StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Der Fußballer trainings-platz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 13.02.12

BeitragThema: Der Fußballer trainings-platz   Fr Feb 17 2012, 22:21



Zuletzt von Katharina Hale am Di Feb 21 2012, 21:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://liberty-rpg.forumieren.com
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Di Feb 21 2012, 20:59

Ich ging neben Ky zu den Umkleidekabienen. Schnell war ich fertig ging mit meinem Ball raus. Ich beschloss mit ihm mich warmzulaufen, doch so richtig konzentriren konnte ich mich nicht. Mir ging zu viel durch den Kopf. Erst mal war ich auch noch so müde, aber was sollte man machen, jetzt war F´ßball und das war wichtig, weil es mein erstes Training war. Ich legte mir den Ball zurecht und nahm anlauf. Ich atmete noch einmal tief durch, nahm etwas Anlauf und dunnerte den Ball oben ins rechte Eck, der Torwart hatte keine Chance und ich schaute mir meine anderen Mitspieler genau an. Sie waren alle unglaublich und ich freute mich schon mit ihenn zu spielen. Nun mussten wir uns zu zwei Mannschaften zusammentun. Ich spielte gegen Ky. Ich bekamm den Ball von einem Jungen mit kurzen braunen Haaren. Von rechts sah ich schon Ky auf mich zulaufen, in seinem Gesicht war ein grinsen, er wollte mir den Ball unbedingt abnehmen, doch ich trickste in leicht aus. Schließlich spilelte ich schon zehn Jahre und das mit Cristiano Ronaldo als Vorbild. Ich hatte mir fast alles von ihm abgeschat und es auf mich selber übertragen. Für mich war es wie eine zweite Welt, in der ich mich verstecken konnte um mal Luft abzulassen, doch hundertprozentieg fühlte ich mich nicht. Meine Augenlieder wurden immer schwerer und mein atmen auch. Nach etwar einer Stunde Training konnte ich nciht mehr. Ich ging in die Hocke und holte erst einmal tief Luft. Mir wurde leicht schwarz vor Augen, doch dieses war so etwas wie mein Probetraining, also stand ich wieder auf und spielte weiter.


Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Di Feb 21 2012, 21:11

Nachdem wir uns umgezogen hatten, mussten wir 2 Mannschaften bilden und ich spielte gegen Nik. Ich spielte gerne Fussball, aber ich mochte es ned so gerne wie tanzen. Sue hatte darauf bestanden und ich hatte nachgegeben. Nach 2h training war ich fix und fertig, ging ins Zimmer hoch und duschte mich. Dann zog ich mir wieder meine schwarze traininghose und das graue Shirt an. Ich packte noch einen Kapuzenpulli und wartete auf Nik. Er war au bald fertig und ich meinte zu ihm: Sollen wir das Essen für die Girls holen?, fragte ich und wir machten uns auf den weg. Ich nahm Luzys, meins und Niklas Tablett, da er ned so geübt im tragen war wie ich. Ich hatte 1 1/2 Jahre als Aushilfe in einem Restaurant gearbeitet und konnte es daher sehr gut. Wir gingen zu den Girls hoch und ich stellte meins und Niks Tablett auf den Tisch. Dann brachte ich Luzy ihres und sie lächelte mich an.Wie war training?, fragte sie und ich holte mein Tablett. Ich setzte mich neben sie aufs Bett und meinte: Ganz okee...aber ich tanze immer no VIEL lieber. Luzy lächelte und ich begann zu essen. Als wir fertig waren, stellten wir alle Tabletts auf den Tisch und ich legte mich zu Luzy. Sie kuschelte sich an mich und ich schaltete den Flachbildfernseher ein...


Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Do Feb 23 2012, 17:38

Ich lief jetzt schon über Stunde und ich hatte noch so viel, worüber ich nachdenken wollte. Irgendwann fasste ich einen entschluss Jetzt oder nie. sagte ich selber zu mir und machte mcih auf den Weg, damit ich mich erst einmal dutscht. Ich hatte ja auch nicht vor den anderen verschwitzt entgegend zu kommen.Ich ging in meinem Schlafbereich, dort entschid mich für eine Blue-Jeans und einem dunkelblauen T-Shirt. Ein bisschen Geel in meine Haare und schon war ich fertig. Ich räumte meine Sachen vom laufen ordentlich zur seite. Plötzlich hörte ich eine Getarre spielen. Ich ging in Ky's Schlafbereich.


