsste sie wieder, dieses Mal aber voll bewusst...


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 04:12

Ich wollte grade das Bad verlassen da Küssen sich die beiden auf einmal aber das war ein richtiger Kuss so wie er im Buche stand. Ich wollte eigentlich raus gehen aber bliebt dann doch noch drinnen bis sie sich fertig geküsst hatten, dann bediente ich erst die Spülung damit es sich sie anhörte als ob ich grade erst fertig geworden war. Ich legte mich wieder in mein gemütliches warmes Bett und schaute auf den Wecker, es waren bereits 7.45 Uhr, dann Widmete ich mich wieder meinem leckeren Essen und wartete darauf das wieder irgendetwas spannendes Passierte, obwohl wir in den letzten 24 Stunden schon genug Aufregung gehabt hatten. Ich nahm mir mein Handy und hatte 1 neue nachricht.
Die eine war von meiner Mutter gewesen die schrieb :
Zitat :
Hallo mein Schatz,
wir sind grade in Paris und haben dir eine Baskenmütze geschickt.
Wir vermissen dich ganz schrecklich.

WHDGDL deine Mummy und Daddy

P.S.: du bekommst ein kleines Geschwisterchen

Dann packte ich mein Handy wieder weg und sah kurz noch Luzy und Ky zu, wie sie da so frisch verliebt saßen und in dem glauben waren das niemand es wüsste, aber wenn das mit dem Beobachten wahr war dann wussten es nun schon 3 Leute, und das machte mir eine Heiden Angst.

Ich schrieb ihnen zurück :

Zitat :
Danke schön für die Mütze und ich freu mich, schreibt mir doch wo ihr in den Ferien seit dann komme ich mal zu euch :***

HEGDL Katharina
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 15:21

Ich löste mich wieder von Luzy und sah sie an. Da kam Kate ins Zimmer und kuschelte sich wieder in ihr Bett. Sie begann zu essen und ich meinte zu Luz: Du solltest au was essen... Ich hab gleich Training, aber ich komm nachher wieder.... Ich schob ihr das Tablett zu und stand auf. Ich steckte die Tabletten ein, und meinte: Ich geh mich umziehen... Komm nach dem Training nochmal... Bis dann... Ich ging in mein Zimmer und zog meine Fussballsachen an. Dann nahm ich mir eine Flasche Wasser und sah nochmal kurz bei den Mädels vorbei ehe ich zum Training ging


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 15:42

Ich war froh darüber das Luzy jetzt glücklich war und komischer weise habe ich an einem Tag mehr durch gemacht und Spaß gehabt als wie mit Leila in 5 Jahren.
Ich war froh als Ky sagte das er gleich nochmal wieder kommen würde un Luzy sate ganz süß zu ihm " Ok, bis gleich " ich lächelte wieder und winkte ihm nochmals zum Abschied und als er sich umziehen war sagte fragte ich Luzy " na, wie ist es frisch verliebt zu sein " und sie antwortete mir " Ich weiß garnicht was du meinst " ich sah die skeptisch an und meinte dann auch so " natürlich nicht " und lächelte. Ich verstand ja das sie es geheim halten wollte.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Zeit 8.45    Di Feb 21 2012, 16:19