Nach oben Nach unten
Niklas Weßbrock

avatar

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 19
Ort : Liberty Internat

BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Fr Feb 24 2012, 23:29

Neues Thema

Ich wollte mich abreagieren, also schlich ich in mein Zimmer, zog mir meine Turnschuhe an, mein BAll klämmte ich mir unter den Arm und meine Sportsachen kamen an, dann ging ich nach draußen und lief los. Der Himmel wurde dunkel und ich vermutete, das es gleich regnen würde. Trotzdem wollte ich mich vom laufen nicht abhalten lassen. Also dann der Schauer runterkam, kam mir eine Idee. Ich liebte es im Regen Fußball zu spielen, also lief ich auf den Sportplatz und fing an. Ich schoß ein paar mal aufs Tor hin und wieder trickste ich, doch einmal fiel mir die Pille weg und ich versuchte ihn wieder zu bekommen, jedoch war der Rasen so glatt und ich hatte Turn und keine Stollenschuhe mit. Ich rutsch aus und verdrehte mir mein Fuß. Aha.... Verflucht!! schrie ich auf. Er zog so doll, das ich mir auf dem Rasen zusammenrollte und mein Fuß an meinem Körper drückte. Die gane Zeit fluchte ich vor mir her. Als der schmerz etwas nachlies, was nicht grade sehr viel war, versuchte ich mich aufurichten, doch als ich den ersten Schritt machen wollte, knickte ich wieder weg. Auftreten unmöglich. Scheiß... verfluckte Kacka Schimfte ich mich selber aus, wieso spielte ich auch so unprofesionel. Ich hätte mir doch denken können, das es ohne Stollenschuhe nciht geht. Was sollte ich machen, ich war schon komplett durchnässt. Ich griff in meiner Tasche und war froh mein Handy nie aus meiner Hand zu nehmen. Schnell wählte ich die Nummer von Ky. Seine Nummer hatte ich heute morgen bekommen, als wir im Schwimmbad waren. Ich konnte nur hoffen, das er kommen würde. Hay Ky, du musst kommen, am besten schnell. Ich bin auf dem Fußballplatz. sagte ich schnell, mitlerweile saßen ich auf dem Rasen, aufstehen war alleine jedoch unmöglich.


Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Fr Feb 24 2012, 23:40

Ich erreichte den Fussballplatz und sah Nik am Boden liegen. Ich ging zu ihm und fragte: [color=darkblue]Ey, Nik was is los?zeigte auf seine Fuss und meinte: [color=blue]Bin umgeknickt, tut verdammt weh. Ich half ihm auf und wir gingen langsam ins Haus zurück. Auf dem Weg hoch lief Luzy uns über den Weg und fragte was los sei. Ich lächelte und meinte: Kannst du die Schwester holen?. Luzy nickte und ging davon. Ich brachte Nik ins Zimmer und er legte sich aufs Bett. Luzy kam mit der Schwester. Ich ging in meinen Schlafbereich und hängte meine Stoffjacke auf. Mein Shirt war au durchnässt aber ich lies es an und ging rüber zu Nik, Luzy und der schwester. Auf dem Weg musste ich wieder Husten... Menno, das war ja no schlimmer geworden...


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   So Feb 26 2012, 01:29

Am nächsten Morgen lief ich nach dem Frühstück zusammen mit Leila zum Trainingsplatz, in der Hoffnung unseren Trainer Jason Strange, Leilas Cousin, dort anzutreffen. Da Niklas und Ky beide für eine Zeit ausfielen, musste er Bescheid wissen. Jason war gerade dabei einen neuen Parcours auszutüfteln für das nächste Training, als wir ihn erreichten. "Hey Jason!", riefen Leila und ich. "Hey Jungs", erwiderte er. "Was gibts?" Wir sahen uns kurz an und einigten uns per Blickkontakt, dass Ley antwortete. "Niklas hat sich am Bein verletzt und hat deswegen von der Krankenschwester mindestens eine Woche Sportverbot bekommen! Und Ky geht es im Moment sehr schlecht. Wir wissen noch nicht, was er hat, aber auch er fällt die nächsten Tage sicher aus." Der Trainer sah uns erst verwundert, dann aber mitfühlend an. "Das tut mir leid für die zwei. Sagt ihnen gute Besserung von mir und ich hoffe, dass die beiden schnell wieder fit sind. Immerhin sind sie neu und müssen sich noch in die Mannschaft eingliedern." Leila und ich stimmten ihm zu und nickten. "Habt ihr Lust, mir zu helfen?", fragte Jase uns schließlich. "Gerne", meinte Leila und auch ich erklärte mich dafür bereit.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Mo März 19 2012, 23:58

Ich nahm den Anruf von Cloe an und erklärte ihr dass wir Nik noch nicht gefunden hatte. Sie sagte zu mir dass katy au vermisst wurde. Danach hängte ich auf und ging zu Luz. Katy wird au vermisst, meinte ich doch sie sah auf ihr Handy. Luzy?, fragte ich und sie sah auf. Ich sah sie fragend an und sie streckte mir ihr Handy hin. Ich nahm es und überflog die Sms. Sie hatte einen Bruder bekommen. Doch sie sah gar ned so aus als ob sie froh darüber wäre. Im Gegenteil. Ich hatte das Gefühl das sie das ned gut fand und legte meine Arme um sie. Luzy kuschelte sich an mich. Da hörte ich ein knacken in der Nähe. Ich sah auf ohne Luzy los zu lassen und sah Jason auf uns zukommen.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Di März 20 2012, 00:19