Ich ging die Treppe zu den Zimmern hoch und schloss Zimmer 281 auf. Ich packte schnell meine Trainingshose und ein dunkelgraues Shirt und ging unter die Dusche. Ich musste bis zum Training wach bleiben!!! Als ich fertig war zog ich mich um, schnappte mir ne schwarze Stoffjacke und ging den Gang entlang zu den Mädels. Ich klopfte kurz und trat ein. Luzy sass auf dem Bett und las. Kate schrieb ne SMS. Hi, sagte ich zu Kate und ging zu Luzy. Hey, flüsterte ich und Luzy klappte das Buch zu. Meine Haare waren immer no nass und ein Tropfen viel auf Luzys Hand. Sie lächelte und sah mir in die Augen. Ich will raus hier... endlich scheint mal die Sonne. Kommste mit? , fragte ich und Luzy sah mich an und meinte dass sie bis Montag das Bett ned verlassen dürfe. ok... dann bleiben wir halt hier..., meinte ich. Aber mir is langweilig hier...ich kann ja ned einfach so raus oder? , flüsterte Luzy. Ich hab Regeln no nie ernst genommen, ich dachte immer: Regeln sind da um gebrochen zu werden. Aber wenn die Krankenschwester sagt, dann solltest du besser hier bleiben.Luzy schüttelte heftig den Kopf und meinte dass sie mitkomme. Mir geht es genug gut um die Sonne zu geniessen., meinte sie. Ich lächelte sie an und flüsterte: Danke...Sie stand auf und ging ins Bad. Kate ging in den Kleiderschrank und brachte LUzy was zum anziehen. 20 Min später stand Luzy in neuen Klamotten und geschminkt vor mir und lächelte. Ich nahm ihre Hand und sagte Kate bye. Auf dem Weg nach unten meinte ich zu Luzy: Du siehst toll aus! , gleichzeitig sah ich mich um dass niemand kam, ich wollte wirklich ned das Luzy Probleme kriegte... Dann gingen wir in den Garten und ich legte mich unter der Trauerweide ins Gras. Luzy legte zaghaft ihren Kopf auf meinen Bauch und ich lächelte sie an. Dann schloss ich die Augen und genoss die Sonne. Irgendwann spürte ich wie Luzy sich aufsetzte. Ich öffnete die Augen und sah sie an. Du siehst müde aus.., meinte sie und lächelte schwach. Ich sah sie an und meinte: Hab au schon, länger ned geschlafen... Luzy musterte mich besorgt und ich setzte mich auf. Mir gehts gut... Und dir?, fragte ich. Luzy musterte mich und meinte: Es wird langsam wieder. Ich sah ihr in die Augen, ehe ich ihr einen Kuss gab. Luzy lächelte und erwiderte den Kuss. Sie legte eine Hand an meinen Hinterkopf und fuhr mir durch die leicht Nassen Haare. Ich lächelte und zog sie nah zu mir. Luzy nahm ihre Lippen von meinen und sah mich an. Ich lächelte und sah ihr tief in die Augen. Luzy seufzte und ich legte meine Lippen kurz auf ihre Stirn, ehe ich mich an die Trauerweide lehnte und Luzy in meine Arme zog. Luzy schmiegte sich an mich und ich liess meinen Blich über den Rasen gleiten. Es war niemand da ausser uns, zum Glück!




Zuletzt von Ky Marshall am Di Feb 21 2012, 18:01 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 16:57

Nach ca. 15 minuten stand Ky wieder im Raum und ich sagte ihm ebenfalls mit " hey " als er fragte ob Luzy raus gehen wollte zögerte sie erst aber, ich stupste sie an ihrem Arm und sagte mit einem Blick geh schon, ich decke dich und lächelte sie dabei freundlich und zuvorkommend an. Dann stand sie auf und ging ins Bad, wehrend ich im Schrank etwas für sie zum anziehen raus suchte, ich hatte etwas schönes gefunden, und ging ebenfalls ins Badezimmer und lag es Luzy dahin. Dann schminkte ich sie noch ganz leicht mit hellem Pinkem Rouge, ganz dezenten Rosa Lidschatten und tat ihr noch etwas Wimperntusche drauf und ein wenig Lipgloss. Ihre Haare Banden wir zu einem Pferdeschwanz zusammen.
Als sie fertig war erkannte man sie fast nicht mehr wieder. Sie sah nun wunder wunder hübsch aus und als ich sie sah sagte ich nur " Also Luzy pass gut auf, gleich werden dir die Jungs alle hinterher Pfeifen " dann lachten wir beide ein wenig und sie antwortete mir " Hoffentlich nicht " und wurde ein wenig rot. Ich umarmte sie noch einmla und schickte sie dann raus zu Ky.
Ich hingegen legte mich wieder in mein Bett nd fing an mein Buch zu lesen das hieß
Zwei durch Dick und Dünn dieses Buch war total schön und es machte mir richtig Spaß es zu lesen auch wenn ich so etwas sonst nie tat.

Luzy trug das hier :


Ich war kurz weggenickt und Träumte
Zitat :
Ich Träumte das ich ein langes weißes Kleid trug und einen Krank aus Blumen auf meinem Kopf war und ich barfuß durch eine Wiese ging und um sie herum waren berge und ein kleiner See. plötzlich sah ich den Jungen dessen Gesicht ich nicht gesehen hatte. Er kam zu mir und Küsste mich Leidenschaftlich, dann legten wir uns aufs Gras wo plötzlich viele wunderhübsche Blumen gewachsen waren.
Plötzlich klopfte es an der Türe und ich wachte aus meinem wunderschönen Traum auf und dachte wehe wenn es nicht wichtig ist und ging genervt zur Türe.
Vor der Türe stand die Ärztin die uns kontrollieren wollte ob wir auch bis jetzt gut genesen waren. Sie fragte mich wo Luzy sei un ich sagte stottern zu ihr da ich mir was ausdenken musste " emm...emm... Luzy äh ja ? Sie sitzt auf der Toilette. Hat wohl gestern etwas falsches Gegessen. " und lächelte die Kranken schwester an die mich ansah.
Ich rannte schnell in mein Bett und die Ärztin würde später noch einmal nach uns schauen ich schreib Luzy eine SMS :
Zitat :
Die Ärztin war grade hier beeilung
und legte mich danach erschöpft ins bett.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 18:34

Ich drückte Luzy fest an mich. Sie lächelte und richtete sich auf. Ich lächelte sie an und gab ihr einen Kuss auf ihre Wange. Luzy lächelte und küsste mich. Ich legte die Arme um sie und erwiderte den Kuss, als sich jemand hinter uns räusperte. ich verharrte und Luzy löse sich schnell von mir. Hinter uns stand die Krankenschwester und sah Luzy streng an. [color=darkred][Was machen sie denn hier draussen, Kleines Fräulein? Ich hatte dir doch strengste Bettruhe verordnet./color], meinte sie. Luzy lies senkte ihren Kopf und ich meinte: Sie kann nichts für! War meine Idee... das Wetter is so schön. Luzy lächelte mich dankbar an und ich drückte kurz ihre Hand, die ich hielt. [color=darkred][Jetzt, aber rein mit dir!/color], meinte die Krankenschwester streng und Luzy und ich standen auf. Ich zog Luzy schnell rein, da ich mir ein Lachen ned länger verkneifen konnte.Ich begann zu lachen und Luzy stimmte ein. Nachdem wir uns beruhigt hatte, legte ich kurz meine Lippen auf ihre und flüsterte: Ich liebe dich...


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 19:39

Ich hoffte sehr das Luzy und Ky auf dem weg hier her zurück der Ärztin über den weg liefen da es für Luzy unangenehm werden konnte. Plötzlich klopfte es an der Türe und ich hoffte das es die Beiden waren, und sagte herein. Ich war in meinem Buch versunken und erst als ich kurz aufsah sah ich Nik da stehen, als ich ihn sah war ich erschrocken und dachte nur Was Niklas, das kann doch nicht wahr sein und schüttelte meinen Kopf um nicht zu blöd auszusehen und sagte " hey, was machst du denn hier ich dachte heute ist Training " und lächelte da ich mir immer noch unsicher war fasste aber dann einen Entschluss. Ich setzte mich erneut auf und sagte zu ihm " Komm mal bitte her " und als er bei mir neben dem Bett stand kniete ich mich hin und Küsste ihn. Ich wollte wissen ob es sich so wie in meinem Traum anfühlte, was es auch tat. Ich war sehr Glücklich darüber den Jungen endlich gefunden zu haben, machte mir aber sorgen was er davon halten würde den schließlich passiert sowas ja nicht jeden Tag oder.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 19:53

Ich ging zu ihr und als ich vor ihrem Bett stand, kniete sie sich auf und küsse mich. Zuerst wusste ich nicht, was mir geschah, doch ich hatte ein Gefühl, das ich nicht beschreiben konnte und es machte mir auch etwas Angst, so etwas habe ich noch nie so intensiev gefühlt. Ich stieß mich nicht von ihr ab, denn es fühlte sich nicht falsch an, jedoch kannte ich sie noch nicht besonders gut. Nach dem Kuss, ging ich ein Schritt zurück. Ich presste kurz meine Lippen aufeinander um das kribbeln aufhören zu lassen. "Ähm.. ich denke nicht, das... ich meine." stotterte ich und lies mich auf den Stuhl fallen. "Wir kennen uns doch erst seit gestern und ich..." man, ich bekam noch nicht mal einen Satz zu ende.