Wie jeden Abend, bevor ich ins Bett ging, machte ich nochmal meine Runde über den Sportplatz, um zu sehen, ob auch wirklich alle Schüler im Internat waren. Ich trat ausversehen auf einen Ast, der neben dem Spielfeld lag und es knackte einmal kurz. Ein Blick auf die Uhr sagte mir, dass es schon nach Mitternacht war. Da hörte ich einen stockenden Atem. Ich leuchtete mit meiner Taschenlampe in die Richtung, aus der das Geräusch kam und entdeckte einen Jungen und ein Mädchen. Das Mädchen kuschelte sich an den Jungen, den ich als Ky erkannte, aus dem Fußballteam. Beide sahen besorgt aus und auch traurig. Und als sich mich im Schein der Taschenlampe erkannten, waren sie auch noch ziemlich erschrocken. Die Strafpredigt verkniff ich mir vorerst, da sie anscheinend Probleme hatten. "Hallo ihr zwei, was macht ihr denn so spät noch hier draußen?", fragte ich sanft und senkte den Lichtstrahl, damit er niemanden blendete. Der Schreck verblasste schön langsam wieder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Mi März 21 2012, 18:23

Als ich Jason bemerkte, lehnte ich mich erschrocken näher zu Ky- sofern das überhaupt möglich war. Ich schaute den jungen attraktiven Mann mit meinen großen braunen Augen unschuldig an. "Äh...also" begann ich mit meiner leisen, zaghaften Stimme, als sich der blendende Lichtsrahl senkte und er mit seiner sanften und freundlichen Stimme uns fragte, was wir hier machten. Doch Ky sah mich nur an und entgegnete:" Wir... " Urplötzlich schlossen sich meine Lider- ohne dass ich es beabsichtigt hatte. Vermutlich waren es meine Müdigkeit, Niedergeschlagenheit und Schwäche in einem. Das Letzte was ich wahrnahm, waren Ky's besorgte Augen, bevor mich für einige Augenblicke meine Sinne verleßen.
Nach oben Nach unten
Ky Marshall
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Mi März 21 2012, 19:39

Jason fragte uns was wir machten und ich setzte gerade an etwas zu sagen, als Luzys Augen sich schlossen, und sie plötzlich in meinen Armen hing. Ihre Beine glitten weg und ich konnte sie gerade noch auffangen. Ich meinte besorgt: Luz? Hei, Luzy!!. Jason kam Näher, während ich zu Luzy sah. Da öffnete sie ihre Augen wieder und ich fragte: Alles ok?. Sie nickte und stellte sich auf. Ich legte einen Arm um ihre Taile um sie zu stützen und Luzy lehnte sich an mich. Ich sah wieder zu Jason der uns musterte. Also... was macht ihr noch hier Draussen? Es ist nach Mitternacht, und Bettruhe is schon lange vorbei..., fragte er und ich überlegte. Sie waren schon zu lange weg, irgendwen mussten wir informieren und Jason war echt in Ordnung. Ich drückte kurz Luzy an mich und meinte dann: Wir suchen Nik und Katy. Sie sind verschwunden....


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   Fr März 23 2012, 00:49

Das Mädchen in Ky's Armen brach plötzlich zusammen. Ky machte sich sofort riesige Sorgen um sie, doch als sie wieder zu sich kam, merkte ich, dass sie nur eingeschlafen war. "Ky, bring Luzy in ihr Zimmer, bevor sie noch ganz umkippt und dann komm in die Eingangshalle und bring bitte die Leute mit, die auch auf der Suche nach den beiden sind. Ich nehm doch an, ihr habt noch andere Leute verständigt?" Ky nickte. Ich beschloss vorerst Laura nichts zu sagen, da sie mal wieder eine Nacht durchschlafen sollte, nachdem sie ein paar familiäre Probleme gehabt hatte, die sie sehr beschäftigt hatten. Zum Glück war nun alles geklärt. Ich machte mir nun Sorgen um Nik und Katy. SIcher waren sie zusammen irgendwo auf dem Schulgelände. Trotzdem mussten wir sie finden, nicht dass doch was schlimmes geschehen war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Fußballer trainings-platz   

Nach oben Nach unten
 
Der Fußballer trainings-platz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wieder einmal Trennung wegen seiner Depression
» Affäre am A'platz zu Ende-zurück gewinnen möglich?
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Sai's Astro-Mech Werkstatt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Liberty ::  :: Das Archiv :: 2012 - 2013 :: Das Internat :: Sportplatz-