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 20:02

Er erwiderte meinen Kuss worüber ich sehr glücklich gewesen war aber als er dann die ganze Zeit später anfing zu Sttottern sah ich ihnmit meinen Großen Braunen Augen an die grade so Glitzerten und auf sein Gestotter hatte ich nach einer weile keine Lust mehr und sagte " Ich weiß was du meinst, aber findest du nicht das man auch mal experimentieren muss um ein Ergebnis raus zu kriegen ". Ich wollte nicht das er mich jetzt mied denn ich mochte ihn wirklich sehr sehr gerne und fügte noch hinzu " und du musst zu geben das wir in den paar Stunden die wir uns kennen schon viel zu viel erlebt haben " ich fing an zu lächeln und dachte nur Nun weiß ich wer es ist, hoffentlich empfindet er nun keine reue oder ähnliches, sondern das selbe wie ich
Ich war beinahe wunschlos Glücklich.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 20:13

Man sah, wie Glücklich sie war. "Natürlich, doch es kam alles so... überraschend. Sehr überraschend. Ich mein, du hast nie ein anzeichen dafür gegeben, was du vorhast. Nie eine anspielung gemacht. Als du gestern zu mir an den Tisch gekommen hast, sah es fast so aus, als würdest du es aus Mitleid machen." erklärte ich, doch tragt wieder ans Bett. Ich wusste auch nicht, was ich sagen musste. Sie sah schon wieder fast traurig aus. "Nicht, das ich es nicht schön fand. Wie wäre es, wenn du und ich uns einfach mal treffen, nicht hier im Genäude, sondern wo anders." schlug ich vor. Ich mochte sie aus, sogar sehr, doch ich musste einfach herausfinden, was ich wirklich wollte.


Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 20:23

Ich nahm Luzys Hand und wir liefen nach Oben. Ich klopfte kurz an und trat dann ein. Kate war im Bett und Nik stand daneben. Kate sah uns fragend an und meinte: Seit ihr der Krankenschwester begegnet? Ich hab dir ne SMS geschrieben Lu..., meinte Kate und Lu wurde rot. Ich musste grinsen und sagte: SMS's nützen nix wenn das Hany ned on is. Ob wir ihr begegnet sind? Nee. Kate atmete auf. Aber, wie soll ich das jetzt sagen, sie hat uns erwischt... Luzy wurde noch röter und ich legte die Arme um sie. Dann sah ich zu Nik und meinte: Ich sollte wohl au mein Zeug holen... . Ich gab Luzy einen kurzen Kuss auf die Stirn und flüsterte: Bis später.. Dann verschwand ich und ging in mein Zimmer. Ich holte mir ne Wasserflasche und zog mein Fussbalzeugs an. Ich hatte vorhin noch nie so was angehabt... Wir hatten immer in Jeans und mit normalen Schuhen gespielt, aber Sue hatte darauf bestanden mir was zu kaufen. Ich nahm mir noch ne Flasche Wasser und ging den Gang entlang...


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 20:38

Ich war traurig und antwortete Nik auf all das was er sagte und was mich innerlich beinahe zerriss " Ja es stimmt, gestern Abend hatte ich noch mitleid aber seit Gestern morgen als ich dich gesehen habe wo du zur Schule rein kamst bekam ich dich nicht mehr aus meinem Kopf nur wusste ich nicht wer du warst da du ne Kapuze auf hattest " ich wurde knall rot in meinem Gesicht, aber auf die Idee zum Kennenlernen ging in ein.Es klopfte plötzlich an der Türe und davor war ein leises Gelächter zu hören und irgendwie hatte ich schon so den verdacht das es Luzy und Ky waren. Als sie rein kamen fragte ich erst einmal ob sie der Ärztin überden weg gelaufen waren und ich schaute rechthaberisch als Ky mir erzählte das sie erwischt wurden. Auf die Bemerkung mit der SMS antwortete ich nichts und ignorierte sie einfach. Einige Minuten nachdem Ky und Niklas gemeinsam das zimmer verlassen hatten waren es 9.55 Uhr un ich sagte zu Luzy " nein ihr seit überhaupt kein paar was " ich kicherte und sie antwortete mir " Tja, was soll ich sagen... er ist einfach toll. Und danke ohne dich wäre es niemals soweit gekommen" Ich wurde ein wenig rot und umarmte sie und sagte ihr dann "Bitte sehr, aber irgendwann wärt ihr sowie so zusammen gekommen, ihr wohnt ja schließlich im gleichen Stockwerk " wir legten uns hin und unterhielten uns noch eine ganze Weile über Jungs, Beziehungen und und und... aber Angst hatten wir immer noch. Aber das war ja natürlich Logisch.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 21:26

Es klopfte an der Türe und Nik und Ky standen davor, si brachten uns unser Essen worauf ich sagte " oh wie lieb von euch, Danke " ich gab noch mal ein kurzes lachen zu sehen und fing dann an zu Essen, da ich extrem großen Hunger hatte. Als wir alle fertig waren sagte ich zu den Jungs " Die Ärztin war grade hier und die meine weil wir schon Relativ gut Genesen sind dürfen wir heute weg gehen. Sie meinte auch das Schwimmen gehen gut sein sollte " ich schaute Luzy an und diese fügte dann noch hinzu " und deshalb wollten Kate und ich Schwimmen gehen und fragen ob ihr Lust habt mit zu kommen wir müssten uns nur noch umziehen " und sah Ky süß an. Ich fand es einfach nur süß wie die zwei zusammen passten.
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 21:50

Ich nickte. Schwimmen würde mir bestimmt gut tun. Ich wear müde und wollte auf jeden fall bis nach dem Abendbrot durchhalten, damit sich bei mir nicht mein Tages und Nachtplan verschob. "Wir sind gleich wieder da, macht euch fertig." sagte ich zu den Mädchen und packte Ky am Oberarm und zog in mit in unser Zimmer. Wir holten uns schnell usere Badesachen und gingen wieder zu den Mädchen. Ky ging zu den kichernden Mädchen und Luzy bekam einen Kuss. Rina stand nehmen den verliebten und ich fasste mri ein Herz und ging zu ihr. Ich nahm ihre Hand. "Wir können es ja mal mit dem Experiment versuchen." sagte ich leise zu ihr.Ich gab ir einen leichten und schnellen Kuss auf den Mund. "Wollen wir, bevor es zu voll wird?" fragte ich.


Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Di Feb 21 2012, 22:13

Ich lächelte Luz an und nahm ihre Hand. Auf Niks Frage meinte ich: jep lasst uns gehen... Ich nahm Luz Hand und sie lief neben mir her. Kate führte uns ins Hallenbad der Schule. Luz sah sich nervös um und ich flüsterte: Niemand tut dir was! Sie lächelte mich dankbar an und ich drückte ihre Hand. Wir ergatterten 4 Liegen und warfen unsere Sachen drauf. Ich zog mein T-shirt aus und, da ich meine Badeshorts darunter trug, au die Trainingshosen. Die Andern taten es mir nach und wir gingen ins Wasser. Ich nahm Luz auf den Rücken und wir machten Päärchenfight gegen Nik und Kate...


Nach oben Nach unten
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    Sa Feb 25 2012, 23:54

Ich schlief Tief und Fest und wurde von der Morgensonne Geweckt die Durch mein Rollo Schien ( Der Ausblick ist das Rollo ). Ich zog mir erst meine Decke wieder über den Kopf doch als ich merkte das ich nicht mehr einschlafen konnte kam ich wieder raus und stand auf. Ich steckte meine Füße in meine Kuscheligen Hausschuhe und ging in den Kleiderschrank, dort holte ich mir etwas zum anziehen heraus. Ich ging ins Badezimmer und schloss die Türe ab. Ich zog mich aus und stellte mich unter die Dusche. Als das Wasser an ging war es erst einmal sehr Kalt doch es wurde schnell wärmer. Ich war schnell Fertig und ging raus, dann Band ich mir ein Handtuch um die Haare und Trocknete mich ab, dann Putzte ich mir schnell noch die Zähne und zog mich dann um. Anschließend Schminkte ich mich noch ganz Dezent und Föhnte mir meine schönen Dunklen Haare bevor ich sie in einem Pferdeschwanz zusammen Band.

Dieses Outfit trage ich heute ///
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Katharinas Schlafbereich    

Nach oben Nach unten
 
Katharinas Schlafbereich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv :: 2012 - 2013 :: Das Internat :: Die Zimmer :: 10 Klasse :: 289 : Katharina, Leila, Keyla-